Eine Sache der Ehre

by Andrea Camilleri | History |
ISBN: 3492240267 Global Overview for this book
Registered by wingtigerlewing of Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on 11/18/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingtigerlewing from Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Thursday, November 18, 2010
Sizilien - das skurrile Porträt einer Insel

"Zwei Steigen Meerbarben, zwei von den Seezungen und zwei von den Zwergkraken" wollen drei mit Schrotflinten bewaffnete Männer von dem zwanzigjährigen Andrea Camilleri und seinem Begleiter, Don Vicinzino, beide auf dem Weg nach Palermo. Ohne Widerspruch händigt Don Vicinzino die Fische aus und Andrea Camilleri muss erkennen, dass er sich an die unorthodoxen Methoden in Sizilien noch gewöhnen muss ...

Andrea Camilleri, heute der berühmteste Sizilianer der europäischen Literaturszene, nimmt einmal mehr seine Landsleute unter die Lupe und zeichnet ein wunderbar skurriles Porträt einer Insel, die ihre ganz eigenen Gesetze hat.


Das Buch stand nun lange genug im Regal und es wurde Zeit es mal zu lesen. Es soll zwei wahre Geschichten enthalten, die mich aber ehrlich gesagt nicht sonderlich vom Hocker gehauen haben. Ich vermisste den schwungvollen Erzählstil der Montalbano-Krimis und nicht eine so trockene Nacherzählung über die Mafia und eines "vergessenen Massakers".

Journal Entry 2 by husky at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Monday, November 29, 2010
Skurril ist schon allerhand in Sizilien, aber vor allem die Euphemismen und die fortgesetzte Leugnung eines gesellschaftlichen Phänomens namens Mafia. Camilleri macht sich die Mühe, anhand einiger schwer zugänglicher Dokumente aus dem 19. Jahrhundert (P.S. SInd das eigentlich fiktive Dokumente??) Verästelungen nachzuspüren, aus denen letztendlich heutige mafiöse Strukturen wurden. Zwischen den Zeilen klingt immer wieder ein klein wenig durch, dass Camilleri die italienische Gesellschaft im Ganzen und besonders die Regierungen der jüngsten Zeit für völlig korrupt und inkompetent, aber auch für völlig ignorant gegenüber dem Süden, speziell Sizilien, hält.
Glücklicherweise schreibt Camilleri sehr sehr flüssig und humorvoll, so dass die trockene Materie einigermaßen lesbar bleibt.

Journal Entry 3 by wingtigerlewing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Friday, February 11, 2011
wandert im Rahmen des 10. Bookxerptings zu einem interessierten Leser

Journal Entry 4 by wingchesswallywing at Vaihingen (Enz), Baden-Württemberg Germany on Monday, February 14, 2011
Herzlichen Dank für das Buch....ich liebe Camilleri und bin gespannt darauf!

Jaaaa....abseits von Montalbano ist Camilleri teilweise schwer greifbar.....oft befasst er sich dann mit sizilianisch-internen verschlungenen Gegebenheiten, die man besser nachvollziehen könnte, wenn man sich historisch und geografisch besser auskennen würde. Ohne Frage....eine interessante Lektüre, die skurril in die Abgründe der menschlichen Seele blicken lässt.

Journal Entry 5 by wingchesswallywing at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Monday, March 07, 2011

Released 8 yrs ago (3/7/2011 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ich wünsche dem Finder ein interessantes Leseerlebnis!

Journal Entry 6 by daylife at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 15, 2011
Hallo,

habe diese Buch im offenen Bücherregal des Blauen Hauses gefunden ...und eingefangen.

Im Moment ist es dann mal in Köln.
Fahren Morgen in den Süden- nehme es mit zum lesen und freilassen. Mal sehen, wieviel Zeit dafür ist...

Vielen Dank für das Buch!

Ps. ja wurde gelesen - und nicht wirklich mein´s :-/

Journal Entry 7 by daylife at Brotfabrik (kp-21 - OBCZ) in Frankfurt am Main, Hessen Germany on Saturday, September 17, 2011

Released 8 yrs ago (9/16/2011 UTC) at Brotfabrik (kp-21 - OBCZ) in Frankfurt am Main, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Nach der Arbeit kommt das Vergnügen. Von der Messe, in der gerade die IAA ist, ist die OBCZ Brotfabrik garnicht soooo weit entfernt....

Jedenfalls bin ich dort vorbeigefahren, um mal zu schauen und ein paar Kölner Bücher gegen ein paar Ffm Bücher auszutauschen... war eine spontane Aktion- also wurden die Bücher freigelassen, die ich im Auto dabei hatte.
Die Brotfabrik hat mir richtig gut gefallen. Tolles Gebäude, das Ambiente passte und das Bücherregal war richtig gut! Wirklich ein guter Platz, um ein Buch frei zu lassen.

Es wäre ja gelacht, wenn das Buch dort nicht eine/n neuen, interessierten und interessanten LeserIn findet, der hier auch einen Eintrag macht. Denn es wäre sehr schön zu erfahren, wohin die Reise des Buchs ging, ob es gelesen wird, ob es gefiel und wo es evtl. wieder frei gelassen wird.

Also Buch, mach´s gut-lass von Dir hören.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.