Tobie Lolness: Ein Leben in der Schwebe

by TIMOTHÉE DE FOMBELLE | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 3836951495 Global Overview for this book
Registered by wingKommawing of Würzburg, Bayern Germany on 10/27/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
13 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingKommawing from Würzburg, Bayern Germany on Wednesday, October 27, 2010
Mein 666stes Buch bei Bookcrossing:

Band 1:

Die Zeit schreibt: Frankreichs bezaubernde Antwort auf Harry Potter. Bezaubernd ja, aber dieses Buch hat nichts mit einer geheimen Zauberschule zu tun, statt dessen geht es um den Baum, genauer gesagt eine Eiche und deren Bewohner.
Der gerade mal 1 mm große Tobie wächst bei seinen Eltern in der Baumkrone auf. Sein Vater, Sim Lolness, ist ein etwas wirrer aber sehr liebenswerter Wissenschaftler, der eines Tages eine baumweltbewegende Entdeckung macht. Jo Mitch, der unsympathische Bauunternehmer und Oberbösewicht des Baums, versucht hinter das Geheimnis der Entdeckung zu kommen, doch Sim Lolness weigert sich, es preiszugeben, weil er weiß, dass es die Zukunft des Baumes gefährden könnte.
Tobies Familie wird fortan geächtet, weil sie sich fortschrittsfeindlich zeigt - und muss die oberen Bereiche des Baumes schließlich verlassen. In den niederen Ästen lernt Tobie ein wundersames Mädchen kennen, das zu seiner besten Freundin wird. Jo Mitch gibt die Suche nach dem Geheimnis nicht auf und schafft es schließlich die Lolness in seine Gewalt zu bringen. Tobie gelingt allerdings die Flucht und eine Hetzjagd beginnt, in deren Verlauf Tobie in eine völlig neue Welt gelangt.
Das Buch hat sehr schön gemachte Zeichnungen, die mir sofort gefallen haben
406 Seiten

Du möchtest wissen wie es mit Tobie weitergeht?
Dann lies den 2. Band:
Tobie Lolness: Die Augen von Elisha

Bei Interesse einfach eine PM schicken.

Journal Entry 2 by wingKommawing at Würzburg, Bayern Germany on Wednesday, October 27, 2010

Journal Entry 3 by wingKommawing at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, November 06, 2010

Released 10 yrs ago (11/8/2010 UTC) at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Buchring reist zu seiner ersten Station zu LadyAlberich, ich wünsche allen Teilnehmern viel Vergnügen beim Lesen.

Journal Entry 4 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 09, 2010
Tobie ist soeben wohlbehalten bei mir angekommen. Ich danke!
Er muss sich allerdings noch ein wenig gedulden und wird wohl die Grundlage für einen bei mir nur selten wohnenden Mtbr bilden...

Journal Entry 5 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 22, 2010
Nach ein wenig Anlaufschwierigkeiten gefällt das Buch mir recht gut.
Das ist echt mal andere Fantasy. Würde gerne auch bei Band II mitlesen...

Journal Entry 6 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 22, 2010

Released 10 yrs ago (11/23/2010 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Morgen geht die Reise weiter... Viel Spass!

Journal Entry 7 by erinacea at Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, November 30, 2010
Heute von der Post geholt. Zuerst kommt ein anderer Ring dran, dann dieses Buch.

Journal Entry 8 by erinacea at Friedrichshain, Berlin Germany on Friday, January 14, 2011
Hat 'ne Weile gedauert, da ich um Weihnachten und Neujahr rum überhaupt nicht zum lesen kam. Gestern hätte ich mich allerdings treten können, als ich gesehen habe, dass die nächste Leserin ja am Montag auf dem Berlin-Treffen war. Da hätte ich Sonntag abend ja wirklich noch eine Nachtlektüre dazwischenquetschen können. :/

Das Setting der Handlung fand ich sehr originell und auch Tobie fand ich sympathisch. Elisha weniger, das geht mir bei Menschen, die immer genau wissen, was sie wollen, und das zielstrebig durchsetzen, aber meistens so. Allerdings gab es mir ein wenig zu viele Zeitsprünge und Rückblenden und dann ging es irgendwie erst kurz vor Schluss so richtig los. Schade fand ich auch, dass der Schurke nicht nur fies und machtgeil war, sondern obendrein auch noch fett und beschränkt. Bernice tat mir aus irgendeinem Grunde leid, obwohl sie ein richtiges Ekel war. Ich hätte gern mehr über Manu und diese JMA-Frau (hab den Namen vergessen) erfahren.

Den letzten Abschnitt auf Tobies Flucht fand ich am schönsten. Tobies Suizidversuch (denn genau das war es!) fand ich dagegen unheimlich verstörend. Ich habe Kommentare zum 7. HP-Band in der Richtung gelesen, aber das hier ist einen ganzen Zacken schärfer.

Heute in den Briefkasten geworfen.

Journal Entry 9 by wingghost23wing at Strausberg, Brandenburg Germany on Tuesday, January 18, 2011
Der kleine Baumbewohner ist da und kommt genau richtig. Da ich gerade gestern Abend ein Buch beendet habe, muss er nicht warten und wandert gleich auf den Nachttisch. Ich bin schon gespannt.

Update 23.01.2011:
Abseits vom allgemeinen Mainstream ist Thimothée de Fombelle eine überaus originelle und spannende Fantasy-Geschichte gelungen. Der Baum ist die Welt und ihre Bewohner halten uns den Spiegel vor. Manchmal habe ich gedacht, der Autor hätte ruhig ein paar unserer Sünden weglassen können. Aber das macht die Geschichte wahrscheinlich so interessant, die Baumbewohner sind halt nicht die besseren Menschen. Auch der Baum ist bedroht durch Umweltverschmutzung und Ressourcen-Raubbau, durch unfähige Politiker und machtgierige Diktatoren. Angst, Rassismus, Verrat aber auch Loyalität, Freundschaft und Liebe ... all das begegnet Tobie auf seiner wilden Flucht von den Wipfeln zu den Wurzeln.
Die Baumwelt hat mir gefallen und ich bin neugierig, wie es mit Tobie und Elisha weiter geht. Ich würde gern bei Band 2 wieder mitlesen.

Journal Entry 10 by wingghost23wing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Tuesday, January 25, 2011

Released 10 yrs ago (1/25/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Tobie ist unterwegs zum nächsten (Baum-)Haus :-)
Viel Vergnügen mit den kleinen Baumbewohnern wünscht
ghost23

Journal Entry 11 by enitsirhc72 at Bickenbach, Hessen Germany on Tuesday, February 01, 2011
Das Buch ist gut angekommen. Vielen Dank.

Journal Entry 12 by enitsirhc72 at Bickenbach, Hessen Germany on Friday, February 11, 2011
Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen, mal ganz andere Fantasy. Ich fand die Baumbewohner sehr interessant beschrieben, ihre Lebensweise, ihre Probleme. Vielen Dank für dieses Buch, das ich ohne BC nicht gelesen hätte. Bei Band 2 wäre ich auch gerne dabei.

Sobald ich die Adresse von Oedi habe, schicke ich das Buch weiter.

Journal Entry 13 by Oedi at Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, February 16, 2011
Gut angekommen, darf sich ein bißchen ausruhen, weil ich gestern erst mit einem andern Buch begonnen hatte.

Journal Entry 14 by Oedi at Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, February 24, 2011
Bin so gut wie durch, und ich muß sagen: ich bin froh darüber. Das war gerade eben nicht schlecht genug für mich, um's zur SEite zu legen...
Ich fand die Grundidee spannend - umso trauriger, daß dieser Autor so gar nichts draus macht - manchmal ist weniger mehr, und die Handlung hier hätte mE für 2 Bücher gereicht, die dann aber besser geschrieben und nicht so flach hätten sein können. Die Personen sind irgendwie sehr scherenschnittartig gezeichnet, die Handlungsstränge so vereinfacht und schnell durchgezogen, daß es langweilig bleibt.
Nee, so recht war das nix für mich, zuende gelesen werde ichs trotzdem, weil ich wissen möcht, wie's ausgeht (bzw ob ich recht behalte und das Ende ebenso vorhersehbar ist wie der Rest)

Journal Entry 15 by Neckarhex at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 04, 2011
Heute bei mir eingetroffen, herzlichen Dank fürs Schicken! Muß leider noch ein kleines bißchen warten, da ich gerade einen kleinen Ringstau habe...

Journal Entry 16 by Neckarhex at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 23, 2011
Gestern fertiggelesen. Mein Urteil fällt ziemlich gemischt aus.

Zuerst einmal: eine faszinierende Welt und einmal eine ganz andere Fantasy. Ich hatte besonderes Interesse, das Buch zu lesen, da ich schon seit vielen Jahren selbst mit einer sehr ähnlichen Romanidee schwanger gehe und erstmal sehr bestürzt war, von "meiner" Geschichte auf einem Buchrücken zu lesen... aber das Rad kann man nun mal nicht ständig neu erfinden; de Fomballe ist auch nicht der erste, der eine solche Idee verarbeitet, und es gibt genug Unterschiede, damit ich meine Idee nicht verwerfen muß - auch wenn vermutlich nie ein Buch draus wird ;o).

Nun zur Geschichte selbst: Der Einstieg ist mir etwas schwer gefallen; ich hatte das Buch auch erst zweimal wieder weggelegt, bevor es dann an die Reihe kam. Dann war ich schnell fasziniert und bis ungefähr zur Buchmitte begeistert von den Ideen, Charakteren und der Geschichte.
Der zweite Teil jedoch hat mir nicht wirklich gut gefallen. Ich empfinde ihn und die gesamte Welt als zu grausam und zu eindimensional, was die Unterteilung in Gut und Böse angeht (der Fall Familie Olmech, oder die Sache mit Bernique, zum Beispiel), mir fehlen an allen Ecken Zwischentöne. Der Erzählstrang, der vorher "interessant verwirrend" war, wurde chaotisch und sehr unübersichtlich und scheint an vielen Enden ins Leere zu führen. Sehr seltsam wirkt auch der große Zeitsprung am Ende. Vieles wird zwar letzendlich zusammengeführt oder erfährt eine Auflösung, aber das wirkt jeweils nicht gewollt und gekonnt, sondern unbeholfen und mit Gewalt herbeigeführt, um die Geschichte zusammenzuhalten bzw. für mein Gefühl unbeholfen in einen zweiten Band überzuleiten.
Verwirrend finde ich auch die Thematik. Erst scheint das große Thema eine ökologische Katastrophe zu sein, die unsere Realität sehr genau - und manchmal platt - nachzeichnet; dann geht es wieder nur um Tobie und seine Eltern. Verständlich von der Charaktersicht her, verständlich wohl auch für ein junges Zielpublikum, auf das das Alter des Protagonisten hinzudeuten scheint; doch für mich als erwachsenen Leser unhomogen und irritierend.
Anfangs hat mir das Buch so gut gefallen, daß ich es mir selbst kaufen und auch verschenken wollte; doch nach der zweiten Hälfte bin ich nicht mehr sicher.

Ich freue mich sehr, daß ich mitlesen durfte, denn auf jeden Fall war es eine in jeder Hinsicht interessante Lektüre, auch wenn sie mir nicht uneingeschränkt gefallen hat.

Das Buch reist weiter, sobald ich die nächste Adresse habe.

Journal Entry 17 by Neckarhex at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 24, 2011

Released 9 yrs ago (3/24/2011 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter geht's zu CaptainCarrot! Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 18 by CaptainCarrot at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 28, 2011
Heute ist das Buch gekommen, und die Umschlagzeichnung gefällt mir schon mal sehr gut! Ich bn gespannt und werde das Buch wahrscheinlich in dieser Woche noch lesen.
Herzlichen Dank fürs Schicken! Der Umschlag wird übrigens mit neuer Füllung heimkehren...

Journal Entry 19 by CaptainCarrot at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 12, 2011
Inzwischen gelesen, und das Buch hat eher einen zweispältigen Eindruck hinterlassen. Die Bösen sind mir doch ein wenig zu flach böse, und die Hautlosen kommen ein wenig kurz - vermutlich sind sie für eine Fortsetzung vorgesehen. Aber die Baumwelt an sich und die Theorien über ein Leben jenseits des Baums, über Wachstum und Gefährdung etc, das alles hat mir sehr gut gefallen.

Herzlichen Dank für den Ring, und ich warte jetzt auf eine PM von Flumi, deren shelf durchaus belebt ist.

Journal Entry 20 by CaptainCarrot at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 03, 2011

Released 9 yrs ago (6/3/2011 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun ab zu Flumi - viel Spaß damit!

Journal Entry 21 by Flumi at Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, July 03, 2011
Sorry, hab den Eintrag verschlafen - Buch ist gut bei mir angekommen und schon verschlungen worden! Was für eine zauberhafte Geschichte!

Journal Entry 22 by Flumi at Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, July 11, 2011

Released 9 yrs ago (7/11/2011 UTC) at Koblenz, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter zu hummelmotte. Viel Spaß!

Journal Entry 23 by hummelmotte at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 17, 2011
Gelesen, für gut befunden und nun warte ich gespannt auf den 2. Band. Aber der scheint irgendwie stecken geblieben zu sein.

Journal Entry 24 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Friday, July 29, 2011
Tobie ist gestern angekommen. Ich bin gespannt!

Journal Entry 25 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Sunday, August 07, 2011
Also mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen! Es hat alles, was ein gutes (Fantasy-)Buch meiner Meinung nach braucht: einen Helden, fiese Bösewichte, Freundschaft, Verrat, Liebe... Schön fand ich, dass es im zweiten Teil ein wenig grotesk wurde (dabei meine ich vor allem die Geschichte im Gefängnis). Die Hautlosen sind allerdings zu kurz gekommen! Da hätte ich mir auch mehr gewünscht.
Was den Stil angeht: ich fand es überhaupt nicht flach, sondern sehr schon bildhaft. Gut gefallen hat mir auch, wie der Autor die Zeitsprünge und Rückblenden miteinander verwoben hat.
Einziges Problem ist jetzt nur: das Buch endet mit einem Cliffhanger! Gemeinheit! ;o) Jetzt muss ich sehnsüchtig auf Band 2 warten...

Sobald ich die nächste Adresse habe, reist der Ring weiter.

Journal Entry 26 by CrimsonAngel at book ring/ray, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases on Wednesday, August 17, 2011

Released 9 yrs ago (8/16/2011 UTC) at book ring/ray, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Tobie reist nun weiter zur nächsten Station!

Journal Entry 27 by hempelssofa at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 25, 2011
Vorgestern hier angekommen und kommt als nächstes dran.

Journal Entry 28 by hempelssofa at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 02, 2011
Hat mir gut gefallen, auch wenn ich den Zeitraffer am Ende nicht wirklich doll fand. Und eine Pfeilspitze in der Schwebe als Cliffhänger ist auch ein wenig unnütz, es ist ja klar, dass der Pfeil nicht zum zielführenden Einsatz kommen wird, sonst wäre der nächste Band ja gleich zu Beginn beendet.
Ein paar mehr Gutmenschen hätten dem Buch auch gut getan, aber ich will unbedingt auch Band 2 lesen. Also, liebe CC, bitte lass es weiterreisen.
Sobald die nächste Adresse hier ist, geht es weiter.

Journal Entry 29 by Robbina at Bremen, Bremen Germany on Friday, October 21, 2011
Zwischenzeitlich gut angekommen, und schon angefangen zu lesen.

Journal Entry 30 by Robbina at Bremen, Bremen Germany on Tuesday, December 06, 2011
Hat sich auf den Heimweg gemacht. Vielen Dank für den Ring!

Journal Entry 31 by wingKommawing at Würzburg, Bayern Germany on Wednesday, December 14, 2011
Tobie ist wieder zu Hause.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.