Change your Language

Make a Journal Entry

Das Gauklermärchen. Ein Spiel in sieben Bildern sowie einem Vor- und Nachspiel

by Michael Ende | category Plays & Scripts
Registered by mucbook of München, Bayern Germany on 4/10/2009
4 journalers

You're currently not logged in to BookCrossing.com. If you continue now your Journal Entry will be shown under the name of "Anonymous Finder". If you want to later track your book (and optionally receive an email when someone else makes a Journal Entry for this book) you need to log in first. If you don't have a BookCrossing account yet, you can sign up right away. It's a matter of seconds and you can write your Journal Entry immediately afterwards.

What do you want to do?


     

1: Where did you Catch the book?

2: Entry Information

   
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10     haven't read
« worse   average   better »
Please tell us about your experience with the book! Just as much or as little as you like ...

And finally...
If you left this book where you found it, and it is still in the wild, then check this box: 


4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by mucbook from München, Bayern Germany on Friday, April 10, 2009
Ein Märchenstück mit naiver Moral.

Journal Entry 2 by mucbook at Baal in München, Bayern Germany on Tuesday, May 12, 2009

Released 12 yrs ago (5/13/2009 UTC) at Baal in München, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Bookcrooser Treffen

Journal Entry 3 by noname-blue from München, Bayern Germany on Wednesday, May 13, 2009
Heute beim Meetup im Baal mitgenommen.

Journal Entry 4 by noname-blue from München, Bayern Germany on Saturday, May 23, 2009
Die Geschichte tauchte in einfacher Form bereits in "Momo" auf. Für das Gauklermärchen hat Ende daraus ein gereimtes Stück mit einem aktuellen, problematischen Vor- und Nachspann geschrieben.

Was die Moral angeht - die Frage, ob die in ihrer Existenz bedrohte Gauklertruppe für einen Chemiekonzern arbeiten oder das behinderte Mädchen Eli schützen soll - sieht sie auf den ersten Blick einfach aus, wie in einem Märchen: man entscheidet sich gegen Pragmatismus für die höheren ideellen Werte.
Beim zweiten Hinschauen merkt man jedoch, dass das Ende offen ist - es ist unklar, was mit der Gauklertruppe passiert. Die Entscheidung für das richtige garantiert kein gutes Ende, das Ende ist unbekannt.

Weitergegeben an meine Mutter.

Journal Entry 5 by noname-blue from München, Bayern Germany on Saturday, June 6, 2009
Meine Mutter findet das Buch gut, aber nicht ihr Stil.

Released 12 yrs ago (6/8/2009 UTC) at Controlled Release, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Per Post an linguistkris geschickt - viel Spass!

Journal Entry 7 by winglinguistkriswing from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, June 21, 2009
Vielen Dank! Schon vor einigen Tagen war das Gauklermärchen im Briefkasten, nun ist es mit einem Umweg über den Schreibtisch ins Bücherregal auf den drohenden TBR-Stapel gewandert. :)

Journal Entry 8 by winglinguistkriswing at Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 27, 2011
Ja nee, dieses Buch war so gar nicht meins. Ich bin -wie vermutlich die meisten Leute meiner Generation- mit der Unendlichen Geschichte, Jim Knopf und Momo aufgewachsen und habe alle (besonders in der Hörspielfassung) sehr geliebt. Ich wäre also davon ausgegangen, dass weitere Werke von Ende mir "automatisch" gefallen müssten (der Wunschpunsch ist das einzige weitere, das ich kenne -- und auch das habe ich in positiver Erinnerung, obwohl die Lektüre wohl auch schon 20 Jahre her ist). Mit dem Gauklermärchen bin ich aber nun gar nicht warm geworden. Das hat vielleicht am Rande auch mit der äußeren Form (Theaterstück, gereimte Dialoge -die zum Überfluss auch noch ein bisschen holpern-) zu tun, die den Lesefluss am Anfang etwas erschweren, aber das wäre sicher kein großes Hindernis. Viel mehr habe ich die ganze Zeit einen Pathos, eine kaum zwischen den Zeilen versteckte Betroffenheit, einen erhobenen Zeigefinger, empfunden, der mir gehörig auf den Geist gegangen ist. Ich sehe ja ein, dass Kunstmärchen in aller Regel Vehikel für eine gewisse "Moral von der Geschicht'" sind, und das dieses Werk auch bald 30 Jahre auf dem Buckel hat und aus einer Zeit stammt, in der Seveso und Waldsterben akute Themen waren. Alleine, es scheint nicht besonders gut gealtert zu sein -- obwohl Lobbyismus und mangelndes Mitgefühl sicher noch immer Probleme der Gesellschaft sind. Ich kann gar nicht so genau festmachen, was mir nun am meisten auf den Geist gegangen ist; die märchenhafte Liebe auf den ersten Blick, der offenkundige und einfallslose Symbolismus, die m.E. frauen- und sexualfeindliche Darstellung der "Spinne", die Ende-typischen Phantasienamen auf -ain? Für mich hat sich das alles nicht gefügt, und wenn das Stück nicht so kurz wäre, hätte ich es wohl kaum fertiggelesen.
Aber nachdem so viele andere hier (und durchaus Leute, die ich sonst sehr geschmackssicher finde) völlig begeistert davon sind, liegt es wohl an mir.

Journal Entry 9 by winglinguistkriswing at OBCZ Cafe 29er in Villach, Kärnten Austria on Tuesday, January 10, 2012

Released 9 yrs ago (1/11/2012 UTC) at OBCZ Cafe 29er in Villach, Kärnten Austria

WILD RELEASE NOTES:

Mein Kennenlern- und "Abschiedsgeschenk" vor der Renovierung der OBCZ.

----------------------------------------------
Hallo! Du hast also ein Buch gefunden, das bei Bookcrossing registriert ist! Wenn Du hier eine kleine Nachricht schreibst, weiß ich, dass es gefunden worden ist. Vielleicht hast Du auch Lust, mich wissen zu lassen, wie Dir das Buch gefallen hat und was Du als nächstes damit machen möchtest? Bookcrossing ist eine Plattform, die die "Wanderwege" von Büchern beobachtet -- anonym, kostenlos, garantiert spamfrei und ohne weitere Verpflichtungen!

Vielen Dank und viel Spaß mit dem Buch!

Journal Entry 10 by Atheos at Villach, Kärnten Austria on Friday, February 7, 2014
Ist bei mir ;)

Released 7 yrs ago (6/11/2014 UTC) at Segafredo Espresso (ehem. OBCZ) in Bruck an der Mur, Steiermark Austria

WILD RELEASE NOTES:

Beim BookCrossing-Treffen in Bruck freigelassen...

Gute Reise!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.