Wie der Mensch zum Menschen wurde

Registered by RoseOfDarkness of Baruth/Mark, Brandenburg Germany on 6/7/2011
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by RoseOfDarkness from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Tuesday, June 7, 2011
Im Klappentest heisst es: Ein Hauptanliegen der Autoren ist es, die These vom angeborenen Aggessionstrieb des Menschen zu widerlegen, die gerade heute oft genug als Entschuldigung für alle möglichen menschlichen Verhaltensweisen herhalten muss. Ihrer Ansicht nach ist im Gegenteil die Kooperationsbereitschaft das Hauptcharakteristikum des Menschen, das sich während der über Millionen Jahre dauernden Existenzform als Jäger und Sammler herausgebildet hat.

Erst seit der neolithischen Revolution vor 10‘000 Jahren, also zu der Zeit, als der Übergang zum Ackerbau stattfand und damit auch die Möglichkeit gegeben war, Besitz anzusammeln und zu verteidigen, kam es zu vereinzelten Konflikten.

Daraus aber den Schluss abzuleiten, dass der Mensch von Natur aus zu Aggression neige, um sein Territorium zu verteidigen, ist nach Ansicht der Autoren falsch. Dies würde letztlich bedeuten, die gerade in den letzten Jahren gewonnenen Erkenntnisse der Paläoanthropologie und ihr nahestehender Disziplinen zu verleugnen, die in diesem Buch auf so eindrucksvolle Weise dargestellt werden.

Gute Reise. Happy travelling. Bon voyage.



"Was Bücher angeht, gibt es tausend Arten des Zugangs, tausend Gründe, sich für sie zu begeistern: ein Autor, ein Land, eine Begegnung, eine Gattung, besondere Umstände, ein Format, eine Laune, eine Jahreszeit, ein Haus usw. So vieles. Alles liefert einen Vorwand zum Lesen. Nichts ist gleichgültig.."
- François, Annie

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.