Laß mich gehen

by Helga Schneider, Claudia Schmitt | Literature & Fiction |
ISBN: 3492044182 Global Overview for this book
Registered by wingBunteAmselwing of Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on 8/9/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Monday, August 09, 2010
Warum verläßt eine Frau ihre beiden Kinder um KZ Aufseherin zu werden? Was empfindet die Tochter, die um die Liebe ihrer Mutter betrogen wurde? Helga Schneider erzählt von ihrem verzweifelten Versuch, zu verstehen und zu vergeben und beleuchtet eine dramatische Zeit aus einer ganz neuen Perspektive.
---
Reist in der Abobox 2 weiter.

Journal Entry 2 by oraetlabora at Reichenbach (Vogtland), Sachsen Germany on Monday, August 30, 2010
Das Buch habe ich gelesen, während die Box bei mir war. Und gelesen ist das Buch tatsächlich schnell - aber trotzdem ist es sehr eindrucksvoll. Wie kann man auf Befehl hassen, jüdische Kinder in den Tod schicken, die eigenen Kinder im Stich lassen...? Die Autorin muss damit zurechtkommen, dass ihre Mutter nicht nur Befehle befolgte, sondern all das aus Überzeugung getan hat. Ich find´s ja stark von ihr, dass sie trotzdem ihre hochbetagte Mutter besuchte und versucht hat, zu verstehen und Antworten zu finden, wo es eigentlich keine Antworten gibt...
Erschütternd und lesenswert! Das Buch bleibt weiterhin in der Box.

Journal Entry 3 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 02, 2010
Aus der Box genommen.

Journal Entry 4 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, March 05, 2011
Das Buch ha mich sehr bewegt. Ich stelle es mir sehr schwierig vor mit so einer Mutter zu leben. Mir hat es gut gefallen, wie Helga ihre Gefühle und Unsicherheiten beschrieben hat.

Journal Entry 5 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, March 06, 2011

Released 10 yrs ago (3/6/2011 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch kommt in meine gemischte Buchbox.

Journal Entry 6 by Pebbletool at on Saturday, August 13, 2011
Das Buch klingt sehr interessant und bleibt daher erst einmal bei mir.

Released 7 yrs ago (7/10/2013 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch hat sich tacx gewünscht :) Viel Spaß!

Journal Entry 8 by tacx at Wedding, Berlin Germany on Wednesday, July 10, 2013
Vielen herzlichen Dank!

Aug13:
*Urgsh*, das Buch ist heftig, verstörend und hat mich durcheinandergebracht: Kann man jemanden hassen, der doch die eigene Mutter ist? das wäre einfacher als diese Suche nach der iegenen Verbundenheit, die bleibt, die aber doch irgendwie nicht erlebt wird. Die eigene Mutter, die sich gerne und viel an die Zeit als KZ-Aufseherin erinnert, sich aber nicht mehr an die eigenen Kinder erinnert, sich dabei eine eigene Geschichte ausdenkt, sich massiv weigert, die Gräul einzugestehen, jüdische Kinder haßt, da sie ja irgendwann zu jüdischen Erwachsenen heranwachsen würden. Immer mal wieder kommt in kleinen Stücken der Horror hoch...
Und ja, es ist eigentlich schnell zu lesen, wenn man es denn an einem Stück tut. Ich selbst habe das nicht geschafft. Abgehackt habe auch ich gelesen und immer wieder abgebrochen bis ich selbst weiterkonnte.

Journal Entry 9 by tacx at TU-Mensa-OBCZ, Regal im 1.OG, Essbereich in Charlottenburg, Berlin Germany on Thursday, August 08, 2013

Released 7 yrs ago (8/12/2013 UTC) at TU-Mensa-OBCZ, Regal im 1.OG, Essbereich in Charlottenburg, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Essenszeiten sind wochentags von 11:00-14:30 Uhr, danach ist der Raum noch bis 17:30 Uhr offen, man muß dann allerdings die hintere Treppe nehmen. Es handelt sich um eine OBCZ - eine offizielle Bookcrossing-Zone mit vielen weiteren rgistrierten und unregistrierten Büchern, Link: http://bookcrossing.com/myshelf/OBCZ-Mensa-TU-B .

Liebe/r Finderin/Finder,
wenn wir Bookcrosser Bücher freilassen, dann tun wir das, um anderen eine Freude zu machen!
Und das allerschönste am Bookcrossing ist, wenn eine Finderin/ein Finder einen Eintrag zu dem Buch macht und wir so eine Rückmeldung bekommen: wo das Buch gefunden wurde, wie es der Leserin/dem Leser gefiel und wie die Reise des Buches anschließend weitergeht.

Die Finderin/der Finder kann dabei völlig anonym bleiben!!

Wenn Ihr Euch anmeldet und so auch direkt mit uns in Kontakt treten, gezielt nach Büchern fragen könnt, bekommt dabei niemand die E-Mail-Adresse. Sie ist nur zum Anmelden. Angeschrieben werden kann man nur über ein Kontaktformular auf dieser Internetseite über den Nick-Namen (auch das kann man "ausstellen")

Ich wünsche dem Buch eine gute Reise und Dir eine schöne Zeit beim Lesen!

Journal Entry 10 by Sarah-K-Rinch at Kreuzberg, Berlin Germany on Sunday, August 11, 2013
Dieses Buch habe ich gestern vom Berlin Meet-Up mitgenommen.
Es klingt sehr spannend. Ich freu mich darauf es zu lesen...

Journal Entry 11 by Leseliese at Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Sunday, September 02, 2018
Ups, was ist denn mit dem Buch seit 2013 passiert, und wie ist es nach Schwerin in den Bücherschrank gekommen? Dort habe ich es nämlich gefunden. Kommt erst einmal auf meinen Mount TBR!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.