Briefe in die chinesische Vergangenheit. Roman.

by Herbert Rosendorfer | Literature & Fiction |
ISBN: 9783423105415 Global Overview for this book
Registered by Nesti of Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on 6/25/2011
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by Nesti from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 25, 2011
Ein chinesischer Mandarin aus dem 10. Jahr-
hundert gelangt mittels Zeitmaschine in das
heutige München und sieht sich mit dem
völlig anderen Leben der »Ba Yan« und ihren
kulturellen und technischen Errungenschaften
konfrontiert. Die grotesken Erlebnisse und
witzigen Kommentare des der deutschen
Sprache und modernen Lebensweise zunächst
unkundigen Chinesen ergeben eine vergnüg-
liche Lektüre, »das komischste Min-chen-Buch
des Jahres«, wie Rolf Seeliger in der >tz<
schrieb.


Das Buch
Ein Mandarin aus dem China des 10. Jahrhunderts versetzt sich
mit Hilfe eines Zeitreisekompasses in die heutige Zeit. Er über-
springt nicht nur tausend Jahre, sondern landet auch in einem
völlig anderen Kulturkreis: in einer modernen Großstadt, deren
Name in seinen Ohren wie Min-chen klingt und die in Ba Yan
liegt. Verwirrt und wißbegierig stürzt sich Kao-tai in ein Aben-
teuer, von dem er nicht weiß, wie es ausgehen wird. In Briefen an
seinen Freund im Reich der Mitte schildert er seine Erlebnisse und
Eindrücke, erzählt vom seltsamen Leben der »Großnasen«, von
ihren kulturellen und technischen Errungenschaften und versucht
Beobachtungen und Vorgänge zu interpretieren, die ihm selbst
zunächst unverständlich sind. »Die insgesamt 37 >Briefe in die
chinesische Vergangenheit< sind komisch und satirisch, witzig und
hintersinnig, fundiert, was die tatsächliche chinesische Vergan-
genheit ebenso wie unsere Gegenwart betrifft«, schrieb Michael
Becker in den >Nürnberger Nachrichtens »Mit unverbrauchter
Frische fabuliert Rosendorfer, spürt über eine phantastische Kon-
struktion ganz handfesten Zuständen nach. Das geht nicht ins
Blaue, trifft dafür aber häufig ins Schwarze. Herbert Rosendorfers
Einfallsreichtum ist erstaunlich.«


Der Autor
Herbert Rosendorfer, geboren am 19. Februar 1934 in Bozen, lebt
seit 1939 in München, wo er zunächst an der Akademie der
Bildenden Künste und später Jura studierte. Er war Gerichtsasses-
sor in Bayreuth, dann Staatsanwalt und ist seit 1967 Richter in
München. Einige Werke: >Der Ruinenbaumeister< (1969), deut-
sche Suite< (1972), >Stephanie und das vorige Leben< (1977), >Das
Messingherz< (1979), >Ballmanns Leidem (1981), >Vier Jahreszei-
ten im Yrwental< (1986), Romane; >Der stillgelegte Mensch<
(1970), >Ball bei Thod< (1980), >Das Zwergenschloß< (1982),
Erzählungen; >Vorstadt-Miniaturen< (1982).


______________________________________________________
Ausriss: Kann denn bei diesem System, fragte ich, ein vernünftiger Kandidat bis zum Amt des Ober-Mandarins durchdringen? In Ausnahmefällen ja, sagte Herr Shi-shmi, aber in der Regel bringt dieses System - das sie (übersetze ich:) Volksherrschaft nennen - mit sich, daß nur Kandidaten erfolgreich sind, die zwei Voraussetzungen mitbringen: sie müssen von ihrer eigenen Bedeutung überzeugt sein und sie dürfen keinen eindeutigen Standpunkt haben. Denn ohne das eine, sagte Herr Shi-shmi, ohne die Überzeugung von der eigenen Bedeutung und Wichtigkeit hält es kein Mensch aus, so andauernd vom Wert seiner Person zu schreien, und ohne das andere, das Fehlen des Standpunktes, eckt er notgedrungen bei der Mehrheit an.

Ausrissende.

Mit zwei ganzen und einer siebenachtel Verbeugung
verneige ich mich voller Hochachtung vor dem Meister.



Journal Entry 2 by Nesti at Innenstadt in Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 23, 2012

Released 8 yrs ago (4/23/2012 UTC) at Innenstadt in Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Anläßlich des Bielefelder Welttag des Buches.


¡ Forward !
¡ In ALL directions !

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.