Das Fest der Vampire: Phantastische Weihnachtsstorys

Registered by teufelchen007 of Graz, Steiermark Austria on 11/23/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
6 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by teufelchen007 from Graz, Steiermark Austria on Tuesday, November 23, 2010
Mit Terry Pratchett, Michael Peinkofer, Julia Conrad, David Wellington, Thomas Finn, John Moor u.a.

Schöne Stunden mit dem Buch!

Journal Entry 3 by wingGhaneschawing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, December 25, 2010
er versucht noch in der box zu bleiben ;-)

Journal Entry 4 by kuschelgruft at Hamburg - Schnelsen, Hamburg Germany on Monday, January 17, 2011
Wie cool!!! Da haben Pummelfee und ich schon in der Buchhandlung vorgestanden und gekichert. Das Buch wandert erst auf meinen, dann auf ihren MtTBR! :-)

Update 22.08.2011
So, nun wird das Buch doch mit einer Box weiterreisen. Wird gerade noch von mir zu Ende gelesen...

Journal Entry 5 by kuschelgruft at Buxtehude, Niedersachsen Germany on Tuesday, August 23, 2011
BergAbbau-Challenge: Nee, wie süß!
Es gibt von Haribo (und diversen anderen Herstellern!) Fruchtgummi-Vampire... wie immer ein Beweisbild aus dem Haribo-Sortiment!

Die Geschichten:
Jonathan Barnes - Mr. Coldicutts Party
Düster-melancholische Geschichte über die Freundschaft/Feindschaft zweier Gründer einer renomierten Werbeagentur und der "neuen Liebe" einer Angestellten nach der alljährlichen Weihnachtsfeier.

Susanne Gerdom - Lang lebe die Königin
Nur in der Weihnachtsnacht ist es möglich eine geliebten Menschen von den Toten zurückzuholen... doch sollte der König dem alten Nekromanten wirklich vertrauen. Ist er bereit den Preis zu zahlen, um seine Königin wieder unter die "Lebenden" zu holen?

Tobias O. Meißner - Von draußen
Oberinspektor Zundt ist schwer erkältet und trotzdem findet er sich am Tatort eines grausigen Dreifach-Mordes wieder, anstatt in einer Badewanne mit Erkältungsbad. Verwirrender Weise sieht es so aus, als hätte irgendjemand die Familie mit dem Weihnachtsbaum zu Tode geprügelt... und dann verschwindet auch noch ein junger Polizist, der die Fluchtspuren des Täters verfolgen sollte im Wald...

John Moore - Schneeschuhe
Ein Wer-Zwergspitz macht Jagd auf Markenschuhe... ja, nee... is' klar! Diese Geschichte ist zwar amüsant, aber dennoch ganz schon unausgegorener Unsinn.

Julia Conrad - Blüten
Ein junger Tannenbaum erfährt von einer alten Krähe, dass er dem Tod geweiht ist.
Eine wirklich schöne Geschichte, die man sicher auch für z.B. psycho-onkologische Beratungen einsetzen könnte.

David Wellington - Das Experiment
Die Vampirkillerin Laura Caxton wird am Weihnachtsabend in ein geheimes Forschungslabor der CDC geholt. Dort experimentiert eine verrückte Wissenschaftlerin an einem Vampir herum... sehr zum Mißfallen Lauras meint Dr. Fremont alles unter Kontrolle zu haben. Typisch Wellington eben!

William King - Karpfen im Netz
Die junge Amerikanerin Liz macht eine Europa-Reise. Nach Amsterdam und Berlin ist sie nun im alterwürdigen Prag angekommen. In einer Bar lernt sie Marek kennen und lässt sich von ihm herumführen, während die beiden sich unterhalten. Liz beobachtet auf dem Markt, wie die Prager Karpfen für das Weihnachtsessen kaufen und findet es sehr widerlich, wie die Tiere geschlachtet werden. Marek (übrigens ein begeisterter Lovecraft-Leser) und sie unterhalten sich darüber, ob es den Menschen wohl genauso gehen könnte die den Truthähnen oder Karpfen… sie werden gefüttert und in Sicherheit gewiegt, nur um zu einem bestimmten Zeitpunkt von einer Wesenheit, die mächtiger ist als man selber, aus dem Leben gerissen und geschlachtet zu werden… eine sehr schön düstere Geschichte mit einem leicht lovecraft’schen Einschlag und einem Hauch Philosophie!

Terry Pratchett - Zwanzig Pence mit Umschlag und Weihnachtsgruß
Was ist dem armen Reisenden passiert in der eisigen Winternacht, als er in eine andere Welt geriet? Nun faselt er von der Hölle, riesige Kätzchen mit blauen Schleifen um den Hals und einem brüllenden, alten Mann der auf dem Dach sitzt. Verwirrend… aber klasse!

Daniela Knor - Mittwinternacht
Arion und Sava schleichen sich vom großen Fest in der Burg fort, um durch Magie einen Elbenstern (eine Blume) zum leuchten zu bringen. Doch wird dadurch wirlich der Todesgott angezogen? Ich fand die Geschichte jetzt nicht so spannend.

Michael Peinkofer - Das Geschenk
Der große Raganrick ist ein erfolgloser Bühnenmagier bzw. -illusionist. Am Weihnachtsabend bekommt er von einem alten Mann jedoch ein besonderes Geschenk... und wird zum Merlin. *gähn* Ich habe die ganze Zeit auf einen Knaller gewartet, aber der Hauptcharakter ist unsympathisch und bleibt es auch bis zum Schluß. Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob es 1.) eine gute Wahl war ihm so eine mächtige Magie zu geben und 2.) er damit überhaupt korrekt umgehen wird.

Thomas Plischke - Horch, was kommt von draußen rein
Leonie war ein braves Kind und will dem Weihnachtsmann auflauern... doch dann kommt ein ganz anderer Mann zu Tür hereingeschlichen, der weder Knecht Ruprecht noch Santa ist. Doch der Fremde irrt sich, wenn er denkt, dass es sich bei Leonie um ein hilfloses Opfer handelt!

Thomas Finn - Meister Calamitas' erstaunliche Kuriositäten
Ein junger Mann will einfach nicht hören und dringt in den Turm eines mächtigen dunklen Magiers ein, nur um festzustellen, dass das entkommen von dort nicht ganz so einfach ist.

Charlotte Kerner - Vierundzwanzig Hahnenschreie
Ein Mann taumelt durch Mallorca und … halluziniert... und ich habe mich gelangweilt!

Florian Straub - Das Ritual
Weihnachten bei Dämonen... die junge Dämonin Vara ist den Tränen nahe, da sie glaubt, dass ihre Eltern ihr zum Fest etwas antuen wollen. Beinahe bringt sie sich mit dem Ritualdolch selber um, doch dann kommt es ganz anders... diese Geschichte war klasse! Alleine die Beschreibung was es zu Essen gibt und wie die Festtagsdekoration aussieht, war irgendwie eklig, aber genauso wie man sich es bei Dämonen vorstellt.

Ian Watson - Wenn Jesus durch den Kamin kommt
Jesus ist ein Anhänger von Santa gewesen? Und als die Römer ihn ans Kreuz schlugen, weil Santa ja allen Menschen etwas geschenkt hat und damit die Wirtschaft destabilisiert hat, klaute Jesus den verzauberten Sack von Santa. Seither kommt er immer an Weihnachten durch den Kamin gerutscht und klaut Geschenke, um sie denjenigen zu bringen die sie viel dringender brauchen... *lach* … ja, nee... is' klar. Aber witzig!

Released 7 yrs ago (8/30/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun mit der Happy Cadaver Day-Box weiter.

Journal Entry 7 by Can-Toi-Tete at München, Bayern Germany on Saturday, September 07, 2013
Ist mit der Happy Cadaver Day-Box hier angekommen.

Released 2 yrs ago (4/29/2016 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses (Hör-)Buch geht an book-a-billy.

Sofern ich noch keine Bewertung in meinem ersten JE hinterlassen habe, bin ich leider nicht mehr dazu gekommen, es zu hören/lesen. Ich hatte mir dies ganz fest vorgenommen, aber das Leben ist mir dazwischen gekommen.

Ich werde im Juni 2016 nach Irland ziehen und muss mich daher – schweren Herzens – von einem Großteil der bei mir befindlichen Bücher trennen. Ich hoffe, du hast Verständnis dafür, dass das (Hör-)Buch so lange bei mir gewesen ist. Es bleibt aber dem Bookcrossing-Kreislauf erhalten und ich bin mir sicher, dass book-a-billy gute Verwendung dafür hat oder findet.

Auch ich werde Bookcrossing treu bleiben – wenn auch in den nächsten Monaten nicht aktiv, da ich erst einmal richtig in meiner Wahlheimat ankommen möchte.

PMs sind natürlich jederzeit willkommen, aber seht es mir nach, wenn meine Antwort lange auf sich warten lässt.

Slán agaibh
Heidi



Gifs


Dieses Buch befand sich in der sehr umfangreichen Lieferung von Can-Toi-Tête. Wenn ich es gelesen habe, meldet es sich wieder.

Journal Entry 10 by book-a-billy at München, Bayern Germany on Thursday, October 25, 2018
Mit Sternen bewerte ich das Buch nicht, das wäre ungerecht, da ich ja bekanntermaßen keine Vampirgeschichten u.ä. mag. Demzufolge gefiel mir auch nur eine einzige geschichte im Buch (Horch was kommt von draußen rein), was aber sicher mehr an mir liegt.
Das Buch reist nun zu jemandem, der mit Vampirgeschichten mehr anfangen kann - und Weihnachten ist ja auch nicht mehr sooo fern ;-)

Released 4 mos ago (11/9/2018 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch verbirgt sich im Adventskalender hinter dem Türchen 16.!

Journal Entry 12 by wingbuff69wing at Hamburg - Neugraben-Fischbek, Hamburg Germany on Monday, December 17, 2018
Vielen lieben Dank für das Buch. Ich kenne es schon daher wird es demnächst weiter vercrosst :)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.