Die Totenleserin: Roman

by Ariana Franklin | Literature & Fiction |
ISBN: 9783426634905 Global Overview for this book
Registered by SommBine of -- Irgendwo in Niedersachsen --, Niedersachsen Germany on 5/27/2011
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by SommBine from -- Irgendwo in Niedersachsen --, Niedersachsen Germany on Friday, May 27, 2011
Cambridge 1170. Ein kleiner Junge wird tot aufgefunden, angeblich von den Juden gekreuzigt. Als drei weitere Kinder sterben, droht ein Aufruhr. Heinrich II., König von England, muss den wahren Mörder finden und sendet nach einem Totenarzt. Keiner ahnt, dass es sich dabei um eine junge Frau handelt, die Beste ihres Fachs.
An der berühmten Hochschule von Salerno ist Adelia eine der wenigen Medizinerinnen ihrer Zeit. Doch im kalten England muss sie ihre wahre Identität verbergen, um als Frau überhaupt ermitteln zu können. Die Stadtväter versuchen eine Aufklärung der Morde zu vereiteln; das nahe gelegene Kloster ist nur an dem schwunghaften Reliquienhandel mit den Gebeinen des Jungen interessiert, und auch Sir Rowley, der Steuereintreiber des Königs, scheint verdächtige Ziele zu verfolgen. Zugleich weckt er in Adelia Gefühle, die sie verwirren. Wem kann sie vertrauen?

Super spannend erzählt. Der Charakter der "Totenleserin" erinnert mich ganz entfernt an den ihrer Kollegin "Bones".
Der Showdown ist spektakulär und nicht vorhersehbar. Ich werde auf den Fall noch die anderen Teile lesen.

Journal Entry 2 by SommBine at Lüneburg, Niedersachsen Germany on Friday, July 29, 2011

Released 8 yrs ago (7/28/2011 UTC) at Lüneburg, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist in der Post und auf dem Weg zu tigerle.
Viel Spass beim Lesen.

Journal Entry 3 by wingtigerlewing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, August 02, 2011
Vielen herzlichen Dank an SommBine! Da freu ich mich wirklich auf's Lesen, muss nur schauen wann ich dazu komme - bei den vielen Ringen und den Muss-ich-schnell-noch-lesen-tag-Büchern :)

edit 13.11.2011:
Zunächst fand ich das Buch etwas langweilig, hab aber weitergelesen, da ich ja jedes angefangene Buch weiterlese, kein anderes im Urlaub in der Nähe war und es später doch noch lustig wurde. Richtig spannend war es nicht gerade, aber als historischer Pathologieroman doch sehr ansprechend.
Nun mach ich mich auf die Suche nach Band zwei, der dritte Band liegt schon hier und wartet.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.