Der stille Herr Genardy

by Petra Hammesfahr | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3404155270 Global Overview for this book
Registered by Herrundmeyer of Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on 7/23/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Herrundmeyer from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Friday, July 23, 2010
in einem günstigen Paket aus dem Online-Aktionshaus gekauft

"In einer kleinen Wohnung über einer Tierhandlung lebt ein älterer Herr, ein freundlicher, unauffälliger Mensch, der offenbar niemandem etwas zuleide tut. Nur hin und wieder, an Wochenenden, fährt er mit dem Auto weit über Land und spricht auf Spielplätzen kleine Mädchen an ..."

Journal Entry 2 by Herrundmeyer at Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 11, 2011
Dieses Buch ist lt. Klappentext der Roman, mit dem Frau Hammesfahr ihren Durchbruch geschafft hat.
Nachvollziehbar ist dies, da der Schreibstil fesselt, aber Einiges ist dann doch eher wenig glaubwürdig. Mich stören die "Visionen" der weiblichen Hauptperson am meisten - und der "Zufall", dass gerade sie wiederholt an Männer mit perversen Veranlagungen gerät.
Andere sehen das offenbar anders; sowohl auf krimi-couch.de als auch beim größten Internet-Buchhändler sind Kritiken größtenteils positiv. Naja.

Journal Entry 3 by Herrundmeyer at Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases on Friday, May 20, 2011

Released 8 yrs ago (5/21/2011 UTC) at Bookbox, A Bookbox -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

ab sofort Teil einer Bookbox

Journal Entry 4 by winginkenwing at Wedding, Berlin Germany on Wednesday, February 08, 2012
Aus der Buchbox genommen und in Berlin gelesen:

Das ist der 3. Krimi, den ich von Frau Hammesfahr lese (auch gelesen: "Der Puppengräber" und "Merkels Tochter"). Und wieder bin ich verwirrt: Der Roman spielt anscheinend Anfang der 90er Jahre (die Wiedervereinigung wird kurz erwähnt), aber ich fühle mich eher in die 60er zurückversetzt. Das Weltbild im Roman ist extrem konservativ, die Geschlechterrollen sehr starr, die Zeit wirkt sehr piefig.


Journal Entry 5 by winginkenwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Wednesday, February 08, 2012

Released 7 yrs ago (2/8/2012 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiterhin in der Buchbox.

Journal Entry 6 by Herrundmeyer at Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, June 20, 2012
in der Box zu mir zurückgekehrt

im Bücherschrank am Dietrich-Bonhoeffer-Haus ("Bonni")

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.