Der Zopf meiner Großmutter

by Alina Bronsky | Literature & Fiction |
ISBN: 3462319477 Global Overview for this book
Registered by wingefellwing of Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on 5/2/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingefellwing from Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, May 02, 2019
Danke für das Buch, das nun in den BC-Kreislauf kommt: Nehmen - Lesen - Weitergeben .... Das ist die Idee von bookcrossing.

»Ich kann mich genau an den Moment erinnern, als mein Großvater sich verliebte. Es war klar, dass die Großmutter nichts davon mitkriegen sollte. Sie hatte schon bei geringeren Anlässen gedroht, ihn umzubringen, zum Beispiel, wenn er beim Abendessen das Brot zerkrümelte.«

Kaum jemand kann so böse, so witzig und rasant von eigenwilligen und doch so liebenswerten Charakteren erzählen wie Alina Bronsky: Max’ Großmutter soll früher einmal eine gefeierte Tänzerin gewesen sein. Jahrzehnte später hat sie im Flüchtlingswohnheim ein hart-herzliches Terrorregime errichtet. Wenn sie nicht gerade gegen das deutsche Schulsystem, die deutschen Süßigkeiten oder ihre Mitmenschen und deren Religionen wettert, beschützt sie ihren einzigen Enkel vor dem schädlichen Einfluss der neuen Welt. So bekommt sie erst als Letzte mit, dass ihr Mann sich verliebt hat. Was für andere Familien das Ende wäre, ist für Max und seine Großeltern jedoch erst der Anfang.

Ein Roman über eine Frau, die versucht, in einer Gesellschaft Fuß zu fassen, die ihr entgleitet. Über einen Mann, der alles kontrollieren kann außer seine Gefühle. Über einen Jungen, der durch den Wahnsinn der Erwachsenen navigiert und zwischen den Welten vermittelt. Und darüber, wie Patchwork gelingen kann, selbst wenn die Protagonisten von so einem seltsamen Wort noch nie gehört haben. Vorablesen

Das war wieder ein herrlich skuril zu lesender Roman von Alina Bronsky. Ich habe mich sehr gut mit den originellen Typen unterhalten. Allem voran die Großmutter und ihr langer roter Zopf. Wie sie immer alles besser wusste und Ihre Umgebung auch davon überzeugt hat, wunderbar. Der arme kleine Max musste jedes Jahr bei seiner Geburtstagtorte zusehen, wie die anderen sie genossen haben. Max verträgt nämlich nur Haferbrei, hat die Großmutter beschlossen. So bestimmt sie einfach, was das beste für andere sein muss. Großvater Tschingis fügt sich still schweigend auch der Großmutter, aber er geht doch eigene Wege und verliebt sich in die auch von der Großmutter geschätzte Nachbarin. Erstaunlich, wie die Großmutter dann auf das neugeborene Kind von Großvater reagiert hat. Diese Reaktion habe ich nicht erwartet - Großmutter verliebt sich in das Baby und zieht es fast alleine auf - sie weiß ja genau, was für ein Baby gut ist!
Und so herrscht großer Frieden und auch Freiheit zwischen allen Beteiligten in dieser Patchworkfamilie - eigentlich ein Vorbild an Tolleranz für viele Problemfamilien.
Leider hat mir bei der Entwicklung von Max, unserem Erzähler, viel gefehlt. Still und heimlich entwickelt er sich zu einem erfolgreichen Jugendlichen, obwohl die Großmutter in seiner Kindheit so viele Fehler, Missstände sah, die sie auf ihre Art darstisch korrigieren musste.
Jedenfalls ein witziger Roman für erholsame Lesestunden.

Ich wünsche gemütliche Lesestunden!

Journal Entry 2 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, September 19, 2019

Released 4 mos ago (9/19/2019 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses wunderbare Buch reist beim Mondseetreffen weiter, wohin?

Gerne gebe ich das Buch in den BC-Kreislauf. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Ich bin auf die nächsten Einträge gespannt, danke!
Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

Du hast übrigens nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben und sie mit anderen teilen.

bookcrossing - Bücher finden, lesen, weitergeben ist ein wunderbares Hobby - mach auch mit!

Journal Entry 3 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Thursday, October 10, 2019
Ganz herzlichen Dank, liebe efell, für dieses Buch, das ich mir bei Dir aussuchen durfte. Und danke auch an 3malglueck für den Transport; das nenne ich reisende Bücher. ;-) Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch von dieser Autorin. Zuerst werde ich aber "Baba Dunjas letzte Liebe" von ihr lesen. Ich werde weiter berichten. ;-)

Vermerk für mich:
Nach dem Lesen an Forti!
07.12.19
Forti hat das Buch bereits gelesen! ;-)

Journal Entry 4 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Saturday, November 09, 2019
Zunächst hatte ich Mühe, die rabiaten Erziehungsmethoden der Großmutter miterleben zu müssen, aber dann konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Unerwartet großzügiges und verständnisvolles Verhalten der Großmutter, weil sie wieder eine Aufgabe hat und was den Leser/die Leserin staunen lässt. Eine wunderbare Lektüre, um sich die Tragik des Lebens mit Heiterkeit anzusehen.
Vielen Dank an efell, dass Du mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hast. ;-)
Das Buch habe ich im Rahmen der Lesechallenge für November gelesen mit dem Thema OBEN UND UNTEN. Der Zopf ist ja oben am Kopf bzw. hängt am Kopf nach unten. ;-)

Journal Entry 5 by wingakireyvonnewing at Cafe Hardenberg, Hardenbergstr. 10 in Charlottenburg, Berlin Germany on Tuesday, December 10, 2019

Released 1 mo ago (12/10/2019 UTC) at Cafe Hardenberg, Hardenbergstr. 10 in Charlottenburg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch darf weiterreisen, und zwar im Rahmen des Wunschlisten-Tag-Spiels zu inken, der ich angenehme Lesezeit wünsche.

Liebe Finderin, lieber Finder,
herzlichen Glückwunsch, dass Du dieses Buch gefunden hast.
Wenn wir Bookcrosser Bücher freilassen, dann tun wir das, um anderen eine Freude zu machen!
Und das Allerschönste am Bookcrossing ist, wenn eine Finderin/ein Finder einen Eintrag zu dem Buch macht und wir so eine Rückmeldung bekommen: wo das Buch gefunden wurde, wie es der Leserin/dem Leser gefiel und wie die Reise des Buches anschließend weitergeht.
Die Finderin/der Finder kann dabei völlig anonym bleiben, und es ist kostenlos! Aber natürlich freuen wir uns auch über jede und jeden, der sich bei www.bookcrossing.com anmeldet. Das ist kostenlos und anonym. Eure Daten (eMail-Adresse) bekommt auch niemand. Das deutsche Forum findet Ihr unter www.bookcrossing.com/forum/14. Infos bekommt Ihr unter www.bookcrossers.de.

Einen kurzen Film gibt's auch:
https://www.youtube.com/watch?v=JPEbnsOCo8g

Der/m LeserIn wünsche ich erbauliche Lesestunden und dem Buch eine gute Reise. Lass mal wieder von Dir hören bzw. lesen, liebes Buch.

Journal Entry 6 by winginkenwing at Wedding, Berlin Germany on Wednesday, December 11, 2019
Juhu, ich freue mich auf's Lesen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.