Das Mädchen mit Flügeln

by Clara Dupont-Monod | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by Fusselfliege of Ludwigshafen (Rhein), Rheinland-Pfalz Germany on 8/7/2003
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
32 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Fusselfliege from Ludwigshafen (Rhein), Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, August 07, 2003
Die kleine Eova lebt mit ihrer Mutter Theodora auf einer Insel vor der Küste Venezuelas. Eova ist ein zartes Kind, das immer schon ein wenig anders war als die anderen Mädchen ihres Alters. Doch eines Tages geschieht etwas Unglaubliches, denn an ihrem Rücken wachsen Flügel. Als die abergläubische Dorfgemeinschaft Eova weit fort in die Verbannung schickt, ist sie untröstlich. Doch hier trifft sie auf den jungen Paco, den einzigen Menschen, der dieses Wunder begreift - und der Eova alsbald mit aller Zärtlichkeit liebt...

Release planned for Wednesday, August 13, 2003 at Per Post an andere BookCrosserin in Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz Germany.

Geht Morgen mit der Post nach Mutterstadt an srmilkyway

Journal Entry 3 by srmilkyway from Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Thursday, August 14, 2003
Hallo Fusselfliege!!! Das Buch ist heute angekommen, VIELEN VIELEN DANK, das ging ja suuuuperschnell!!! ;o) Ich habe gleich damit angefangen es zu lesen....es ist bisher okay...werde mich dazu äussern wenn ich es ganz durch habe!!!
Liebe Grüsse, Laura alias srmilkyway

22.08. Das Buch ist schnell durchgelesen....sehr interessant....und phantasievoll! Sagen wir mal, es war echt nicht schlecht! ;o)

Released on Friday, August 22, 2003 at nach stuttgart zu anderen Bookcrossers in Postal Release, Baden-Württemberg Germany.

Das Buch ist heute mit der Post rausgegangen zu den bcz-Stuttgart!!!
Euch allen viel Spass damit!!! ;o)
LG, eure srmilkyway

Journal Entry 5 by Hoelli-Harnsn from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, August 27, 2003
Das Buch ist heute bei mir angekommen und ich habe es sofort gelesen. Fazit: eine sehr schöne Liebesgeschichte zwischen einem außergewöhnlichen Mädchen, dem ab und an Flügel wachsen und einem Jungen im Waisenhaus, der auf schicksalshaftige Weise mit dem Mädchen verbunden ist und sich schließlich in sie verliebt.
Bevor sie allerdings zusammenkommen können, haben sie viele Entbehrungen und Prüfungen zu bestehen.
Nichts für zartbesaitete Seelen, es sei denn, sie haben genügend Taschentücher in der Nähe. Zum Heulen schön.



Habe mir die Freiheit genommen, das Buch auf der Seite von Wyando http://www.bookcrossers.de als BookRay anzumelden, auf daß es von vielen Lesern gelesen wird.



Teilnehmer bisher (Stand 30.09.2003)

Maria-Susanne (Augsburg)
paradis-3001 (München)
Wasserfloh (Zaberfeld)
amelieangy (Leipzig)
Eisi (Mainz)

update 21.06.2004

holle77 (Selm)
Mirka (Weyhe)
enitsirhc72 (Darmstadt)
froggy-frog (Tübingen)
Saguna (Nürnberg)
tswiebel (Steinheim)
coco7 (Sprendlingen)
canopyfairy (Berlin)
citrus (Wien (A))
urpfi (Basel (CH))
amnome (Wengen (CH))
Lys-is-trata (Hamburg)
nikel27 (Ginsheim)

... und ab in die Wildnis.

Released on Tuesday, September 09, 2003 at sent to fellow bookcrosser in Stuttgart, Baden-Württemberg Germany.

Geht mit der snailmail an Maria-Susanne nach Augsburg.
Viel Vergnügen beim lesen!

Journal Entry 7 by rem_VKL-391608 on Tuesday, September 16, 2003
Hallo!
Das Buch kam schon letzten Donnerstag an! Bin leider nicht früher dazu gekommen, einen Eintrag zu machen.
Habe schon mit dem Lesen begonnen. Mir gefällt es sehr gut, leicht zu lesen, weil die Sprache sehr anschaulich schildert, und eine schöne Geschichte. Ich schreibe dann nochmal, wenn ich fertig bin mit Lesen.

Journal Entry 8 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Saturday, October 04, 2003
Das Buch ist heute bei mir angekommen. Denke mir mal, ich werde heute direkt anfangen es zu lesen :-). Danach hat mir das Buch zugeflüstert, daß es wie folgt in der Liste zum Wasserfloh will...

Schreib vielleicht nochmal ein Journal, wenn ich es durchgelesen habe, einfach mal gucken :-)

Journal Entry 9 by Wasserfloh from Zaberfeld, Baden-Württemberg Germany on Monday, January 26, 2004
Habe am Wochenende festgestellt, dass das Buch nun doch schon eine ganz schöne Weile bei mir liegt, ich aber total vergessen habe, einen Eintrag zu machen. Da hat sich mein schlechtes Gewissen sofort gemeldet. Nachdem ich aber heute morgen gesehen habe, dass Paradis-3001 das Buch offiziell noch nicht mal fertig gelesen hat gehts mir wieder besser. ;o)
Habe das Buch inzwischen schon halb durch und denke, dass es demnächst weiterreisen wird.

03.02.04
Bin fertig mit dem Buch. Fand es recht gut und interessant. Es wird sich in den nächsten Tagen auf den Weg zu amelieangy begeben. Viel Spaß damit!

Journal Entry 10 by Wasserfloh at Post in Zaberfeld, Germany -- Controlled Releases on Monday, February 09, 2004
Released on Saturday, February 07, 2004 at Post in Zaberfeld, Germany Controlled Releases.

Auf dem Weg zum nächsten Leser. Viel Spaß mit dem Buch!

Journal Entry 11 by amelieangy from Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, February 14, 2004
Das Buch ist sehr gut bei mir angekommen. Ich fange heute noch damit an.

Viele Grüße von amelieangy

Journal Entry 12 by amelieangy from Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, February 18, 2004
Habe das Buch schnell durchgelesen.
Es ist gestern schon auf die Reise zu "eisi" gegangen.

Mir hat es sehr gefallen. Es ist eine merkwürdige, aber schöne Liebesgeschichte. So merkwürdig, dass man es nicht in Worte fassen kann.

Viel Spass noch damit!
amelieangy

Journal Entry 13 by Eisi from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, February 19, 2004
Ist angekommen und wird alsbald gelesen.

Eine phantasievolle Geschichte die sich schnell und einfach liest, mich aber nicht wirklich angesprochen hat.

Weiter gehts zu holle77.

Journal Entry 14 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 12, 2004
Das Buch kam heute mit der Post, danke Eisi!

Journal Entry 15 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 15, 2004
Mir geht es ähnlich wie Eisi, auch mich hat das Buch nicht wirklich angesprochen, auch wenn ich die Geschichte ganz hübsch fand.
Auf jeden Fall hat mir der erste Teil, als Eova noch auf ihrer insel ist, wesentlich besser gefallen als der zweite. Das hat nichts mit Sentimentalität oder so zu tun, ich fand einfach, dass es in der geschichte zu einem Bruch kommt und der zweite Teil nicht mehr passt.

Das Buch geht morgen weiter an Mirka.

Journal Entry 16 by Mirka from Enkirch, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, March 19, 2004
Kam heute mit der Post bei mir an und wird so schnell wie möglich gelesen.

Danke für's Schicken an holle77.

20.3.04:
Tja ... was soll ich sagen?? Beim Lesen des ersten Teils war ich hin- und hergerissen zwischen dem Impuls, das Buch wegzulegen und nicht weiterzulesen und der Neugier, wie es weitergeht.
Es ist wirklich eine merkwürdige Geschichte, von der ich nicht mit Gewißheit sagen kann, ob sie mir nun gefallen hat oder nicht ...

Ich werde das Buch Anfang nächster Woche weiterschicken und bin neugierig auf die Meinungen der nächsten Leser.

Update 4.11.04:
Nachdem ich heute wieder eine Nachricht über einen neuen Journaleintrag bekommen habe, hab ich noch einmal überlegt, um was es eigentlich in diesem Buch ging ... und ich hab festgestellt, daß es mir schon fast wieder komplett entfallen ist. Da frage ich mich doch tatsächlich, ob sich die Lektüre überhaupt gelohnt hat...

Journal Entry 17 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Wednesday, March 24, 2004
Das Buch kam heute mit der Post. Vielen Dank (auch für das süße Lesezeichen).

Journal Entry 18 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Monday, March 29, 2004
Mir hat vor allem der erste Teil des Buches sehr gut gefallen und ganz besonders mochte ich Octavio. Ich fand das Buch sehr fantasievoll und die Sprache hat mich hingerissen. Der zweite Teil hat mich nicht mehr so sehr berührt, aber das Ende war wieder toll (obwohl mir Arturo irgendwie leid getan hat).

Ich schicke das Buch heute an froggy-frog.

Journal Entry 19 by froggy-frog from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 05, 2004
Das kleine Buch kam heute bei mir an und liegt ganz weit oben auf dem TBR-Stapel... ;o)

25.04.04 Ach so eine schöne kleine Geschichte ! Leider (muss ich sagen) bekommt man keine so richtige Verbindung zu den Protagonisten des Buches, nur Paco berührte mich - ob es so gewollt ist ?! Viele Dinge sind noch offen, aber das mindert die Qualität der Erzählung eigentlich nicht.

Journal Entry 20 by froggy-frog at on Sunday, April 25, 2004
Release planned for Monday, April 26, 2004 at Post office in By post, Sent to another BookCrosser Controlled Releases.

Das Buch reist per Post nun weiter an Saguna nach Nürnberg. Gute Reise !

Journal Entry 21 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, April 29, 2004
Ist heute mit der Post bei mir angekommen. Näheres demnächst...

Journal Entry 22 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, May 03, 2004
Eine schöne Geschichte, aber kein Buch, das man unbedingt gelesen haben muss.
Geht weiter an tswiebel, sobald ich ihre Adresse habe.

Journal Entry 23 by tswiebel from Hannover, Niedersachsen Germany on Saturday, May 15, 2004
Ich hab das Buch schon seit einer Woche, hatte aber nie die Zeit ins Internet zu gehn. Ich hoffe es schnell durchzulesen, damit die nächsten nicht so lange warten müssen. Freu mich schon...

Journal Entry 24 by tswiebel from Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, May 20, 2004
Heute hab ich den freien Tag und die Sonne genutzt um das Buch endlich fertig zu lesen. Ich muss sagen, es ist eine hübsche Geschichte, deren zweiten teil ich doch zuerst etwas verwirrend fand...

die nette geschichte wird so bald wie möglich in neue hände geschickt...

Journal Entry 25 by coco7 from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, June 29, 2004
Das Buch kam letzte Woche, als ich weg war, und wurde mir schon liebevoll zurechtgelegt.

Journal Entry 26 by coco7 from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, July 07, 2004
Das liest sich ja wirklich schnell.
Zwar nichts weltbewegendes, aber eine schöne, rührende Geschichte.

Geht heute noch mit der Post an canopyfairy.

Journal Entry 27 by canopyfairy from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Friday, July 09, 2004
Danke, das Buch ist heute angekommen. Da es ja nur ein schmales Bändchen ist, werde ich es bestimmt schaffen, es schon am Wochenende zu lesen...

Sonntag, 11.07.2004: Habe das Buch heute im Verlaufe des Tages gelesen. Merkwürdige Geschichte. Ich finde es etwas übertrieben, von "Roman" zu sprechen-- ich habe schon Kurzgeschichten gelesen, die länger waren. Der Stil ist teilweise sehr poetisch, es ist so ein Buch, das man am besten in einem Satz wegliest, mit einer Kanne Tee am Fenster sitztend mitten in weichen Kissen...
ich hatte leider nicht so viel Ruhe heute.
Das Ende kam mir zu abprubt, und ich fand es etwas unbefriedigend. Zumal ich die Handlungsstränge im 2. Teil ohnehin etwas konfus und nicht immer nachvollziebar fand.
Mich würde interessieren, wie die Autorin zu dieser Geschichte gekommen ist-- zumal sie Französin ist und das Ganze aber in Südamerika angesiedelt ist.
Die Charaktere erschienen auch mir bewusst parabelhaft gehalten, so dass man keinen direkten Zugang zu Ihnen findet. Wirklich fesselnd fand ich das Buch daher aber leider nicht nicht.

Geht so schnell es geht weiter an Citrus.

Journal Entry 28 by citrus on Wednesday, July 21, 2004
ist bereits gestern gut hier angekommen, hab noch nicht angefangen, werde es aber asap lesen...

Journal Entry 29 by citrus on Friday, July 23, 2004
in der tat, eine sehr hübsche, phantasivolle geschichte... muss mich den meisten anschliessen, mir hat der erste teil auch besser gefallen und vorallem die verbindung zwischen paco und eova über o. fand ich unnötig...
das büchlein ist in sehr schöner sprache geschrieben und angenehm zu lesen aber irgendwie doch nicht so das meine...

Journal Entry 30 by urpfi from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Thursday, September 16, 2004
Kaum habe ich mich durch 6 Bookring-Bücher durchgelesen, sind schon wieder vier neue bei mir angekommen - unter anderen auch Das Mädchen mit Flügeln. Ich werde mich aber beeilen mit lesen... Danke citrus für's Schicken.

Journal Entry 31 by urpfi from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Tuesday, September 21, 2004
Wunderschönes, poetisches Buch, das einen auf seinen Flügeln davonträgt. Beim Lesen muss man allerdings seinen Hang zum Realismus ganz weit nach hinten schieben, was uns Deutschstämmigen halt nicht immer leicht fällt. Daher wahrscheinlich die teilweise unzufriedenen Beurteilungen... Erstaunt hat mich, dass das Buch von einer Französin geschrieben wurde, denn es hat den poetischen Klang, den ich an Büchern südamerikanischer AutorInnen so liebe. Von mir bekommt es jedenfalls vorbehaltlos 10 Sterne! Danke, liebe Fusselfliege, für dieses wunderbare Leseerlebnis!

Habe erst nachträglich festgestellt, dass Hoelli-Harnsn und nicht Fusselfliege den Bookray gestartet hat. Daher: Vielen Dank Hoelli-Harnsn!

Das Buch reist weiter zu amnome, sobald ich die Adresse habe.

Nachtrag (14.10.04): Habe mir das Buch unterdessen im französischen Original gekauf... :-)

Journal Entry 32 by amnome from Lauterbrunnen, Bern / Berne Switzerland on Thursday, October 07, 2004
Als ich gestern nach hause gekommen bin, habe ich erfreut festgestellt das ich zwei Bookcrossing Päckchen erhalten hatte, darunter "Das Mädchen mit Flügeln".

Ich habe mich schon so auf die lektüre gefreut das ich es heute schon fertiggelesen habe!
Es liest sich super, die stimmung und die schöne Schreibweise der Autorin haben mich in ihren Bann gezogen.
Es ist eine wunderschön zarte Geschichte die der phantasie und den Träumen freien lauf lässt, ich fand es grosartig.

Danke vielmals Hoelli-Harnsn für diesen Bookring und an urpfi für's zuschicken!

Es wird weitergeschickt sobald ich die adresse von Lys-is-trata habe.

Journal Entry 33 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Saturday, October 16, 2004
Gestern einen seltsamen Fund in meinem Briefkasten gemacht: Ein "Mädchen mit Flügeln" ;-))

Da die Meinungen zu diesem Buch so weit auseinandergehen, werde ich es einmal kurz anlesen, bevor ich entscheide, ob es mit an die Algarve reisen darf.

Journal Entry 34 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Thursday, November 04, 2004
Als ich die vorweggestellten Zeilen von García Márquez las, ahnte ich schon, was mich erwarten würde. Sein Buch „Liebe in den Zeiten der Cholera“ fand ich gnadenlos langweilig. Dennoch startete ich einen Versuch mit diesem und fand es wider Erwarten ganz gut lesbar. Den Schluß fand ich aber eindeutig zu abgehoben und unverständlich.

Was die Länge der Sätze und die Art zu Schreiben angeht, läßt sich die Autorin wohl sehr von García Márquez leiten – es war manchmal etwas mühsam, den Bezug zu finden.

Alles in allem aber eine ganz nette kleine Urlaubslektüre.

Geht demnächst weiter an nikel27.

Journal Entry 35 by nikel27 from -- Irgendwo / Somewhere --, Hessen Germany on Wednesday, November 10, 2004
"Das Mädchen" ist bei mir gelandet, bis jetzt sieht es so aus als ob ich die Letzte in der Reihe bin....

okay, eine interesante Geschichte etwas ungewöhnlich aber trotzdem lesenswert.

Geht weiter auf die Reise.....

Journal Entry 36 by nikel27 at RABCK in RABCK, A RABCK -- Controlled Releases on Monday, December 06, 2004
Released on Monday, December 06, 2004 at about 8:00:00 AM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at RABCK in RABCK, A RABCK Controlled Releases.

RELEASE NOTES:

Viel Spaß beim lesen

Journal Entry 37 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, December 18, 2004
Das Buch ist völlig unerwartet bei mir gelandet. (Inzwischen hab ich auch gelernt was RABCK ist.)Danke an den edlen Spender. Werde es lesen und und dann mit der nächsten Büchersendung weiter reisen lassen.

Released 15 yrs ago (1/31/2005 UTC) at RABCK to fellow Bookcrossing member in RABCK, A RABCK -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Klein aber fein
Have fun

Journal Entry 39 by Bluodzibluoda from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 01, 2005
Ja, völlig unerwartet, in der Tat! Ist das eine Spezialität dieses Buches? ;-) Nach dem Motto "Ich kenn' dich nicht, aber ich les' dich trotzdem!" bin ich nun gespannt, was mich erwartet.
Das ist übrigens ein Premierenbuch für mich: Das erste Buch, das schon so weit herumgekommen ist, bevor es mich erreichte.

Danke für die geglückte Überraschung, J-sama!

Journal Entry 40 by wingChaosHamburgwing from Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, October 15, 2005
Es ist ein Kreuz mit den Hamburger BC-Treffen: alle bringen Bücher mit, aber keiner will eins haben ....
Ich habe Bloudziblouda von dem "Buch" befreit, damt sie es nicht wieder mit nach Essen nehmen muss.
Wenn ich nicht einen MTBR gigantischen Ausmaßes hätte, würde ich es garantiert lesen, aber ....
Nun kommt es auf mein BC-Regal und wenn die nächste Box vorbei kommt, reist es weiter!

(IN dem Buch liegt vorn ein lustiges Foto von einem Nummernschild. Ich nehme an absichtlich. Falls nicht - bitte pm an mich.)

9.11. Nun habe ich es doch schon gelesen :o)
Wirklich begeistert hat es mich nicht, aber es ist ein ungewöhnliches Buch.

Journal Entry 41 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, December 08, 2005
... und nun ist es bei mir gelandet! So ein weitgereistes, vielgelesenes und kontrovers diskutiertes Buch soll wenigstens auch noch einen Klacks Senf von mir dazubekommen :O)

Journal Entry 42 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, December 15, 2005
Das war eine wunderschöne kleine Geschichte. Recht romantisch durch die südamerikanische Umgebung, aber ich denke sie hat einen bodenständigen Hintergrund. Vielleicht verstehen das diejenigen, die auch gerade Kinder in diesem Alter rund um die Pubertät haben.

Ich habe jedenfalls ab der Verbannung Eovas stark an meinen Sohn denken müssen, und kann mir durchaus vorstellen, das sein Leben in einem so primitiven und bodenständigen Umgebung auch ähnlich verlaufen wäre. Ich sehe weniger die romantische Liebe die in dieser Geschichte auch stattfindet, als den jungen Menschen mit einer speziellen Begabung (respektive Behinderung), der aufgrund seines Andersseins, solange er unbequem ist, aus seiner Gemeinschaft ausgeschlossen wird, und sich nach einer "Reifezeit" dann selber von dieser Gemeinschaft abwendet, um sein eigenes Leben mit aller Konsequenz zu führen.

Eine schöne Geschichte, die ein eigentlich profanes Problem beschreibt, das heutzutage eher in sozialkritischen Millieustudien und Statistiken in Elternratgebern abgehandelt wird. Danke für dieses Leseerlebnis, irgendwie hat mich das Buch berührt.

Journal Entry 43 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, December 19, 2005
So, und nun wandert das Buch erst zu FrauMalzahn und dann weiter zu Sonnenblume05. Ich hoffe, damit sind alle Klarheiten beseitigt *g*.

Hmmm, da nun doch Anmeldungen eintrudeln, macht Edit mal 'ne Liste für den weiteren Fortgang des Rays:
1. FrauMalzahn ---> hier isses verschollen :O(
2. Sonnenblume05
3. urfin
4. pfiffigunde2

Nachtrag 23.04.2006.
Das Buch scheint leider verschollen und FrauMalzahn meldet sich auch nach mehrfachem Anschreiben nicht. Da das Buch schon in der most-travelled-Liste auftaucht und weiterhin Interessenten/innen hat, habe ich heute ein neues gekauft und werde es mit der alten BCID wieder auf den Weg schicken

Journal Entry 44 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, April 27, 2006
So, eben lag das neue Exemplar druckfrisch in meinem Postkasten und ich habe es auch sogleich mit labeln und Text versehen. Nun kann es sich sozusagen frisch gestärkt auf seine Weiterreise machen.

Die nächste Station ist Sonnenblume05, viel Spaß damit!

Journal Entry 45 by Sonnenblume05 from Landau (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, May 16, 2006
Danke Laborfee, daß du den Ray fortgesetzt hast! Wäre wirklich schade gewesen, den so sang- und klanglos untergehen zu lassen.
Das Buch muß unbedingt weiterfliegen. Wenn ich von urfin die Adresse bekomme, schicke ich es weiter auf die Reise.

Journal Entry 46 by wingUrfinwing from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Tuesday, June 13, 2006
Da waren zwar ein paar Stellen im Buch, die mich rührten, aber insgesamt habe ich doch nicht so den richtigen Zugang gefunden. Es war, meiner Meinung nach, zu uebermässig gewollt poetisch geschrieben...
Im Gegensatz zu den meisten Journalern, stand ausserdem fuer mich die Liebesgeschichte zwischen Theodora und Octavio im Vordergrund, mir kommt Eova eher vor wie ein 'Katalysator' oder 'Transporter' für die Gefühle der beiden bzw. auch der anderen Leute im Dorf vor.

@froggy-frog: ich glaube, Paco ist der einzige, der als 1.Person-erzähler auftritt...

Das Buch ging heute per Post in die Schweiz zu pfiffigunde2.

Journal Entry 47 by pfiffigunde2 from Obfelden, Zürich Switzerland on Monday, June 26, 2006
Lag am Freitag (23.6.) im Briefkasten, danke für den Ring und fürs Schicken!

Edit 13.9.06
Eine faszinierende Mischung von Realität und Märchenhaftem, sehr schön!

Nehme das Buch morgen Abend zu unserem MiniMeetUp in Zug mit.

Journal Entry 48 by Wildspitz from Baar, Zug Switzerland on Friday, September 15, 2006
Bei dem dünnen Büchlein konnte ich nicht widerstehen. Es ist ja schon ein richtiger Bookcrossing-Veteran (wenn es auch zwischendrin mal verschollen war.). Mehr nach der Lektüre.

Journal Entry 49 by Wildspitz from Baar, Zug Switzerland on Thursday, November 30, 2006
Das Buch ist schnell gelesen, aber irgendwie hat es mich nicht wirklich angesprochen. Vielleicht war ich nicht in der richtigen Stimmung, das gibt es ja manchmal. Es hat surreale Elemente, wie bei südamerikanischen Autoren, aber irgendwie wirkte es für mich aufgesetzt. Vielleicht muss man eine spezielle südamerikanische Mentalität haben, um diesen Stil glaubwürdig zu schreiben.

Das Buch kommt mit zum nächsten Zürcher Meetup. Mal sehen, ob es weitere Leser findet.

Journal Entry 50 by Wildspitz at Café Gloria (OBCZ) in Zürich, Zürich Switzerland on Wednesday, December 13, 2006

Released 13 yrs ago (12/14/2006 UTC) at Café Gloria (OBCZ) in Zürich, Zürich Switzerland

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Kommt mit ans Zürcher Meetup.

Journal Entry 51 by Mountainflower from Winterthur, Zürich Switzerland on Thursday, December 14, 2006
Als ich den Release Alert sah und wie lange das Buch schon unterweg war, habe ich sofort den Entschluss gefasst am MeetUp nach diesem Buch Ausschau zu halten. Ich bin sehr gespannt, ob mir die Geschichte gefaellt. Bisher kann ich mir das mit diesen ploetzlich wachsenden Fluegeln einfach nicht so recht vorstellen.


Nachtrag am 17.12.06:
Nachdem ich das Buch an einem Tag durchgelesen hatte, musste ich mehrere Tage darüber nachdenken, was ich von der Geschichte halten soll... Ich denke, ich schliesse mich der Meinung von urfin an. Auch ich habe den Zugang zur Geschichte und zu den Figuren nicht so richtig gefunden und auch mir kommt der Schreibstil "übermässig gewollt poetisch" vor.
Das Ende hat mich ebenfalls nicht so richtig gepackt, aber vielleicht habe ich einfach zu wenig Phantasie dafür.

Auch wenn ich hier eine eher negative Wertung abgebe, hoffe ich, dass das Buch nochmal auf die Reise geht. Ich habe da auch schon jemanden im Sinn, der dieses Buch mögen könnte... Weitere Interessenten dürfen sich natürlich trotzdem gerne per PM bei mir melden.


Nachtrag am 28.12.06:
Das beflügelte Mädchen hat sich nun per Post auf und davon gemacht (Ziel: obengenannter Interessent). Viel Spass!

Journal Entry 52 by lundinoir from Meilen, Zürich Switzerland on Tuesday, January 02, 2007
Als Überraschung das Buch in meiner Post gefunden und auf dem "Weg ins neue Jahr" zu lesen begonnen. Die Bezugnahme zu Autoren wie Onetti, Rulfo, Lezama, Marquez ... ist vermessen; gemeinsam mit den genannten Autoren ist dem "Mädchen mit den Flügeln" höchstens das Stilmittel der Vermischung von Realität und Surrealität. Diese Art von "Verkäufsförderung" ist ärgerlich und dient dem Büchlein nicht.

Dieses nun einem "beflügelten Mädchen" auf dem Weg in ein Reiseabenteuer mitgegeben. Vielleicht das richtige Buch für einen langen Flug.

Journal Entry 53 by wingAnonymousFinderwing on Tuesday, March 06, 2007
Ehrlich gesagt habe ich das Buch bisher noch nicht gelesen und ich werde mit grosser Wahrscheinlichkeit auch nicht dazu kommen. Da ich jedoch mach Neuseeland gereist bin und ein Kollege mit dieses Buch mitgegeben hat sollte es mir einmal langweilig werden, dachte ich es ist eine gute Idee dieses Buch auf der anderen Seite der Welt weiter reisen zu lassen. So here it is: New Zealand, South Island, Nelson!

CAUGHT IN DOMAT/EMS GRISON SWITZERLAND

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.