Mozart auf der Reise nach Prag

by Eduard Mörike | Literature & Fiction |
ISBN: 3257700814 Global Overview for this book
Registered by wingUrfinwing of Wolfsburg, Niedersachsen Germany on 12/16/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingUrfinwing from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Thursday, December 16, 2010
4 detebe minis kaufte ich am 5.Februar dieses Jahres im Presseladen im Bahnhof Potsdam für je 95cent, darunter Die Sanfte und dieses hier.

Journal Entry 2 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Thursday, March 01, 2012
"Genießend oder schaffend kannte Mozart gleich wenig Maß und Ziel." (S.19)

Mein Herr Mozart-Ring ist ja nun endlich richtig gestartet, und als ich den Alert sah, fiel mir dieses Büchlein wieder ein, und daß es vielleicht als Beibuch mitreisen könnte. Es ist ja wohl eine sehr berühmte Novelle, und ich lese im Moment auf dem Arbeitsweg gern Leichtes (und damit meine ich das Gewicht!), zwei weitere Gründe, es nun endlich mal in Angriff zu nehmen.
...
Es war recht unterhaltsam und ich konnte mir alles gut vorstellen :o) - klein aber fein!

Journal Entry 3 by wingUrfinwing at Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, March 05, 2012

Released 9 yrs ago (3/5/2012 UTC) at Friedrichshain, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist zu olagorie, um mit Herr Mozart wacht auf vereint zu werden.

Journal Entry 4 by olagorie at Oberursel, Hessen Germany on Friday, March 09, 2012

Dies Büchlein hat mich aufs Trefflichste ergötzet, deroweil ich gar mich acommodiere Euch zu advisieren, dass ich es mit Plaisir gelesen habe.

Ich kannte bisher nichts von Mörike, ein guter Einstieg. Und über Mozarts Privatleben lernt man auch etwas.

Journal Entry 5 by olagorie at Vaihingen (Enz), Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 10, 2012

Released 8 yrs ago (3/10/2012 UTC) at Vaihingen (Enz), Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:


Viel Spaß mit den 2 Ringen von Urfin!

Journal Entry 6 by chesswally at Vaihingen (Enz), Baden-Württemberg Germany on Tuesday, March 13, 2012
Das Büchlein ist gut angekommen...ich freue mich darauf :-)

Das ist ein netter, kleiner Kontrapunkt zu "Herr Mozart wacht auf". Ich habe es sehr gerne gelesen.

Released 8 yrs ago (3/27/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist wieder als Begleiter. Viel Spaß beim Lesen :-)

Journal Entry 8 by DA-Cameron at Ditzingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 28, 2012
Huch - da ist ja ein blinder Passagier bei mir gelandet... :-)

Journal Entry 9 by DA-Cameron at Ditzingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 18, 2012
28. 3. 2012:
Huch - da ist ja ein blinder Passagier bei mir gelandet... :-)

18. 4. 2012:
Das Büchlein ist entzückend. :-) Ich kannte es schon, habe es aber mit viel Genuß wieder gelesen.

Journal Entry 10 by DA-Cameron at Ditzingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 18, 2012

Released 8 yrs ago (4/18/2012 UTC) at Ditzingen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mozart ist jetzt auf der Reise nach ... ;-)

Journal Entry 11 by Astraios at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 25, 2012
Ist vor ein paar Tagen in Begleitung seines Reisekompagnons hier eingetroffen.

Journal Entry 12 by Astraios at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, December 19, 2012
Himmel, was ein verquastes Geschwurbel!
Natürlich kann man von einem 200 Jahre alten Text kein modernes Deutsch erwarten, aber man Vergleiche dieses Elaborat mal mit den "Leiden der jungen Werther"... welches immerhin noch 50 Jahre älter ist!
Dazu kommt, daß Mörike hier die Bildzeitung vorweggenommen hat. Eine Mücke in Form einer frei erfundenen Annekdote hat er zu einer ganze Novelle aufgeblasen, die vorgibt der Autor sei dabeigewesen. Dabei wurde Mörike erst 13 Jahre nach Mozarts Tod geboren und ist nie auch nur in die Nähe von Wien geschweige denn Prag gekommen.
Daß es die berühmteste Künstlernovelle des 19. Jhdt sein soll, zeigt nur, daß das allgemeine Niveau entgegen aller Schwarzmalerei seit 200 Jahren nicht viel gefallen sein kann.
Den zweiten Punkt hat der Blödsinn nur bekommen, weil er so schön klein ist! :)

Journal Entry 13 by Fußgänger at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, January 10, 2013
Ich habe das Buch vor längerem auf einer Pragreise gelesen aber es war nicht so meins.

Journal Entry 14 by Knity at Singen (Hohentwiel), Baden-Württemberg Germany on Saturday, February 02, 2013
eine schön Überraschung, danke

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.