Im Meer schwimmen Krokodile

by Fabio Geda | Biographies & Memoirs |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingAndrea-Berlinwing of Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on 8/13/2015
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingAndrea-Berlinwing from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Thursday, August 13, 2015
Als Enaiat eines Morgens erwacht, ist er allein. Er hat nichts als seine Erinnerungen und die drei Versprechen, die er seiner Mutter gegeben hat. Er durchwandert die Länder des Ostens bis nach Europa. Er reist auf Lastwagen, arbeitet, schlägt sich durch, lernt das Leben von seiner grausamen Seite kennen. Und trotzdem entdeckt er, was Glück ist… Fabio Geda erzählt die wahre Geschichte des zehnjährigen Enaiatollah Akbari in einem kurzen und zu Herzen gehenden Buch: eine Geschichte, die uns den Glauben an das Gute zurückgibt.

»Drei Dinge darfst Du nie im Leben tun, Enaiat, aus keinem Grund: Erstens, Drogen nehmen. Zweitens, zu den Waffen greifen. Versprich mir, dass deine Hand nicht einmal einen Holzlöffel halten wird, wenn er dazu dient, einen Menschen zu verletzen. Drittens, stehlen. Was dein ist, ist dein, was nicht dein ist, nicht. Und merke dir, dass es sich immer zu leben lohnt, wenn man einen Wunsch vor Augen hat wie ein Esel eine Karotte.« Mit diesen Worten verlässt die Mutter ihr Kind. Sie hat Enaiat außer Landes geschmuggelt, mehr kann sie nicht für ihn tun. Die drei Lebensregeln sind der einzige Kompass des Jungen auf seiner Überlebensreise, die viele Jahre dauert. Also tut er nichts Böses, was auch immer geschieht. Arbeitet, gleich was, und besteht Tag für Tag das Leben, findet Freunde, zieht weiter. Und hat immer einen Wunsch vor Augen…
Wer der poetisch erzählten Geschichte von Enaiat lauscht, bekommt eine Ahnung vom schieren Glück, am Leben zu sein.

Journal Entry 2 by wingAndrea-Berlinwing at Franken in -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Thursday, August 13, 2015

Released 3 yrs ago (8/13/2015 UTC) at Franken in -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch kommt mit zum Treffen mit litrajunkie in Ebermannstadt im Eiscafé am Marktplatz. Dort steht auch ein schöner Brunnen.

Journal Entry 3 by winglitrajunkiewing at Ebermannstadt, Bayern Germany on Friday, August 14, 2015
Gestern bei einem spontan vereinbarten Treffen im Austausch für "Italienreise - Liebe inbegriffen" bekommen. BookCrossing wird immer dann besonders interessant, wenn man es nicht nur mit Büchern bzw. dem Internet zu tun hat, sondern die Menschen kennenlernen kann, die dahinter stehen.

Auf dem Marktplatz wurde alles für das Altstadtfest vorbereitet und der Erlebnisbrunnen (Bild) war abgeschaltet, wir ließen uns aber weder vom Lärm noch vom unaufgeräumten Erscheinungsbild des Platzes unterkriegen und genossen das Eis und die Unterhaltung bis in die sinkende Nacht.

Journal Entry 4 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Wednesday, January 11, 2017
Aus Afghanistan, wo er als Hazara von Paschtunen und Taliban nur Leid und Tod zu erwarten hat, wird der junge Enaiatollah von seiner Mutter nach Pakistan geschmuggelt und dort seinem Schicksal überlassen. Die weitere Flucht geht über den Iran und durch die Türkei bis Griechenland und endet in Italien, wo er als politisch Verfolgter Asyl bekommt, die Sprache lernt und nach acht Jahren erstmals wieder telefonisch mit der Mutter Kontakt aufnehmen kann.

Wer wissen will, aus welchem Grund und wie die Flüchtlinge ins freie Europa gelangen, dem empfehle ich diese spannende und ergreifende Lektüre. Als "Reise" würde ich das nicht bezeichnen, eher schon als gefährliche Irrfahrt. Ohne Geld, ohne Arbeit, ohne Papiere und ohne Beziehungen lebt man von der Hand in den Mund und braucht jede Menge Glück, denn jeder Kontakt mit der Polizei, ja schon ein Arztbesuch, kann Gefängnis oder Ausweisung bedeuten. Wer sich illegalen Schleppern auf Gedeih und Verderb ausliefern muß, der hat auch keine Rechte und wird leicht Opfer von Diebstahl, Raub, Gewalt oder Mord - dazu kommen die widrigen Witterungsverhältnisse auf steilen Gebirgspfaden, die Gefahr des Ertrinkens beim Überqueren der Meere und der Transport in qualvoll engen Fahrzeugen der Menschenschmuggler.

Respekt vor allen, die diese Odyssee überleben und sich in die neue Gesellschaft dankbar integrieren. Wer im Leben die Gnade eines "geraden Weges" (also liebevolles Elternhaus, Schulbesuch, Berufsausbildung und entsprechender Arbeitsplatz) erfahren hat, sei dafür dankbar und solchen Menschen gegenüber barmherzig und hilfsbereit - nicht neidisch, polemisierend oder gar gewalttätig.

Auf welcher Seite des Zaunes wir stehen - und mit welchem Füllgrad des Geldbeutels - das ist nur zum geringen Teil unser persönliches Verdienst; Zufall, Glück, Schicksal oder göttliche Fügung (das möge jeder nach seiner Weltanschauung auswählen), jedenfalls Kräfte außerhalb unserer Einflußsphäre, haben den weitaus größeren Anteil daran.
- - -
Das italienische Original trägt den Titel "Nel mare ci sono i coccodrilli".
- - -
Challenge Lesereise 2017
8. In eine fremde Kultur: Die Schauplätze dieses Buch liegen in Asien und allem, was bis Südeuropa dazwischenliegt.
- - -
Update 2017-01-11
1 BookCrosser gefällt das

Journal Entry 5 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Wednesday, January 11, 2017
Beginn des kontrollierten Reiseabschnitts (Mini-Ray)
1. deeana
2. 3malglueck - da ist es gerade
3. Lilo37fee -
Ende des kontrollierten Reiseabschnitts (Mini-Ray)

Wegezoll ;-)
* Briefe der Liselotte von der Pfalz - Helmuth Kiesel (Hrsg.) von 3malglueck
* Die Nackten - Iva Procházková von Lilo37fee

Journal Entry 6 by winglitrajunkiewing at Bamberg, Bayern Germany on Thursday, January 12, 2017

Released 2 yrs ago (1/12/2017 UTC) at Bamberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

So, der Ray ist jetzt unterwegs zur ersten Station. Ich wünsche spannendes Lesevergnügen.

Als blinder Passagier reist "Über das Verbrennen von Büchern" mit.

Journal Entry 7 by deeana at Wiesloch, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, January 17, 2017
Vielen Dank. Wunscherfüllung.
Interressantes Buch. Schön zu erfahren wie ein Kind, Werte mit auf den Weg gegeben werden. Das Kind gehen lassen in der Hoffung das es ein besseres Leben bekommt.
Diese Sichtweise/ aus diese Perpektive mag ich gerne die Leute betrachten, die ihre vertrautes Umfeld hinter sich lassen und ganz neue Wege gehen.
Jeden morgen begrüßen wir uns; einige afrikanische junge Männer, die zur Schule gehen, ein Praktikum machen, mit Ehrgeiz, mit Stolz und ich auf dem Weg zur Arbeit, freue mich über unser gegenseitiges 'Hallo' oder 'Guten Morgen'.


Reist weiter an 3malglück
Viel Spaß beim lesen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn das Buch hier gemeldet wird!
Danke schön!

Journal Entry 9 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Thursday, April 13, 2017
Das Buch ist vermutlich von Hessen über welches Meer auch immer geschwommen - es war 2 Wochen unterwegs.
Letzte Woche kam es dann gut bei mir an. Vielen Dank fürs Zusenden und die Idee des Mini-Rays!

Ergänzung 07.05.17
Ein beeindruckender Bericht. Diesen sollte jeder lesen, der über Flüchtlinge und ihre Wanderung urteilt.
Bei uns wird gerne noch das zehnjährige Kind von Haustür zu Haustür begleitet oder mit dem Auto kutschiert - welch ein Unterschied zu Enaiats Reise!
Das Buch kommt auf die "das müssen meine Kinder lesen-Liste".

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.