Schiffbruch mit Tiger

by Yann Martel | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by embajo of Lienz, Tirol Austria on 9/7/2003
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
17 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by embajo from Lienz, Tirol Austria on Sunday, September 07, 2003
Der Schluß verwirrte mich etwas, ansonsten ein nettes Märchen.
Das Buch lesefreudiger Kollegin überlassen.

Journal Entry 2 by schnegge01 from Schriesheim, Baden-Württemberg Germany on Friday, November 07, 2003
Ist heute mit der Post bei mir angespült worden...

...und die Lektüre hat sich wirklich gelohnt!!!
Eine außergewöhnliche Geschichte, toll erzählt => ich fands einfach fesselnd!

Wer jetzt auch mal bei einem Schiffbruch mit nem Tiger dabei sein möchte =>einfach melden!!!

Journal Entry 3 by schnegge01 from Schriesheim, Baden-Württemberg Germany on Sunday, April 18, 2004

Journal Entry 4 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 04, 2004
Das Buch kam heute mit der Post, danke Schnegge01! Ein wenig werden sich die anderen Leser gedulden müssen, denn ich habe hier einen echten Stau, aber ichwerde mich schon durchwurschteln!

Journal Entry 5 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 18, 2004
War eine wirklich schöne Wochenendlektüre. Eine spannende Geschichte, die immer für neue Überraschungen gut war. Manche Betrachtungen zu den Themen Religion und Zoologie fand ich sehr interessant.
Den Schluss fand ich auch etwas verwirrend, nicht so sehr die "neue" Geschichte, die Pi Patel erzählt, sondern das Gespräch mit den Japanern. Ich konnte das Buch auf einmal nicht mehr so flüssig lesen.
Das Buch geht morgen weiter an knuppifax.

Journal Entry 6 by knuppifax from Fürth, Bayern Germany on Thursday, May 27, 2004
Habe ich heute von der Post geholt. Kommt auf den Tbr-Stapel ganz nach oben!

Journal Entry 7 by knuppifax from Fürth, Bayern Germany on Monday, May 31, 2004
Hmmm, ich weiß nicht so recht, was ich von diesem Buch halten soll. Ganz entgegen meiner Gewohnheit habe ich es nicht komplett von vorne bis hinten durchgelesen, sondern habe immer wieder Seiten übersprungen, weil es mir zu langatmig war. Aber der Rest den ich gelesen habe, war sehr witzig. Richard Parker ist mir direkt ans Herz gewachsen!
Werde jetzt die nächste Adresse anfordern und dann ab die Post!

Journal Entry 8 by aNorthernLight from Bremen, Bremen Germany on Wednesday, June 02, 2004
Heute wohlbehalten angekommen.
Kommt gleich nach oben auf Mount TBR!

06.06.2004
Ganz schnell durchgelesen, damit mir nicht zwei andere Ringe da in die Quere kommen - und ich muss sagen, es gefällt mir insgesamt wirklich gut! :-)
Nach so zwei Dritteln dreht die ganze Story allerdings weit ab, da hatte ich denn mal nen kleinen Hänger und wie die anderen auch schon sagten, das Ende ist etwas merkwürdig, aber passt insgesamt ja ganz gut zu der von sich aus merkwürdigen Geschichte.

Ich hatte auf jeden Fall viel Spass. Warum das jetzt allerdings beweisen soll, dass es Gott gibt, habe ich nicht so ganz verstanden, aber da ich das bisher auch nicht verstanden habe, irritiert mich das nicht weiter... ;-)

Sobald ich die nächste Adresse habe geht's weiter.

Journal Entry 9 by enygma from Hamburg - City, Hamburg Germany on Monday, June 14, 2004
Heute ist der Tiger bei mir an Land gegangen. Vielen Dank an aNorthernLight.
Erhält Platz 1 auf dem Mount TBR, ein angefangenes muss ich vorher noch schnell zu Ende lesen, die anderen werden erstmal nach hinten geschoben, damit er bald wieder auf die Reise gehen kann.

2004-07-01
So, bin auch fertig und kann mich meinen 'Vorlesern' nur anschließen. Eine tolle, phantasievolle Geschichte, der man auch gelegentliche Längen gerne verzeiht. Und ich würde ja auch so gern mal mit einem ganzen Erdmännchen-Rudel kuscheln - allerdings ohne von oben bekackt zu werden. LOL!
Warte jetzt auf die Adresse des nächsten Ring-Teilnehmers, dann kann die Reise weiter gehen.

Journal Entry 10 by enygma from Hamburg - City, Hamburg Germany on Monday, July 05, 2004
Pi Patel und Richard Parker sind heute wieder an Bord gegangen und haben sich auf den Weg zu Muffeltrine gemacht.
Viel Spaß beim Lesen und gute Reise, Buch.

Journal Entry 11 by Muffeltrine from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 13, 2004
Am Samstag ist es endlich angekommen. Wenn "Das Weltwissen der Siebenjährigen" von Scholly ausgelesen ist, werde ich sofort mit der Lektüre beginnen.

Journal Entry 12 by Muffeltrine from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 02, 2004
Huups, jetzt habe ich das Buch schon seit über sechs Wochen hier. Ich habe mehrere Anläufe gemacht, es zu Ende zu lesen, aber es scheint zur Zeit nicht das richtige Buch für mich zu sein. Leider.
Den Anfang fand ich witzig und interessant, aber irgendwie ist mir die Geschichte dann entglitten.
Ich werde es jetzt weiterschicken und mich eventuell nächstes Jahr nochmal mit Pi Patel und Richard Parker beschäftigen.
Werde jetzt gleich froggy-frog frage, ob der Tiger zu ihr reisen darf.

Journal Entry 13 by froggy-frog from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 13, 2004
Die Schiffbrüchigen wurden am Samstag aus meinem Briefkasten "gerettet", zusammen mit einer kleinen Überraschung - Vielen Dank an Muffeltrine !
Ich freue mich schon aufs Lesen, dann mehr zum Buch !

Journal Entry 14 by froggy-frog at on Tuesday, January 11, 2005
Released on Tuesday, January 11, 2005 at about 10:00:00 AM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at Post office in By post, Sent to another BookCrosser Controlled Releases.

RELEASE NOTES:

So, endlich kann's weiter gehen.... das Buch ist seit heute auf dem Weg zu Scholly (cinda-rella & seapig1 haben das Buch inzwischen gelesen und von STERNENBUECHER habe ich keine Antwort erhalten - also daher bleibt nur: Scholly !) Vielen Dank fürs Leihen & Viel Spass beim Lesen, ich fand's ganz nett geschrieben, allerdings so richtig "mitgerissen" hat mich das Buch leider nicht... Die Geschichten von Irving & Co. liegen mir in dieser Art etwas mehr.

Journal Entry 15 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, January 13, 2005
das Buch kam gestern bei mir an: Vielen Dank! Ich bin ganz fröhlich, dass ich vorerst die letzte auf der Liste bin, denn ich hab noch den einen oder anderen Bookring vorher zu lesen. Es kann also etwas dauern...

Journal Entry 16 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, April 30, 2005
Mich hat das Buch sehr berührt. Am Anfang finde ich es total witzig, wie Pi Hindu, Christ und Moslem gleichzeitig sein will. Und dann die Geschichte mit dem Tiger. Ich fand sie eigentlich überzeugend! Bis sie dann auf der Fleischfressenden Insel gelandet sind. Das war irgendwie sonderbar. Dafür fand ich nun das Gespräch mit den Japanern sehr aufschlussreich. "Welche ist die bessere Geschichte, die mit den Tieren oder die ohne die Tiere?" Welches die wahre Geschichte ist, finde ich offensichtlich. Die Frage ist allerdings nicht, welche wahr ist, sondern welche die bessere Geschichte ist. Mit den Tieren, vor allen Dingen mit Richard Parker, gibt die Geschichte trotz aller Grausamkeit einen Sinn. Auch einen Sinn für das Leben, am Leben bleiben zu wollen. Ansonsten: was will ich denn noch überleben allein auf dem Meer, wenn ich nicht erkenne, dass es ein Ziel für mich gibt. Was soll den mein Ziel sein, wenn alle, die ich liebe, tot sind? "Genauso ist es mit Gott". Ein Leben mit und für Gott ist einfach die bessere Geschichte. Wie wahrhaftig Gott ist, kann man nicht beweisen. Glauben heißt: nicht wissen. Aber wenn ich an Gott glaube, dann habe ich immer ein Ziel. Und wenn ein durchgedrehter Koch einen Seemann aufisst und meine Mutter tötet, dann kann ich immer noch darauf hoffen, dass es jemanden gibt der mich liebt und meinem Leben einen Sinn gibt, auch wenn ich es jetzt nicht erkenne. Über den Schluss hab ich ´ne Weile nachgegrübelt. Ich glaube, so kann man es am besten erklären.

RELEASE NOTES:

Hat sich heute wieder auf die Reise gemacht.

Journal Entry 18 by wingmimi4711wing from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 06, 2005
Der Tiger ist heute angekommen; im Moment lese ich noch Homo Faber, aber dann freue ich mich auf Martel! Übrigens mein erster Ray!!! Ganz toll.

Journal Entry 19 by wingmimi4711wing from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 11, 2005
Ich habs zwar noch nicht ganz durch, bin aber schwer begeistert! Ausführlicher Kommentar später. Und so geht's weiter:
1. Galion
2. campsy
3. misscreativ
4. Du?!?

Journal Entry 20 by wingmimi4711wing from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 13, 2005
Morgen soll es in die Post.
Ein ganz prima Buch - allerdings bin ich nicht religiös geworden.
Natürlich fand ich den Schluss auch recht verwirrend, aber sehr interessant. Scholly hat schon schön darüber nachgedacht, das hört sich ganz schlüssig an. Wirklich witzig ist der Anfang!

RELEASE NOTES:

es ist im Briefkasten und will nach Dresden.

Journal Entry 22 by Galion from Dresden, Sachsen Germany on Friday, June 17, 2005
Gerade kam der Postbote, das Buch war mal wieder zu dick für den Briefkasten. Vielen Dank für´s Schicken.
27.06.2005
Das war ja mal wieder ein schönes Buch. Es dauert zwar ein Weilchen, bis die eigentliche Schiffbruch-Handlung losgeht. Aber auch der erste Teil war geradezu lehrreich, mit den Darlegungen über Tierpsychologie und Weltreligionen. Und dann diese lange Reise über den Pazifik mit zum Teil recht dramatischen Schilderungen, mit all den Höhen und Tiefen, die Pi durchmacht. Die Darstellung der schwimmenden Insel fällt etwas aus dem Rahmen, passt eher in einen Fantasy-Roman. Insgesamt ein tolles Buch - absolut lesenswert.

Journal Entry 23 by anonymous23 on Monday, July 11, 2005
Habe heute das Buch von der Post abgeholt. Vielen Dank für's (nochmal) schicken an Galion und natürlich an schnegge01 für den Ray! Es wird wahrscheinlich etwas dauern, bis ich dazu komme, es zu lesen, aber ich freue mich schon sehr darauf.

Journal Entry 24 by anonymous23 on Thursday, October 13, 2005
Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Es ist für einige Lacher und jede Menge Schmunzler gut. Deshalb war ich von den plötzlich ziemlich blutrünstigen Beschreibungen ab dem zweiten Teil schockiert. Aber gerade diese Mischung aus Humor und Ernst, Realität und Fantasy, macht dieses Buch in meinen Augen so besonders.
Pis Ansichten zu Religion und Zoologie sind wirklich amüsant.

Da misscrativ das Buch inzwischen schon anderweitig lesen konnte, werde ich das Buch meiner Schwester zum lesen anbieten und dann evtl. den Ray fortsetzen. Vielleicht schicke ich es aber auch in einer netten OBCZ in Rente, denn der Umschlag sieht schon ziemlich mitgenommen aus, und für Reisen eignet sich auch besser eine Taschenbuchausgabe. Ich werde mich am kommenden Samstag beim Meetup in Wiesbaden erkundigen, wie es mit den Plänen für eine OBCZ in Wiesbaden vorangeht...

edit: ich habe das Buch jetzt erstmal einem Freund weiter gegeben, dem es gefallen könnte.

Journal Entry 25 by anonymous23 on Wednesday, November 02, 2005
Ich hatte das Buch doch erstmal meiner Schwester geliehen, und sie hat es innerhalb weniger Stunden verschlungen. Da sie gerade keinen Internetzugang hat, schreibe ich für sie diesen Journaleintrag.
Es hat ihr sehr gut gefallen. Pis Version seiner Geschichte mit dem Tiger hat ihr auch wesentlich besser gefallen als die Alternative, die er den Japanern zum Schluß noch auftischt. Aber welche ist realistischer? Übrigens sind wir beide nicht gläubig, aber das spielt bei dem Buch auch keine Rolle, finde ich.
Jetzt werde ich es besagtem Freund ausleihen und dann wird es wohl in der OBCZ Wiesbaden (die bis dahin hoffentich realisiert wird) noch vielen Lesern Freude machen.

Journal Entry 26 by Trebgeis from Wiesbaden, Hessen Germany on Wednesday, January 25, 2006
Dank campsy habe ich nun meinen ersten Kontakt mit BookCrossing. Das Buch hat mir außerordentlich gut gefallen. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion scheinen zu verschwinden. Ich habe dem Autor bis zu einem gewissen Punkt tatsächlich alles geglaubt! Toll! Danke.

CAUGHT IN WIESBADEN HESSEN GERMANY

Journal Entry 27 by anonymous23 on Sunday, July 29, 2007
Über Freunde hat das Buch noch weitere Leser gefunden, die sich aber offenbar nicht bei Bookcrossing anmelden wollten. Jetzt ist es wieder bei mir. Ich glaube, ich möchte es bald noch einmal lesen, deshalb bleibt es erstmal auf TBR.

14.03.2008: Da ich angesichts meines TBR-Stapels in den nächsten 10 Jahren doch nicht dazu kommen werden, es noch mal zu lesen, ändere ich jetzt den Status auf AVL. Wer es haben möchte, kann mir gern eine PM schicken.

Journal Entry 28 by anonymous23 on Wednesday, June 25, 2008
Nach langem Aufenthalt bei mir setzt das Buch nun seine Reise fort. Es geht zu satay-spiess nach Hamburg. Viel Spaß!

Journal Entry 29 by wingsatay-spiesswing from Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Monday, June 30, 2008
Bor, dieses Buch hat ja schon richtig viel gesehen von der Welt und ist schon vor Urzeiten registriert worden, klasse!
Vielen Dank für den RABCK und das Schicken, campsy. Ich wünsche dir einen möglichst unbe"schwer"ten Umzug. :-)

Journal Entry 30 by RincewindHH from Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Monday, October 27, 2008
Ich hab das Buch bei satay-spiess kurz ausgeliehen :-)
Anfangs war ich doch über das Buch am zweifeln, es schien allgemein sich hauptsächlich mit Religion zu befassen (auf witzige Art, aber hätte aber auch nicht länger sein dürfen). Doch mit der Schiffsreise beginnt eine tolle, fantastische Abenteuerreise...

Journal Entry 31 by wingsatay-spiesswing from Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Wednesday, March 04, 2009
Ein tolles Buch, für das ich genialerweise so viel Zeit hatte, dass ich es quasi am Stück lesen konnte. Mir haben alle 3 Teile der Geschichte gut gefallen, und für mich hatte sie auch keine Längen.
Die Hintergründe, die dieses Buch birgt, werden sicherlich von jedem Leser anders ausgelegt werden können. Ich denke, dass unabhängig von Glauben oder Nichtglauben jeder Einiges aus dem Buch heraus ziehen kann. Insofern fand ich das Ende auch überhaupt nicht komisch, sondern zeigte nochmals auf, dass man doch alles so sieht, wie man das möchte, nicht immer, wie es tatsächlich ist.
Am Ende bleibt auf alle Fälle eins: eine tolle Geschichte!

Gelesen im Rahmen der Bergabbau-Challenge mit dem März-Thema: Lies mindestens ein Buch, in dessen Titel ein Begriff aus dem Bereich Flora oder Fauna vorkommt.

Journal Entry 32 by totterblotschen from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 31, 2009
Von einem Hamburgbesuch bei unserer Tochter mitgenommen.

Journal Entry 33 by totterblotschen from Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 11, 2009
Eine fast unglaubliche Geschichte! Aber es war immer wieder spannend zu lesen, wie es wohl weiter geht!! Auch wenn einige Stellen sehr nahe am "märchenhaften" waren, hat es Freude gemacht weiter zu lesen, um zu erfahren was wohl als nächstes passieren wird. Spannend bis zum Ende der Geschichte. Die Gedanken über die verschiedenen Religionen zu Anfang haben mir gut gefallen!

Journal Entry 34 by wingsatay-spiesswing at Blaue Blume, Gerichtstraße 49 in Hamburg - Altona, Hamburg Germany on Tuesday, November 24, 2009

Released 10 yrs ago (11/30/2009 UTC) at Blaue Blume, Gerichtstraße 49 in Hamburg - Altona, Hamburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch wartet beim Meet-Up am 30.11. auf neue Leser. :-)

Journal Entry 35 by elsaa from Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, December 05, 2009
auf dem meet-up am 30.november in der "blauen blume" in altona mitgenommen. (wow! das ist schon der 35. eintrag für dieses buch!) - ich hab das vorwort gelesen und mir sofort ferien gewünscht. im moment hab ich leider die zeit nicht, mich in sowas festzulesen. kommt also auf den stapel für den nächsten urlaub. freu mich schon drauf!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.