Das Schweigen am anderen Ende des Rüssels.

by Matthias Politycki | Travel |
ISBN: 3442453267 Global Overview for this book
Registered by perezoso of Rauenberg, Baden-Württemberg Germany on 9/8/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by perezoso from Rauenberg, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, September 08, 2010
Aus der Amazon.de-Redaktion
"Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen." Beziehungsweise darüber schreiben -- für so manchen Autor wohl der Hauptgrund fürs Kofferpacken. Anders bei Matthias Politycki, nach eigenen Aussagen Reisejunkie ("... das ist meine Droge, ganz klar!") und immer froh, on the road die Finger von Stift und Notizbuch lassen zu können. Aber das klappt eben nicht immer -- zum Glück!

Schon die Titel machen neugierig: 'Sonnenbaden in Sibirien' -- 'Zu dumm zum Tanken' -- 'Die Afrikaschnarcher' -- 'Ein Gletscher in der Wüste Gobi' -- 'Akupunktur der Stille' -- 'Das Schweigen am anderen Ende des Rüssels'. Und Matthias Politycki, der mit seinem Weiberroman die eigene Forderung nach "Neuer Deutscher Lesbarkeit" auf das Amüsanteste erfüllt hat, weiß auch mit den hier versammelten Texten aus mehr als 15 Reisejahren auf hohem Niveau zu unterhalten.

Es sind keine Kurzgeschichten, und erst recht keine Reportagen, sondern kunstvolle literarische Mitbringsel, die alle auf einen besonderen und kostbaren Moment hin geschrieben sind, der sie zugleich miteinander verbindet: Eine "leere Sekunde" der Stille, in der die Welt für einen Augenblick den Atem anzuhalten scheint, es einem die Sprache verschlägt, weil etwas so grotesk, grausam, komisch oder poetisch ist. Wenn beispielsweise ein alter Chinese einen Aal bei lebendigem Leib ausnimmt, wenn bei einem karibischen Tauchgang plötzlich die Luftversorgung streikt, wenn in einer Safarinacht ein Nilpferdbulle geräuschvoll zwischen den Zelten zu grasen beginnt.

Es ist ein großes Vergnügen, mit Politycki auf Reisen zu sein, weil er ohne den "Blankoblick derer, die schon zuviel von der Welt gesehen haben, um noch auf Überraschungen zu hoffen", unterwegs ist und zudem einen ausgeprägten Sinn besitzt für jede Form von Alltagskomik, für die Kleinigkeiten am Rande, für die Tücke des Objekts. Oder für die permanenten Kommunikationsunfälle, die sich auch durch das weltweit gebabbelte Pidgin-Englisch ("No gud taim for fisch, tuu kolt, ju noo.") nicht verhindern lassen. Am Ende steht die Erkenntnis: Zu Hause im Lesesessel ist es auch ganz schön -- zumindest solange es solche Bücher gibt. --Christian Stahl -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels

Journal Entry 2 by wingYogiSchokowing at Heidelberg, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 14, 2011
beim Heidelberger Meetup im Stadtgarten mitgenommen

Journal Entry 3 by wingYogiSchokowing at Heidelberg, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, April 12, 2011
Leider konnte ich mit dem Buch nicht so viel anfangen. Der Stil des Autors hat mir gar nicht gefallen, und ob sich diese Anekdoten wirklich so zugetragen haben, ist fraglich. Die Charaktere werden zumindest stark überzeichnet sein. Ich habe nur wenige Geschichten gelesen, andere etwas angelesen. War einfach nicht mein Ding. Schade, das klang so vielversprechend.

Ich schicke das Buch an die Gewinnerin der April-Verlosung zum Thema Körperteile und hoffe, ihr gefällt das Buch besser als mir.

Journal Entry 4 by wingtigerlewing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Saturday, April 16, 2011
Das klingt doch schon mal nach einer witzigen Reiselektüre. Mal schauen wie es mir gefällt, ich werde es auf jeden Fall lesen! Vielen Dank und Grüße nach Heidelberg!

edit 27.07.2011:
Das ist wieder mal ein Stück, wo es mir um den Baum leid tut, der dafür gefällt wurde. Ich hoffe es war recyceltes Papier. Damit ist glaube ich auch schon alles zum Inhalt gesagt ...

Journal Entry 5 by wingtigerlewing at to the winner, by mail -- Controlled Releases on Monday, October 10, 2011

Released 8 yrs ago (10/7/2011 UTC) at to the winner, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist zum Gewinner der Oktober Themenverlosung REGIONALES

Journal Entry 6 by Schneestern at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 16, 2011
Da bin ich ja mal sehr gespannt, wie mir die Geschichten gefallen. Hoffentlich besser als meinen 'Vorlesern'. Vielen Dank für den Gewinn der Oktober Themenverlosung!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.