Profile Image

Buchfresserle

Age 35
Joined Friday, January 13, 2006
Recent Book Activity
Statistics
4 weeks all time
books registered 0 6
released in the wild 0 16
controlled releases 0 0
releases caught 0 14
controlled releases caught 0 0
books found 0 12
tell-a-friend referrals 0 21
new member referrals 0 0
forum posts 0 99
Extended Profile
Hallo!
So, ich dachte jetzt ist endlich mal Zeit das ganze neu zu schreiben, schliesslich bin ich jetzt schon seit etwa drei Wochen dabei, war bei zwei Treffen und bin schon bei elf Ringen dabei. Die Sucht hat mich gepackt. Am liebsten wuerde ich ja bei allen Ringen mitmachen, oder zumindest bei einer ganzen Menge mehr. Ich hab auch schon bei einer naechtlichen Aktion das erste Buch aus der Wildniss gerettet. OK, es war noch nicht ganz Nacht, aber das Tor am Schlossgarten war schon abgeschlossen. Das hat dazugefuehrt, dass ich aus dem Schlossgarten ausbrechen musste. Bzw es getan habe, weil ich zu faul war ganz aussen rum zu laufen. Naja zusaetzlich war es schon ziemlich dunkel und im Hintergrund waren unheimliche Geraeusche zu hoeren. Ich finde damit habe ich mir den Krimi verdient!
Also im Grossen und Ganzen kann ich mich also nicht mehr Anfaenger nennen.
Trotzdem schreibe ich hier am besten noch was von mir, da uebernehm ich einfach mal das was ich am Anfang geschrieben habe, obwohl ich das noch irgendwie verbessern moechte

Schon als kleines Kind hab ich in der Bib immer mehr Buecher ausgeliehen, als ich schleppen konnte. Der Bücherstapel war meistens grösser als ich selbst. Da ich nicht umbedingt sehr viel grösser bin als damals sind meine Bücherstapel immer noch fast so hoch wie ich gross. Richtig angefangen zu lesen habe ich mit den Astrid Lindgren Büchern, die immer noch in den Regalen meiner Eltern auf mich warten und mich jedes mal wieder auf Abenteuerreisen mitnehmen. Im grossen und ganzen lese ich so ziemlich alles was mir in die Finger kommt. Ich freu mich schon auf heute Abend, mein erstes Bookcrossingstreffen.
Ich hab noch ein Zitat gefunden, das mir ganz gut gefallen hat:
"Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten."

Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916), östr. Schriftstellerin

Ring die auf dem Weg zu mir sind:

So viele Buecher
Wie die Kinder zur Welt kommen
Uwe Timm
Kindermund
Nick Hornby
Allerletzte unfrisierte Gedanken
Wer wird Revolutionaer?
English box
der traeumende Delfin
die Reise in die Wirklichkeit
Jostein Gaader

Ich freue mich schon darauf die Buecher zu lesen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.