Die Biene Maja und ihre Abenteuer

by Waldemar Bonsels | Children's Books |
ISBN: 3421017042 Global Overview for this book
Registered by wingRoseOfDarknesswing of Baruth/Mark, Brandenburg Germany on 2/9/2011
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingRoseOfDarknesswing from Baruth/Mark, Brandenburg Germany on Wednesday, February 09, 2011


Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Die Biene Maja und ihre Abenteuer
Der Roman Die Biene Maja und ihre Abenteuer von Waldemar Bonsels über die Abenteuer einer pummeligen, vermenschlichten Biene ist eines der erfolgreichsten Kinderbücher.
Inhalt: Kurz nach dem Schlüpfen aus ihrer Zelle im Bienenstock kommt die Biene Maja in die Obhut der strengen Erzieherin Kassandra und wird von dieser über ihre Pflichten als zukünftige Arbeitsbiene und Honigsammlerin belehrt. So soll sie unter anderem die wichtigste Regel der Staatsordnung der Bienen beherzigen: Sie muss in allem, was sie tut, den anderen gleichen und das Wohlergehen aller bedenken. Die Betreuerin erfüllt mit Sorge, dass das Bienenkind alles kritisch beobachtet. Maja sei eine »Ausnahmenatur« und dies sei etwas Unschickliches.
Majas Neugier und Wissensdrang verleiten sie dazu, von ihrem ersten Ausflug in die Natur zum Honigsammeln nicht in den Bienenstock zurückzukehren, sondern allein die Welt zu erkunden. Auf ihrem Ausflug trifft sie unter anderem den Grashüpfer Flip, die Fliege Puck, die Spinne Thekla, den Borkenkäfer Fridolin und den Weberknecht Hannibal; das Buch vermittelt so einen informativen Einblick in den vielfältigen Insektenkosmos der Wiesen, Felder und Wälder. Maja erlebt freundliche Begegnungen, aber auch Gefahren. Obwohl der Roman die Natur überwiegend als Idyll schildert, verschweigt er nicht, dass Fressen und Gefressenwerden zu deren stärksten Triebkräften gehören. Als Maja von den Hornissen gefangen gehalten wird, belauscht sie den Plan für einen Überfall auf das Bienenvolk. Ihr gelingt die Flucht und sie, die Aufmüpfige und Freiheitsdurstige, fliegt zurück, um ihr Volk zu warnen. Die Bienenkönigin Helene VIII. verzeiht ihr und ernennt Maja zu ihrer Beraterin. Der Bienenjunge Willi, der heute bei den Kindern fast so beliebt ist wie Maja, ist keine von Bonsels erdachte Figur, sondern wurde später hinzugedichtet.
Das Buch, das noch im Kaiserreich entstand, ist vielfältig interpretiert worden. So hat man in der Darstellung des Bienenstaats mit dem strikten Prinzip der Pflichterfüllung die Enge der Gesellschaft im Kaiserreich sehen wollen. Majas Freiheitswille sowie ihr Drang nach Wissen und Welterfahrung stehen den starren Ordnungsprinzipien entgegen; Bonsels warnt in seinem Buch davor, solche Einzelgänger zu verurteilen.
Dass Maja schließlich aus freien Stücken in den Bienenstaat zurückkehrt, um ihre Erfahrungen in dessen Dienst zu stellen und sich einzuordnen, ist von der Pädagogik unterschiedlich bewertet worden: Während die einen den Freiheitsdrang betonten, stellten andere die folgende Unterordnung in den Vordergrund.

Lieber Finder - auf ein Wort:
schön das Du hierher gefunden hast. Ich würde mich sehr freuen wenn du jetzt eine Nachricht hinterlässt wo Du mich gefunden hast. Die Anmeldung ist kostenlos und nur dein Nickname wird veröffentlicht. Der Nachrichtenaustausch findet über das System statt - so das deine email-Adresse nicht für jeden sichtbar ist


Es ist aber auch ganz einfach nur einen anonymen Eintrag zu machen - ohne Angabe einer email-Adresse einfach den Button

„Nein danke, ich möchte lieber völlig anonym bleiben“

anklicken.
Der versteckt sich unter den 3 Feldern Twitter/Goodreads/Facebook.

Die deutschsprachigen Bookcrosser tauschen sich übrigens in einem öffentlichen Forum aus, in dem jeder Interessierte auch unregistriert mitlesen kann:
Forum Germany
Forum Austria
Außerdem empfehle ich Dir bei Fragen die Supportseite
Supportseite


Welcome to BookCrossing. Thanks for taking the time to visit the site. Please make a journal entry to let me know that you have found this book, you may do this anonymously or you may join. There is no charge to join this site, if you are like myself from time to time you may donate to help support Bookcrossing; but it is not mandatory. If you are new to BookCrossing and choose to join, please indicate that you were referred by RoseOfDarkness. Membership is free and your name and e-mail address is not shared with anyone else and it will never be sold. BookCrossing is a a world-wide group of people who love books and wish to share them with others.
Please enjoy this book, if it is not your genre pass it along to someone else or wild release it. In this way we promote literacy and at the same time we can watch our book continue on it's journey.


"Kindness is a language which the deaf can hear and the blind can read."
Mark Twain

Journal Entry 3 by Kräutertöpfchen at Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 03, 2014
Bekommen von RoseOfDarkness - wandert in die 1000-Bücher-Challenge-Box, zu finden mit Nummer 12877231

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.