Die Zivilisation, Mutter!

by Driss Chraibi | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by Urla of Galway, Co. Galway Ireland on 10/9/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Urla from Galway, Co. Galway Ireland on Saturday, October 09, 2010
Der Weg dieser marokkanischen Mutter führt aus einer archaischen Welt mitten in die Turbulenzen dieses Jahrhunderts. Mit dreizehn Jahren verheiratet, seither eingeschlossen im magischen Kreis ihres Hauses, und dann der große Einschnitt: Stolz und selbstbewußt erobert sie die Welt.

Meine persönliche Rezension gibt es in meinem Blog.

Das Buch ist Teil meiner "1 Lebensjahr = 1 Land = 5 Bücher"-Challenge (1. Buch für Marokko).

Journal Entry 2 by Urla at Diez, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, October 09, 2010

Released 8 yrs ago (10/9/2010 UTC) at Diez, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich mit lady-libertys 1-Jahr-1-Land-Challenge-Box auf die Reise.

Journal Entry 3 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, October 22, 2010
Bleibt bei mir!

Edit 06.04.2011
Ein nettes, oft zum Schmunzeln anregendes Büchlein über eine Frau in Marokko, die von ihren beiden Söhnen animiert wird, ihr eingeschlossenes Leben aufzugeben. Mir hat der erste Teil, als sie sich eher passiv in die "Welt da draußen" schubsen lässt, besser gefallen. Der zweite Teil, als sie selbst aktiv wird und auf ihre Weise die Welt retten möchte, war mir dann etwas zu dick aufgetragen.

Auf jeden Fall mal ein hoffnungsvolleres Buch über eine muslimische Frau.

Journal Entry 4 by wingRunningmousewing at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, May 26, 2011

Released 7 yrs ago (5/26/2011 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nehm ich heute mit zum Meet-up für ekaterin4luv, sie wird es für mich in die Multi-Kulti-Kiste tauschen!

Journal Entry 5 by winglaborqueenwing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 24, 2011
Aus Pitaks Multikulti-Box genommen

Journal Entry 6 by winglaborqueenwing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 10, 2013
Das Buch war okay, aber jetzt auch nicht berauschend. Ich glaube nicht, dass es lange hängen bleibt.

Journal Entry 7 by winglaborqueenwing at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 04, 2013

Released 5 yrs ago (11/4/2013 UTC) at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist in meiner unter 200 Seiten um die Welt-Box mit :)

Journal Entry 8 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Wednesday, November 13, 2013
Aus der Box entnommen.

Journal Entry 9 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Saturday, June 14, 2014
Ich bin mir nicht sicher, ob mir das Buch gefallen hat. Im ersten Teil hat mich vor allem die Arroganz und Belustigung gestört, mit der die beiden Söhne ihre Mutter belächelt haben (als humor- oder liebevoll empfand ich das nicht); im zweiten Teil störte mich vor allem die scheinbare Mühelosigkeit, mit der der Mutter der Weg zum Wissen und zum Verstehen von quasi allem gelingt.
Ich vermute mal, die Mutter steht, wie es teilweise auch angedeutet wird, für eben ein Land wie Marokko, dass sich aus der Bevormundung und Fürsorge seiner Kolonialmacht befreit, teilweise gefördert und teilweise belächelt, und dabei alles Alte und Vergangene (einschließlich der Religion) wie hier im Buch sogar wörtlich begräbt - wobei das Ergebnis allerdings offen bleibt, da ja nicht klar ist, wieweit die Mutter bei der Abreise aus ihrem Land mit ihrem angehäuften Wissen nun kommt.
Ich denke, vieles ist der Zeit geschuldet, in der dieses Buch entstand, dieses milde Belächeln der altmodischen Mutter z.B. oder dieses konsequenten Brechen mit allem Althergebrachten, aber ich bin mir nicht sicher, ob das in jedem Fall und für jedes Land die richtige Lösung ist. Eigentlich bezweifle ich das sogar sehr, deshalb hinterlässt dieses Buch doch sehr gemischte Gefühle. Andererseits war es oft auch anstrengend zu lesen und zog sich hin, so dass ich dieses Buch, das für mich spätestens ab der zweiten Hälfte ein rein politisches oder gesellschaftsanalytisches wurde, weniger als Anlass sehe, mich mit diesem Thema weiter zu beschäftigen.

Journal Entry 10 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Tuesday, July 29, 2014

Released 4 yrs ago (7/29/2014 UTC) at Landsberg am Lech, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist mit der [Buchbox] Spotlight: Afrika, die Zweite.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.