Tannöd: Roman

by Andrea Maria Schenkel | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3442740258 Global Overview for this book
Registered by Jesbo of Riegelsberg, Saarland Germany on 1/14/2011
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Jesbo from Riegelsberg, Saarland Germany on Friday, January 14, 2011
In der tiefsten bayrischen Einöde: Eine ganze Familie wird in einer Nacht ausgelöscht, mit der Spitzhacke erschlagen. Jetzt heißt er nur nooch Mordhof, der einsam gelegene Hof der Danners in Tannöd, und vom Mörder fehlt jede Spur ...

Journal Entry 2 by Jesbo at Saarbrücken, Saarland Germany on Monday, March 14, 2011

Released 8 yrs ago (3/15/2011 UTC) at Saarbrücken, Saarland Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist als RABCK zu maralee - viel Spaß mit dem Buch :-)

Journal Entry 3 by maralee at Ingolstadt, Bayern Germany on Friday, March 18, 2011
Ein ganz dickes Dankeschön geht von Ingolstadt nach Saarbrücken! Das Buch ist heute angekommen und ich habe mich riesig darüber gefreut. Der erste Wunsch, der mir von meiner Wishlist erfüllt wurde. Danke!!! Sobald ich mein aktuelles Buch ausgelesen habe, werde ich mich gleich ans Lesen machen.

26.03.2011
Mit nur 171 Seiten war dieses Buch ein schnelles Lesehäppchen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, allerdings habe ich den Film zuerst gesehen und von dem war ich ziemlich enttäuscht. Im Buch gelingt es wesentlich besser, in die Rolle der Person zu schlüpfen, der die Dorfbewohner alles erzählen. Für mich war das Buch außerdem besser strukturiert und daher nachvollziehbarer. Da im Buch immer wieder die Perspektive gewechselt wird (man bekommt etwas erzählt, man begleitet einige Opfer in der Mordnacht, man begleitet den Mörder) bleibt die Frage, wer denn nun der unbekannte Mörder war, hartnäckig im Hinterkopf und die Suche nach der Antwort zwingt einen regelrecht zum Weiterlesen. Die Frage nach dem Täter wird hier übrigens (nicht wie im wahren Leben) beantwortet.

Journal Entry 4 by maralee at Ingolstadt, Bayern Germany on Monday, May 30, 2011

Released 8 yrs ago (5/30/2011 UTC) at Ingolstadt, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist mit der "Thrill für Augen und Ohren" Box weiter.

Journal Entry 5 by Benq at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 29, 2011
Und aus ebenjener Box befreit. Mal sehen, wie es mir gefallen wird!

Journal Entry 6 by Benq at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, July 06, 2011

Released 8 yrs ago (7/7/2011 UTC) at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht erst einmal an einen Bekannten, der das Buch auch gerne lesen wollte. Viel Spaß damit! ;)

Journal Entry 7 by Kartoffel88 at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 11, 2011
Inhaltlich ist denke ich bereits alles gesagt worden, ohne zu viel zu verraten.
Kurzweiliges (weil kurzes?!), durchaus ansprechendes Buch.
Sprachlich hat es mich nicht so angesprochen, da ich den verwendeten Dialekt eher als störend empfand, wobei das wirklich nur eine Kleinigkeit war.
Man kann da denke ich nicht viel falsch machen, sich dafür mal eine Stunde Zeit zu nehmen.

Bemerkenswert war, dass es glaube ich im ganzen Buch nicht einen sympathischen Charakter gab und das Leben in der ländlichen Einöde nicht all zu gut weg kam - ich schließe eine gewisse Antipathie gegenüber dem Landleben bei der Autorin nicht aus. :P

Journal Entry 8 by Benq at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 12, 2011
Hab das Buch schon wieder zurückbekommen!
------------------------
14.07.2011
Und nun habe ich es auch schon durch. Das Buch war leider nicht ganz mein Fall, was man aber bei der geringen Seitenanzahl verschmerzen konnte. Wirklich weiterlesen wollte ich erst ab etwa dem letzten Drittel. Mir ist der bayerische Dialekt zeitweise auch etwas auf die Nerven gegangen, da diese Floskeln den Lesefluss doch ein wenig ins Stocken brachten. Davon abgesehen war das Buch aber in einem guten und angenehm zu lesenden Stil geschrieben. Die Geschichte an sich war jetzt nichts wirklich weltbewegendes, die Meinungen und Ansichten der Mitbürger, die ja gar nicht tratschen wollen und es doch tun, hat die Autorin gut getroffen. Ich glaube, dass die Autorin doch ein wenig Sympathie für den Mörder hegte, denn der kommt eigentlich noch ziemlich gut weg.

----------------------

Ich habe das Buch direkt an eine nächste Leserin weiterleiten können. Mal sehen, wie es ihr gefällt!

Journal Entry 9 by laborgeist at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 07, 2012
Habe das Buch von Benq bekommen. Nettes Buch für zwischendurch! Wenn es jemand haben möchte, bitte bei mir melden ;-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.