Die Stadt der träumenden Bücher

by Walter Moers | Literature & Fiction |
ISBN: 3492246885 Global Overview for this book
Registered by SerendipityN of Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on 9/25/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by SerendipityN from Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 25, 2010
"Bücher können alles - sogar töten!

Der junge Dichter Hildegunst von Mythenmetz erbt ein makelloses Manuskript, dessen Geheimnis er ergründen möchte. Die Spur weist nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher ...

Walter Moers entführt uns in das Zauberreich der Literatur, wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können."
__________
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie ich meine Begeisterung für dieses tolle, tolle, tolle Buch in Worte fassen soll. Ich habe es schon mehrmals gelesen und auch das grandiose, von Dirk Bach gelesene, Hörbuch schon mehrere Male angehört. Jedes Mal fesselt mich die Geschichte von Hildegunsts Suche nach dem Autor des besagten Manuskripts und seine damit verbundene abenteuerliche Zeit in den Katakomben von Buchhaim von Neuem. Sie ist spannend, sie ist witzig; es wimmelt nur so von liebenswerten (und weniger liebenswerten) Charakteren und tollen Einfällen. Hinzu kommen noch Moers Zeichnungen, die mehr als einen Blick wert sind. Eins meiner fünf Bücher für die einsame Insel! Daheim im Regal bleibt die noch schönere gebundene Ausgabe, das Taschenbuch teile ich zunächst als Ring mit der Bookcrossing-Gemeinde.

Journal Entry 2 by SerendipityN at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 25, 2010
Macht bitte einen Eintrag, wenn das Buch bei euch ankommt und behaltet es möglichst nicht länger als sechs Wochen.

Teilnehmerliste:
01 dusnelda - Coburg/Bayern
02 shirley2706 - Oldenburg/Niedersachsen
03 lire58 - Aachen/Nordrhein-Westfalen
04 ghost23 - Strausberg/Brandenburg
05 DEESSE - Erstein/Frankreich
06 saoirse87 - Hannover/Niedersachsen
07 trackhound-dina - Syke/Niedersachsen
08 Isfet - Ingolstadt/Bayern
09 Liondancer - Braunschweig/Niedersachsen

10 katinka-cat - Ottobeuren/Bayern
11 dat_shorty - Hürth/Nordrhein-Westfalen
zurück zu mir

Journal Entry 3 by SerendipityN at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, October 01, 2010

Released 9 yrs ago (10/1/2010 UTC) at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unterwegs zu dusnelda.

Ich wünsche euch allen viel Spaß damit!

Journal Entry 4 by dusnelda at Coburg, Bayern Germany on Wednesday, October 06, 2010
Die Stadt der träumenden Bücher ist soeben eingetroffen.
Muß mein aktuelles Buch fertiglesen,aber dann geht es gleich los.


15.10.10:

Bah, bin ich fertig,
erst die Katakomben,Bücherjäger, Spinxxxe, Buchlinge und der Schattenkönig.
Ganz schön aufregend das ganze!!

Hat mir super gut gefallen!

Wenn ich die nächste Adresse habe, kann es weitergehen!

Journal Entry 5 by dusnelda at Coburg, Bayern Germany on Monday, October 18, 2010

Released 9 yrs ago (10/18/2010 UTC) at Coburg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

............per Post............
auf den Weg zu shirley2706
Viel Spaß beim lesen!

Journal Entry 6 by shirley2706 at Oldenburg, Niedersachsen Germany on Thursday, October 28, 2010
"Die Stadt der Träumenden Bucher" ist bei mir angekommen- und ich habe dank SerendipityNs Anleitung zu den Journaleinträgen gefunden :)
Zum Glück war das Buch gut und wasserdicht verpackt, denn der Postbote hatte es trotz Regen nur auf den Briefkasten gelegt!
Ich freu mich auf ein Leseabenteuer! Danke für diese Möglichkeit!

Journal Entry 7 by wingLirewing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 03, 2011
Heute mir der Post gekommen. Ein Ring-Buch ist noch davor, aber ich versuch, mich zu beeilen...

Journal Entry 8 by wingLirewing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 09, 2011
Schneller geschafft, als ich gedacht hatte! Aber es ist auch nicht schwer, an diesem Buch dranzubleiben. Es hat etwas von Harry Potter, etwas vom Tintenherz, etwas von Käpt´n Blaubär, etwas vom Namen der Rose - und ist doch ganz eigen und anders.
Am liebsten war mir die Wortschatzkammer - und auf die Beschreibung der blutigen Gemetzel hätte ich gut verzichten können.

Released 9 yrs ago (1/10/2011 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu ghost23. Viel Gruselspaß beim Lesen!

Journal Entry 10 by wingghost23wing at Strausberg, Brandenburg Germany on Thursday, January 13, 2011
»Die Stadt der träumenden Bücher« ist gut in Strausberg angekommen. Prima. Für das Buch, das ich gerade am Wickel habe, bin ich nämlich nicht wirklich in der richtigen Stimmung ... ein guter Grund es endlich beiseite zu packen und auf später zu verschieben. Jetzt ist erst mal der Moers dran. Ich freu' mich schon drauf.



Update 07.02.2011:
Hach ... sooooo schön. Zamonien ist doch immer wieder eine Reise wert. Ich habe ja schon bei BC kreative Neuschöpfungen von Literaturgenres kennengelernt - ich sag nur PMHR :-) - aber »Haarsträuberbücher« oder »Pyromanische Erregungsromane« fand ich auch sehr schön. In der Wortschatzkammer und bei den liebenswerten Buchlingen wäre ich gern länger verweilt. Von diesem Buch wird's irgendwann definitiv noch eine PC-Ausgabe geben. Vielen Dank für's Mitlesen-Lassen.

Journal Entry 11 by wingghost23wing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Monday, February 07, 2011

Released 9 yrs ago (2/7/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hildegunst von Mythenmetz reist weiter zur nächsten Leserin.
Viel Spaß beim Reingucken, Lesen, Querlesen und Weitergeben wünscht
ghost23

Journal Entry 12 by DEESSE at Erstein, Alsace France on Friday, February 11, 2011
Gestern schon gut angekommen - danke, ghost23! Wird gleich als nächstes Buch gelesen! Ich freu mich schon drauf!

(Kann es sein, dass mir Hildegunst von Mythenmetz schon mal in "Ensel und Krete" über den Weg gelaufen ist? Irgendwie sagt mir der Name was!)

Journal Entry 13 by DEESSE at Erstein, Alsace France on Tuesday, March 22, 2011
Auch ich kann mich dem Lob meiner Vorleser nur anschließen und glaube, dass ich mir auch noch eine gebundene Version dieses Buches besorgen muss.

Allein schon die Zeichnungen (Eydeets, Buchlinge usw...) sind toll - und die Geschichte erst!

In dem Kaffeeausschank, in dem Hildegunst ganz zu Anfang "Die Katakomben von Buchhaim" liest, würde ich auch gern mal ein paar Stündchen verschmökern - bei "einem Riesenkrug Vanillemilchkaffee 'Inspiration' und einem 'Dichterlocke' genannten Süßgebäck". (S. 54)

Die Legende, die er in der Schwarzmanngasse erzählt, erinnerte mich ein bisschen an die Entstehung von Frankensteins "Monster", wie diese gigantische Kreatur da mit Hilfe eines Blitzes bei Gewitter zum Leben erweckt wird.

"Im Bücherrausch" waren viele Bookcrosser sicher auch schon: "Ich war in einer Mission unterwegs, ich mußte Bücher kaufen, viele Bücher, etwas anderes interessierte mich nicht. (...) 'Ich - muß - Bücher - kaufen! Bücher kaufen! Bücher kaufen! Bücher, Bücher, Bücher kaufen!'" (S. 136)

Lustig auch die Wortschöpfungen, z.B. als die Buchlinge beim Ormen mit den Zähnen "knolfen": "Volltreffer! Das war tatsächlich Dölerich Hirnfidler, ich hatte richtig geraten, anhand eines einzigen Buchstabens! Ein Raunen ging durch die Buchlinggemeinde, und einige knolften anerkennend mit den Zähnen." (S. 233)

Hier noch ein paar Stellen, die ich besonders "merkenswert" finde:

"'Wir ernähren uns vom Lesen!' (...) 'Wie soll denn das funktionieren?' (...) 'Aber daß es funktioniert, das kann ich dir bestätigen. Bei mir sogar ein bisschen zu gut.' Er drückte mit besorgter Miene auf seinen Fettwülsten herum. (...) 'Wie ich diese leptosomen Typen hasse, die reinstopfen können, was sie wollen, und dabei kein Gramm zunehmen! Gestern hat er drei dicke Barockromane gelesen - drei! - und sieh ihn dir an! Schlank wie ein Aal! Wenn ich so was mache, muß ich nachher wochenlang Diät lesen." (S. 265)

Ein paar Ratschläge der Buchlinge:
'Schreib nie einen Roman aus der Perspektive einer Türklinke!'
'Gruselgeschichten schreibt man am besten mit einem kalten Waschlappen im Genick.'
'Wenn dich einer deiner Sätze an den Rüssel eines Elefanten erinnert, der versucht, eine Erdnuß aufzuheben, dann solltest du ihn überdenken.'
'Bei einem Dichter klauen ist Diebstahl, bei vielen Dichtern klauen ist Recherche.'" (S.275 f.) (sic!)

Auch die Titel der Haarsträuberbücher sind sehr vielsagend, z.B.: "Die Sargharfe" von Bamuel Gurkendampf, "Skelette im Schilf" von Haluzenia Hallfrid, "Das Lachen im Keller" von Agu Frosst, "Das gefrorene Gespenst" von Friggnar von Nebelheim, "Wo die Mumie singt" von Omir Bem Shokker oder "Im Verlies der Glühenden Augen" von den Schwestern zu Grottenklamm. (S. 229 f.)
Genauso die Wortschöpfungen in den Haarsträuberbüchern: klammbeinern, düsterfröstelnd, vielschaurig... (S. 332)

Auch ich wäre gerne noch länger in der Wortschatzkammer geblieben: plumös, abströn, konfronzabel, bolmigant - "diese Vokabeln zu kennen gab mir ein Gefühl von Superiösität - ein leider veraltetes Kunstwort, das einen Zustand der Verschmelzung von Überlegenheit, Ernsthaftigkeit und Anspruch umschreibt." (S. 398)
"Der appetitliche Laut, der entsteht, wenn man einen Riegel Schokolade abbricht, war ein Hmmser. Das schreckliche Geräusch, das ein Stück Kreide auf einer Tafel erzeugen kann, war ein Kreysch." (S. 399)

"Süchtig" war auch ein tolles Kapitel:
"'Nein!' schrie ich. 'Ich will nicht! Ich will nicht weg von der Bibliothek des Orms! Ich will hierbleiben! Bitte' (...) 'Ich muss dich mit Gewalt ernähren!' sagte Homunkoloss. 'Du schläfst nicht mehr. Du wäschst dich nicht. Du stinkst wie eine Schwein.' 'Ist mir doch egal' sagte ich trotzig. 'Hab keine Zeit. Muß lesen.'" (S. 423)

"'Eine Leiche?'"
'Ein mumifizierter Körper. Er sieht ein bißchen so aus wie... aber das wirst du dann ja sehen.'
'Sind mysteriöse Anspielungen eigentlich ein legitimes literarisches Mittel?' fragte ich lauernd.
'Nein', sagte Homunkoloss. 'Nur zweitrangige Autoren bedienen sich der mysteriösen Anspielung, um die Aufmerksamkeit ihrer Leser wachzuhalten. Wieso fragst du das?'" (S. 439)

Auch der "Nachtigallersche Unmöglichkeitsschlüssel" aus Glas oder Kristall, der auf Seite 453 abgebildet ist, ist sehr lustig. "(...) dieses Ding, (...) entzog sich auf eine verrückte Weise der Betrachtung. Ich kann es nicht anders ausdrücken: dieser Schlüssel war tatsächlich völlig unmöglich." (S. 453)

Die Adresse von Saoirse87 hab ich schon, so dass das Buch bald weiterreisen kann!

Vielen Dank, dass ich bei dem Ring mitlesen durfte!

Journal Entry 14 by DEESSE at by post, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, May 03, 2011

Released 9 yrs ago (5/2/2011 UTC) at by post, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Seit gestern endlich auf dem Weg zum nächsten Ringteilnehmer - sorry, dass es so lange gedauert hat und viel Spaß in Zamonien!

Journal Entry 15 by saoirse87 at Hannover, Niedersachsen Germany on Sunday, August 28, 2011
so nun habe ich es auch endlich gelesen, schonmal großes sorry an alle die nach mir kommen, war etwas stressig :(

das buch ist DER HAMMER :D die ideen sind so wahnsinnig schön, die bilder sind so toll gestaltet, wenn man es in die hand nimmt kann man es kaum weglesen, äh weglegen mein ich natürlich :) ich wollte dieses buch schon seit ewigen zeiten lesen aber irgendwie kam ich nie dazu mir ein exemplar zu besorgen ;) ich glaube nun muss ich aber eins für meine eigene sammlung zu hause besorgen...

adresse des nächsten lesers wird gleich angefordert ;)

Released 8 yrs ago (9/13/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

endlich weitergeschickt :)

Journal Entry 17 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Friday, September 16, 2011
Heute bei mir eingetroffen

Journal Entry 18 by SerendipityN at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 08, 2011
Nur ein kurzer Einwurf meinerseits:

Es freut mich sehr, dass euch allen das Buch ebenso viel Freude bereitet hat wie mir! :-)

Falls es also jemand nicht mitbekommen haben sollte:
Seit Mittwoch (5.10.11) besteht endlich die Möglichkeit mit Hildegunst von Mythenmetz erneut nach Buchhaim aufzubrechen und zwar in Das Labyrinth der Träumenden Bücher. Es lohnt sich!!!

Und nun allen weiteren Mitlesern viel Spaß.

Journal Entry 19 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Tuesday, October 18, 2011
Aus Zeitmangel habe ich erst jetzt geschafft das Buch zulesen.

Mit Phantasie und Wortwitz setzt Walter Moers der Liebe zum Lesen und zu den Büchern ein Denkmal . Das ganze Buch handelt von nichts anderem als vom Lesen, Schreiben, Bücher verkaufen und sammeln; damit fühlt eine Leseratte sich in dem Buch zuhause.

Es hat mir Spass gemacht Hildegunst von Mythenmetz durch Buchhaim zu folgen!


Sobald ich die nächste Adresse erhalten habe , reist es weiter.
Z.Zt. ist nächster Teilnehmer im Urlaub.
30.10.
Isfet hat mir mitgeteilt,dass sie/er das Buch im Zuge des Wunschlisten-Tags schon erhalten hat.
Nächst Adressanfrage läuft.
4.11. Noch keine Antwort auf meine Adressanfrage von Liondancer,erneute PM geschickt.
7.11.Heute Nachricht von Liondancer erhalten, möchte das Buch auch nicht mehr lesen.
So nun PM an katinka-cat geschickt.
Puh ,irgendwie werde ich das Buch nicht wieder los...


Journal Entry 20 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Tuesday, November 08, 2011

Released 8 yrs ago (11/8/2011 UTC) at Syke, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Juhu, ist nun auf dem Weg zum nächsten Ringteilnehmer.

Journal Entry 21 by trackhound-dina at Syke, Niedersachsen Germany on Monday, November 14, 2011
Zur Info:
Ich habe eine PM von katinka-cat erhalten,dass das Buch gut bei ihr angekommen sei und sie momentan keinen Journaleintrag machen könne.

Journal Entry 22 by katinka-cat at Ottobeuren, Bayern Germany on Thursday, November 17, 2011
So, heut' klappt es mit dem Journaleintrag; irgendwie war neulich der Wurm drin. Danke an trackhound-dina für die "Zwischenmeldung". Ich habe gerade einen kleinen Bücherstau, aber ich hoffe, dass ich nicht länger als 6 Wochen brauche.

Journal Entry 23 by katinka-cat at Ottobeuren, Bayern Germany on Wednesday, January 04, 2012
Vielleicht lag's am Vorweihnachtsstress, denn ich kam nur selten und - leider - viel zu kurz zum Lesen, aber irgendwie bin ich mit dem Buch nicht wirklich warm geworden. Klar, die Sprache ist toll und die Bilder voller Fantasie - aber manchmal habe ich ein bischen den Faden verloren. Sorry, dass es deshalb auch so lange gedauert hat - aber die nächste Adresse ist schon angefragt.

Am 07.01.2012 an dat_shorty weitergeschickt.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.