corner corner Juliet, Naked

Medium

Juliet, Naked
by Nick Hornby | Literature & Fiction
Registered by eimer42 of Germering, Bayern Germany on 10/3/2010
Average 7 star rating by BookCrossing Members 

status (set by connychemie): available


10 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by eimer42 from Germering, Bayern Germany on Sunday, October 03, 2010

7 out of 10

//deutsche Ausgabe//

Darum gehts (Klappentext):
Tucker Crowe, ehemaliger Rockstar und Ikone einer kleinen Schar glühender Anhänger, lebt zurückgezogen in einer amerikanischen Kleinstadt. Seinetwillen stellt Annie im weit entfernten England ihre Beziehung zu Duncan in Frage, als Tucker zu ihr Kontakt aufnimmt.

Meine Meinung:
Ich mag Nick Hornbys Romane, einige mehr, andere weniger. Dieser hier ist irgendwo in der Mitte angesiedelt: Nette Unterhaltung mit Hornbys erstaunlich genauen Beobachtungen zwischenmenschlicher Beziehungen, aber irgendwie hat mir der trockene Witz gefehlt. War schon da, aber nicht ausreichend :-) 


Journal Entry 2 by eimer42 at Germering, Bayern Germany on Sunday, October 03, 2010

This book has not been rated.

Das Buch soll sich als Buchring auf die Reise machen. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.

Teilnehmer:
1. Sheepseeker
2. Leseschaf
3. Nephystra
4. Rochester74
5. Tigerkeks
6. benschu (übersprungen)
7. tanne79
8. Leserattensuse (übersprungen)
9. Lilo37fee
10. mimi4711 


Journal Entry 3 by eimer42 at Germering, Bayern Germany on Wednesday, October 06, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (10/6/2010 UTC) at Germering, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

So, die Reise kann losgehen! Das Buch ist auf dem Weg zu Sheepseeker. 


Journal Entry 4 by Sheepseeker at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 11, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist jetzt bei mir - vielen Dank!
 


Journal Entry 5 by Sheepseeker at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 16, 2010

7 out of 10

Hmmmm, Gesamtfazit eigentlich sehr gut. Ich finde es immer wieder faszinierend, was für besessene Figuren sich Hornby ausdenkt. Aber irgendwas hat mich beim Lesen gestört, ich kanns nur nicht ganz benennen. Vielleicht wars auch nur der Name Annie, damit verbinde ich keine junge Frau - ist bei mir irgendwie anders verdrahtet. Und es hätte etwas humoriger oder drastischer sein können.

Vielen Dank jedenfalls für den Ring! 


Journal Entry 6 by wingLeseschafwing at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 29, 2010

This book has not been rated.

Buch wurde mir nett auf dem Meetup übergeben und jetzt bin ich gespannt, wie mir dieser Hornby gefallen wird. 


Journal Entry 7 by wingLeseschafwing at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 31, 2010

7 out of 10

Eine richtig gute Unterhaltung für ein langes Wochenende. Nachdem mir How to be good und A long way down so gar nicht gefielen, bin ich froh Nick Hornby noch eine Chance gegeben zu haben. Reist bald weiter. 


Journal Entry 8 by wingLeseschafwing at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 09, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (11/9/2010 UTC) at Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter geht die Ringreise 


Journal Entry 9 by Nephystra at München, Bayern Germany on Friday, December 03, 2010

This book has not been rated.

Das Buch ist schon vor einer Weile bei mir eingetroffen. Vielen Dank an Leseschaf.
Inzwischen liegt es ganz oben auf meinem TBR Stapel.

Freue mich 'drauf! 


Journal Entry 10 by Nephystra at München, Bayern Germany on Tuesday, April 12, 2011

9 out of 10

Die Charaktere in 'Juliet Naked' sind so 'normal' und ungewöhnlich zugleich.
Das hat mich von Anfang an fasziniert.
Die Musik-Szene und des Fan-Leben sind für mich interessante Themen; daher habe ich es genossen, wie er diese Aspekte in den Roman eingewoben hat.
Hornby hat eine wundervolle Art, Geschichten zu erzählen.
Ich werde sicher noch mehr von ihm lesen. 


Journal Entry 11 by wingRochester74wing at Gießen, Hessen Germany on Thursday, April 14, 2011

This book has not been rated.

Die Adressenanfrage war ja schon ganz schön lange her ;-)
Jetzt muß sich das Buch ein klein wenig gedulden, bis es an der Reihe ist. 


Journal Entry 12 by wingRochester74wing at Gießen, Hessen Germany on Sunday, April 24, 2011

9 out of 10

Das Buch kam jetzt doch schneller dran, als gedacht:-)

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Blöderweise muß ich jetzt dauernd darüber nachdenken, ob ich in meinem Erwachsensein gescheitert bin. Oder was dieses Scheitern ausmachte, wann wäre man gescheitert- oh mein Gott, ich bin in der Midlifekrise!?

Meine Lieblingpassagen sind:
-auf S.152 wie Tucker darüber redet, daß mittelmäßige Livemusik einen abkapselt. Weil sie einen eben nicht mitreißt, sei man seinen Gedanken ausgeliefert.
-auf S. 247 wie Annie vor einem geschlossenen Buchladen wartet bis dieser aufmacht. "Ein Glück, dass Menschen nicht an Literaturentzug sterben können: Vor diesem Laden würde man sie röchelnd auf dem Pflaster liegen lassen." 


Journal Entry 13 by Tigerkeks at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, April 30, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wohlbehalten angekommen :)
Wird vielleicht schon morgen angefangen, wenn ich im Zug unterwegs bin. 


Journal Entry 14 by Tigerkeks at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, May 20, 2011

8 out of 10

So, das Buch ist gelesen, die nächste Adresse bereits da (benschu hat eine Notiz zwecks überspringen auf ihrem Shelf stehen, da sie gerade umzieht) und es kann weitergehen.

Irgendwie brauchte ich bei diesem Buch zunächst einen zweiten Anlauf, denn nachdem ich die ersten Seiten gelesen hatte, hab ich mich ein wenig gefragt, was das noch werden wird und hab es erstmal wieder weggestellt. Kann aber an dem Buch gelegen haben, das ich davor gelesen hatte. Denn insgesamt hat mir das Buch dann nämlich doch ziemlich gut gefallen. Hornbys Schreibstil ist gut zu lesen und die Figuren hier mal wieder etwas anders als der Normalbürger. 


Journal Entry 15 by tanne79 at Krefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 27, 2011

4 out of 10

Das Buch ist am Mittwoch bei mir angekommen. Vielen Dank fürs Zusenden.
Hier herrscht gerade etwas Ringstau - es kommt erst an dritter Stelle bei mir dran, aber die langen Wochenenden sind ja zum Greifen nah :o)

---
Edit 14.8.2011:
Jetzt hat das Buch so lange darauf gewartet von mir gelesen zu werden (SORRY!!!) und konnte mich dann nicht mals überzeugen. Schade.
Nach "About a boy" (kenne nur den Film), "A long way down" und "How to be good", die Geschichte, die mir am wenigsten gefallen hat. Habe irgendwie den Humor vermisst oder war es einfach dieses Mal nicht mein Humor?!? 


Journal Entry 16 by tanne79 at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 14, 2011

This book has not been rated.

Released 6 yrs ago (8/15/2011 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Da Leserattensuse das Buch inzwischen selber hat, reist der Ring direkt an Lilo37fee weiter. 


Journal Entry 17 by wingLilo37feewing at Kelheim, Bayern Germany on Friday, September 02, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist angekommen- danke! Ich habe schon mal angelesen und finde es super. Für mich ist es bei Nick Hornby oft so, dass seine Bücher eine Sogwirkung erzielen, ich vergesse darüber alles andere (Arbeit, essen, Kinder...). es gibt aber auch welche, die finde ich einfach nicht interessant ("How to be good" war so eines). Mal sehen, was das wird. Ich freue mich jedenfalls! 


Journal Entry 18 by wingLilo37feewing at Kelheim, Bayern Germany on Saturday, September 03, 2011

7 out of 10

„Juliet naked“ ist die neue Platte des Singer/Songwriters Tucker Crowe. Seit 15 Jahren hat er nichts mehr von sich hören lassen. Eine treue Fangemeinde, sie sich über Internet vernetzt, spekuliert wild darüber, was aus ihm geworden sein könnte.
Einer dieser Fans ist Duncan, der mit seiner Dauerfreundin Annie an der englischen Ostküste lebt. Urlaub wird auf den Spuren Tucker Crowes gemacht (geschildert wird unter anderem die Besichtigung der Toilette, nach deren Besuch sich Crowe vom Musikgeschäft zurückzog). Duncan betreut außerdem die Fanwebseite. Und nun also „Juliet naked“. Was bleibt den Fans anderes übrig: Sie müssen es genial finden. Nur Annie äußert Kritik im Internetforum. Von Duncan wird sie dafür verachtet, Tucker Crowe hingegen beginnt, ihr zu mailen.
Mir gefiel das Buch ganz gut. Ich kann dieses extreme Fantum nachvollziehen und kenne Leute, die so tickten (zumindest kannte ich sie, als ich 20 war…). Zum Teil tickte ich damals selber so. Das Internet als Medium kommt interessant rüber und es wird deutlich, wie es das Leben von Fans und Musikern verändert. Hornbys wunderbare Beobachtungsgabe zeigt immer wieder Szenen von absoluter Ehrlichkeit und hohem Wiedererkennungswert. Ich bin der gleiche Jahrgang wie Annie und vieles kommt mir sehr bekannt vor, bis hin zu der Tatsache, dass sie eben keinen coolen Namen trägt, sondern ganz normal „Annie“ heißt (wie wir Kinder der Sechziger eben heißen und nicht Hannah oder Lea). Die „Fever Pitchs“ sind nun eben erwachsener geworden und leben als Enddreißiger und Mittvierziger in einer Gesellschaft, die sie verachten, von der sie aber schon längst ein Teil sind.
Und doch: Das Buch ist ein gut geschriebenes Handwerksstück, routiniert abgespult, mit genialen Momenten. Hundertprozentig gut durchkonzipiert und in sich stimmig finde ich es eigentlich nicht. Mehr als einmal fragte ich mich, wo das eigentlich hinfühern soll, also was das werden soll: Ein Roman über weibliche Midlifecrisis? Ein Roman über männliche Midlifecrisis? Der Hochgesang auf das Leben in der Kleinstadt? Von allem und vielem etwas, aber insgesamt von allem ein bisschen wenig.
Es ist auf jeden Fall ein super Buch, aber von Hornby erwarte ich mittlerweile irgendwie noch ein Quäntchen mehr. Trotzdem: Es hat meine unbedingte Lesempfehlung. Ich habe mich super unterhalten.

 


Journal Entry 19 by wingmimi4711wing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 16, 2011

This book has not been rated.

MIST - das ist ja auf Deutsch. Da hab ich wohl gepennt - und es kann sofort weiter. 


Journal Entry 20 by eimer42 at Germering, Bayern Germany on Saturday, October 15, 2011

This book has not been rated.

Das Buch ist wieder daheim angekommen. Vielen Dank für eure Teilnahme am Ring und die ausführlichen Beurteilungen!

Das Buch reist demnächst nach Frankreich zu connychemie, da wir in einem Gespräch darauf gekommen sind und sie auch Nick Hornby-Interessierte ist. 


Journal Entry 21 by connychemie at Nice, Provence-Alpes-Côte d'Azur France on Monday, January 02, 2012

8 out of 10

Hornby hat mich blendend unterhalten; es gab viele Schmunzler und niemals Langeweile. Wie immer fluessig geschrieben und mit witzigen Dialogen gepickt. Einzig das (abrupte) Ende war irgendwie nicht mein Ding...

Danke also fuer die nette Post zu Weihnachten.  


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.