corner corner Das Wetter vor 15 Jahren

Medium

Das Wetter vor 15 Jahren
by Wolf Haas | Literature & Fiction
Registered by wingHexlewing of Ofterdingen, Baden-Württemberg Germany on 4/11/2011
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by inken): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

5 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by wingHexlewing from Ofterdingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 11, 2011

This book has not been rated.

Ein Schriftsteller namens Wolf Haas wird von "Literaturbeilage" interviewt, fünf Tage nacheinander, und es geht um das neue Buch: "Das Wetter vor 15 Jahren". Darin erzählt der andere, der Spiegel-Haas vom Bochumer Bauingenieur Kowalski, der als Fünfzehnjähriger im österreichischen Urlaubsort seiner großen Liebe begegnete, sie aber verlor, um sie fünfzehn Jahre später wiederzutreffen, im Nachgang eines Auftrittes bei "Wetten, daß", bei dem Kowalski die genauen Wetterdaten jedes Tages der vergangenen fünfzehn Jahre nennen konnte, und zwar für jenen Urlaubsort irgendwo in den Alpen.

Das Buch darf als Ray auf die Reise gehen.

Reihenfolge:

1. hitchie
2. trik
3. Rochester74
x. Quantaqa >will nicht mehr<

... dann darf es reisen wohin es möchte...
 


Journal Entry 2 by wingHexlewing at Ofterdingen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, August 09, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (8/9/2011 UTC) at Ofterdingen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Seit eben unterwegs... 


Journal Entry 3 by hitchie at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, August 11, 2011

7 out of 10

...und ist seit eben angekommen. Lieben Dank auch für die Beigaben!!

Seltsam, ich kenne das Cover schon länger, dachte aber immer, das ist eine Art Säule drauf, so kann man sich irren...

24.08.11:

...Klasse Idee eines Romans in einem Roman, obwohl es streng genommen kein Roman, sondern ein fiktives Interview ist. Da kenne ich mich in der Szene nicht aus, aber so ein ausführliches und über mehrere Tage gehendes Interview zu einem Buch scheint mir sehr überzeichnet. Interessant fand ich das plötzliche Duzen auf der letzten Seite, hatte schon weiter vorne den Verdacht, dass der "fiktive" Wolf Haas die Interviewerin privat zu kennen scheint... Oder das ist einfach die Verbrüderung nach einer so intensiven Analyse des Romans und der Geschichte dahinter, so wie man sich auf dem Berg nach einem überstandenen Abenteuer wohl irgendwann duzen würde... 


Journal Entry 4 by hitchie at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Tuesday, September 06, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (9/7/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wandert nun weiter. 


Journal Entry 5 by wingtrikwing at Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, September 27, 2011

6 out of 10

Vielen Dank für's doppelte Schicken, hitchie!

06.11.2011
Hm... Die Idee eines Interviews über das gesamte Buch hinweg ist tatsächlich nicht schlecht, auf jeden Fall etwas (für mich) Neues, Unerwartetes. Trotzdem - oder gerade deswegen - bin ich mit dem Buch nicht recht warm geworden. Die Geschichte ist schon interessant und da ich wissen wollte, wie's weitergeht, habe ich das Buch Zu Ende gelesen, obwohl das Weiterlesen nicht immer flüssig vor sich ging... 


Journal Entry 6 by wingtrikwing at Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 06, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (11/9/2011 UTC) at Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und die Reise geht weiter... viel Spaß! 


Journal Entry 7 by wingRochester74wing at Gießen, Hessen Germany on Tuesday, November 08, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wohlbehalten bei mir eingetroffen. Danke :-) 


Journal Entry 8 by wingRochester74wing at Gießen, Hessen Germany on Tuesday, December 13, 2011

This book has not been rated.

Als ich anfing zu lesen gefiel mir die Idee des Literaturbeilageinterviews sehr gut und ich war erstaunt, wieviel man über die Geschichte auf diese Art erfährt.
Aber der Roman ist nun deutlich länger als eine Literaturbeilage und irgendwann hat mich der Stil dann doch genervt. Ich habe das Buch abgebrochen und werde jetzt bestimmt Ärger von einem Wolf Haas begeisterten Freund bekommen ;-)
Ich gehe davon aus, daß dies kein typisches Wolf Haas Buch ist?!

Qantaqa hat das Buch inzwischen anderweitig gelesen. Also warte ich auf weitere Anweisungen :-)

...so, es darf reisen wohin es will ;-) 


Journal Entry 9 by wingRochester74wing at Gießen, Hessen Germany on Monday, December 19, 2011

This book has not been rated.

Das Buch macht sich morgen als Wunschbuch auf den Weg nach Berlin zu Inken.
Ich wünsche viel Vergnügen :-) 


Journal Entry 10 by inken at Wedding, Berlin Germany on Friday, May 25, 2012

9 out of 10

Der Roman ist wohlbehalten in Berlin eingetroffen und wird gleich durchgeschmökert! Vielen Dank für's Schicken.

Bisher kannte ich von Wollf Haas nur die tollen Brenner-Krimis. Aber dieser Roman hat mich auch sehr angesprochen: ungewoehnliche Erzaehltechnik, viele Wortspiele, deutsch-oesterreichische Beziehungen, ein obsessiver Wetterdatensammler, ein witziges Buchcover...grossartig!!! 


Journal Entry 11 by inken at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Tuesday, June 05, 2012

This book has not been rated.

Released 5 yrs ago (6/5/2012 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Viel Freude beim Lesen, liebe Wiener! 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.