Fabeln von Äsop / Äsopische Fabeln

by Äsop / Phädrus | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by curlycat of Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on 8/26/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by curlycat from Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Saturday, October 23, 2010
Inhalt: (c) Harenberg
OT Mython synagoge
EZ 6. Jahrhundert v. Chr.
EA 1470 DE 1476
Form Fabel
Epoche Griechische Antike

Die Fabeln von Äsop gewannen aufgrund ihrer unkomplizierten, deutlichen Sprache und ihrer moralischen Botschaft unter der Bevölkerung sowie unter den Gelehrten große Beliebtheit. Der aus einfachen Verhältnissen stammende Dichter schrieb nicht für eine elitäre Gruppe, sondern für das Volk.

Inhalt:
In den kleinen, in sich geschlossenen Geschichten werden menschliche Schwächen, Gewohnheiten und Verhältnisse auf sprechende Tiere, manchmal auch Pflanzen übertragen und kritisiert. Götter und Menschen treten hingegen selten auf. In den Erzählungen begegnen sich folgende personifizierte Lebewesen: Maus und Frosch, Adler und Taube, Pferd und Rind, Esel und Hund, Hirsch und Hase, Lerche, Rabe und Schwalbe, Löwe und Kamel, Fische, Füchse und Wölfe, Bienen und Flöhe, Schlangen und Zikaden, Schafe und Schweine, Krokodile und Affen, Eiche und Ölbaum, Dornstrauch und Tanne, Feigen- und Apfelbaum, Rosen und Reben. Daneben erscheinen auch Götter und Heroen wie Zeus, Apollon, Aphrodite, Athene, Helios, Prometheus, Herakles, Hermes, Teiresias, Plutos (Reichtum), Thanatos (Tod) sowie einfache Menschen wie Wanderer, Seemann, Händler und Greis.

Die Protagonisten verfolgen, von negativen Eigenschaften wie Habgier, Neid, Geiz, Unersättlichkeit und Überheblichkeit angetrieben, ihre Interessen und suchen diese auf Kosten der anderen durchzusetzen. Dabei kommt es zu einer unerwarteten Wende des Geschehens, durch welche die Agierenden nicht nur ihr angestrebtes Ziel verfehlen, sondern selbst Schaden davontragen. Die Handlung versinnbildlicht somit eine allgemeingültige moralische Botschaft: Sie zeigt, dass sich Eigennutz und materialistisches Denken nicht bezahlt machen.

Wirkung:
Die Fabeln von Äsop sind das einzige Werk aus der griechischen Antike, das über die Jahrhunderte hinweg in ganz Europa verbreitet war, und zwar in einer lateinischen Übersetzung des Phaedrus (1. Jahrhundert n. Chr.). Sie war die Grundlage für alle späteren Fabelsammlungen für den Schulgebrauch vom Mittelalter bis zur Moderne und galt als Volksbuch. Die Fabeln inspirierten darüber hinaus in allen Literaturen zu neuen Fabeln in Vers und Prosa, sie beeinflussten zahlreiche Autoren folgender Jahrhunderte, u. a. Martin R Luther, Jean de R La Fontaine und Gotthold Ephraim R Lessing.

persönlicher Eindruck:
Viele von den Fabeln hat man früher schon mal gehört, aber es ist immer wieder spannend Äsops Fabeln zu lesen. In dieser Ausgabe sind auch noch Äsopische Fabeln des Phädreus enthalten. Mit diesen in Versform gehaltenen Fabeln konnte ich leider nicht so viel anfangen, da ich es ziemlich mühsam fand diese zu lesen.

Journal Entry 2 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Saturday, May 04, 2013
Herzlichen Dank für die Fabeln von Äsop aus dem 1000 Bücher Buch

Die Fabeln von Äsop sind immer wieder nett zu lesen - nach wie vor aktuell, die menschlichen Probleme sind halt scheinbar für alle Zeiten immer wieder die gleichen!

Dieses nette Buch reist in der wunderbaren"Märchenbox" von Crimson Angel weiter, wohin?
Ich bin auf die nächsten Einträge gespannt, danke!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

Journal Entry 4 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Saturday, February 27, 2016
Dieses Buch kam in meiner heimgekehrten BookBox Märchenschatz zu mir. Ich freue mich schon auf's Lesen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.