Change your Language

Make a Journal Entry

Chamäleon Cacho

by Raúl Argemí | category Literature & Fiction
Registered by wingkrimtangowing of Frankfurt am Main, Hessen Germany on 9/22/2017
3 journalers

You're currently not logged in to BookCrossing.com. If you continue now your Journal Entry will be shown under the name of "Anonymous Finder". If you want to later track your book (and optionally receive an email when someone else makes a Journal Entry for this book) you need to log in first. If you don't have a BookCrossing account yet, you can sign up right away. It's a matter of seconds and you can write your Journal Entry immediately afterwards.

What do you want to do?


     

1: Where did you Catch the book?

2: Entry Information

   
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10     haven't read
« worse   average   better »
Please tell us about your experience with the book! Just as much or as little as you like ...

And finally...
If you left this book where you found it, and it is still in the wild, then check this box: 


3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingkrimtangowing from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Friday, September 22, 2017
Wie soll man jemandem trauen, der sein Gedächtnis verloren hat Alles ist wie ausgelöscht, als der Journalist Manuel Carraspique nach einem schweren Verkehrsunfall aus dem Koma erwacht. Man hat ihn ins Krankenhaus eines argentinischen Provinznestes gebracht, wo er, ans Krankenbett gefesselt, vor sich hin deliriert. Bis er begreift, wer im Bett neben ihm liegt: ein bis zur Unkenntlichkeit entstellter indianischer Exorzist, der im Wahn seine Familie niedergemetzelt haben soll. Manuel wittert die Story seines Lebens und bringt seinen Bettnachbarn zum Reden. Haarsträubendes kommt ans Licht, und immer wieder fällt der Name »Cacho« - ein Priester, ein Dealer, ein während der Diktatur gefürchteter General Ein atemberaubendes Verwirrspiel nimmt seinen Lauf, bei dem die Grenzen zwischen Erinnern und Vergessen, zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu verwischen drohen. Dies ist der bewusst gewählte Erzählstil eines Autors, der in der Zeit der Militärdiktatur selbst zehn Jahre lang politischer Gefangener war.

Journal Entry 2 by wingkrimtangowing at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, January 23, 2018
Gut, dass das Buch so dünn ist, so konnte ich es innerhalb von zwei Tagen verschlingen und einigermaßen die Übersicht über die vielen Namen behalten. Für mich kam das Ende doch einigermaßen unerwartet und löste nicht nur den Fall, sondern auch eine Menge weitere Fragen auf.
Die Ausschnitte aus Interviews des Autors haben mir gut gefallen.

Gelesen habe ich das Buch für
efells LeseChallenge Nr. 11/männlicher Vorname = Cacho,
ABC-Challenge für C,
666-Challenge für Argentinien, Südamerika

Journal Entry 3 by wingkrimtangowing at A RABCK!, A Bookcrossing member -- Controlled Releases on Wednesday, January 24, 2018

Released 1 yr ago (1/25/2018 UTC) at A RABCK!, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nach Spanien zu Livrespublic, die es sich von mir gewünscht hat.
Nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen!
Liebe Grüße,
krimtango

Journal Entry 4 by wingLivrespublicwing at Málaga, Málaga Spain on Tuesday, January 30, 2018
Vielen, vielen Dank für dieses schöne Buch, das ich heute im Briefkasten fand. Ich freue mich aufgrund der Bewertung schon sehr auf die Lektüre.

Journal Entry 5 by wingLivrespublicwing at Málaga, Málaga Spain on Sunday, February 04, 2018
Ein bis zur letzten Zeile extrem spannendes Buch, in dem der Autor ganz viel aus der Zeit der Diktatur Argentinien reinpackt. Das Ende in der Tat überraschend. Obwohl die einzelnen Kapitel sehr kurz sind, habe ich, glaube ich, am Anfang nicht so aufmerksam gelesen. Weil das Buch dünn ist, habe ich nach dem Lesen dann nochmal am Anfang begonnen und hatte viele "ach ja.."-Erlebnisse. Fast jeder Satz ist ein wichtiges Detail und man kann kaum glauben, wie der Autor in einem am Ende auszugsweise abgedruckten Interview angibt, dass er keinen Schreibplan für das Buch hatte.
Das Interview hat das sehr gute Buch wirklich nochmal abgerundet.

Auch ich nehme es für die Lesechallenge-efell-2018- Abschnitt männlicher Vorname

Journal Entry 6 by wingLivrespublicwing at ., -- By post or by hand/ in person -- Spain on Tuesday, February 05, 2019

Released 2 mos ago (2/5/2019 UTC) at ., -- By post or by hand/ in person -- Spain

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist per Post nach Feuerland/Argentinien, um dort in der Minibibliothek von OBCZ-Ushuaia freigelassen zu werden.

Ese libro va viajar a Tierra de Fuego/Argentina para ser liberado en la Minibib de OBCZ-Ushuaia.

Es la traducción alemana del "Pénultimo nombre de guerra".
"En ésta, la tercera obra de Raúl Argemí, se nos cuenta la historia de manuel Carraspique, un hombre que pierde su memoria tras un accidente de tráfico y solamente es capaz de recordar su profesión (periodista) y su nombre. En el hospital dónde convalece comparte habitación con un hombre llamado Ilaman Márquez, un alucinado que, tras asesinar a varios indios mapuches para sacarles el demonio del cuerpo, se había prendido fuego a los pies de un árbol sagrado. Pero en sus breves y confusas conversaciones con Márquez, y Ilevado por su celo de periodista, irán apareciendo otras historias y otros nombres no menos inquietantes... "

Journal Entry 7 by wingUshuaia-OBCZwing at Ushuaia, Tierra del Fuego Argentina on Monday, February 18, 2019
Vielen Dank, Grüße vom Ende der Welt!

Journal Entry 8 by wingUshuaia-OBCZwing at Ushuaia-OBCZ in Ushuaia, Tierra del Fuego Argentina on Monday, February 18, 2019

Released 2 mos ago (2/18/2019 UTC) at Ushuaia-OBCZ in Ushuaia, Tierra del Fuego Argentina

WILD RELEASE NOTES:

Por favor, lee y comparte este libro.
Buen viaje y felices lecturas!
Please, read and share this book.
Good trip and happy readings!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.