Netzkarte

Freies Buch
by Sten Nadolny | Literature & Fiction |
ISBN: 3492957889 Global Overview for this book
Registered by wingSate981wing of Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on 12/4/2018
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingSate981wing from Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 04, 2018
Ein Studentenleben hinter sich, ein Lehrerleben vor sich, dazwischen befindet sich Ole Reuter. Nur noch einen Schritt zu jener Metamorphose, die ihn paralysiert, weil er keinen Begriff davon hat, was nach dem Tod des Jungseins kommt. In diese Zwischenzeit geraten kauft er sich eine Netzkarte der Bahn und reist ziellos umher. Er fährt. Erfahrung zu machen, ist es jdoch nicht was ihn treibt, kreuz und quer, landauf und landab, lässt sich zufallen, was der Zufall an ihm vorbeirauschen lässt. Nadolny zeichnet anspielungsreiche Metaphern in diesem scheinbar sinnlosen Umherirren, versucht durch eine tagebuchartige Aufzeichnung Struktur in Ole Reuters Durchreise zu bringen. Schöne kleine Wortgebilde entstehen dabei, z.B. beim "tabaukeln" von Schmetterlingen, den flüchtigen Begegnungen, den vielen vorbeirauschenden Ortsnamen und Eindrücken. Ole Reuter sammelt Zugverbindungen, Bahnhöfe, Ortsnamen, Ortschaften, Städte, kleine und große, um sie wieder abzuschütteln. Abschiedslos. Auf der Durchreise begegnet ihm bei einem dieser zum Umsteigen eingelegten Zwischenaufenthalte in Köln die Schülerin Judith. Ein Mädchen, in das er sich verliebt, die ihn begleitet, bis er sich bald wieder von ihr entbindet. Wie könnte es anders sein, beide verabschieden sich auf einem Bahnhof und wählen verschiedene Zugverbindungen. Er reist hinter ihr her, findet sie wieder, die Reise scheint zu Ende, er nimmt Judith mit zu sich nach Berlin, nimmt einen Job an als Regieassistent beim Film. Vorübergehend. Denn wieder kauft er sich eine Netzkarte und tabaukelt. Beim Durchblättern des Kursbuches entdeckt er im Zug eine Frau, die sich ebenfalls mit einem Kursbuch befasst. Ist es die Bäckerstochter aus Jerxheim, die er sich unterwegs erträumt hatte?

Journal Entry 2 by wingSate981wing at Stadtlicht in Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 19, 2019

Released 4 mos ago (1/20/2019 UTC) at Stadtlicht in Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Lieber Finder viel Spaß mit dem Buch.Du hast ein freies Buch gefunden.Gib meine BCID Nummer auf www.bookcrossing.com ein und schreibe einen Journaleintrag,wo Du das Buch gefunden hast und wie es dir gefallen hat und oder was aus ihm geworden ist.Dadurch können die Menschen vorher, lesen was aus dem Buch geworden ist.

"Dieser Ort ist ein Rätsel.Ein Heiligtum.Jedes Buch,das du siehst,jeder Band hat eine Seele.Die Seele dessen,der es geschrieben hat,und die Seele derer,die es gelesen und gelebt und von ihm geträumt haben.Immer wenn ein Buch den Besitzer wechselt,immer wenn jemand den Blick über seine Seiten gleiten lässt,wächst sein Geist,und es wird stärker.Die Bücher,an die sich niemand mehr erinnert,die mit der Zeit verloren gingen,leben an diesem Ort für immer weiter und warten darauf,einen neuen Leser,einen neuen Geist in die Hände zu fallen..."

Zitat aus dem Roman "Das Spiel des Engels"von Carlos Ruiz Zafon





Wenn dir diese Sache gefällt kannst Du dich auch selber anmelden.Alles ist kostenfrei und macht einfach Spaß.Die Seite ist Spamfrei,Adressen oder sonstige persöhnliche Angaben bleiben geheim.

Das "Deutsche Forum"in dem die Bookcrosser kuminizieren und wo Fragen gestellt werden können,findest Du hier:

http://www.bookcrossing.com/forum/14
Ich empfehle auch die Seite www.ballycumber.de auf der nützliche Hinweise und Informationen zu Bookcrossing zu finden sind.




Journal Entry 3 by wingAnonymousFinderwing at Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 21, 2019
Gefunden in der Gasse neben dem Laden Knöllchen auf dem Strommasten

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.