Die Schattenkönigin

by Assia Djebar | Literature & Fiction |
ISBN: 3293200117 Global Overview for this book
Registered by wingDiotalleviwing of Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on 7/20/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
8 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingDiotalleviwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 20, 2010
Im Buch der 1000 Bücher heißt es zu diesem Titel:

Der Roman Die Schattenkönigin von Assia Djebar dreht sich um den Wunsch muslimischer Frauen nach persönlicher Freiheit, um ihren Ausbruch aus den Fesseln der Tradition, die sie in den häuslichen Bereich verbannt.
Inhalt: Im Mittelpunkt stehen zwei junge Frauen, Isma und Hajila, deren Existenz zunächst von einem Mann bestimmt wird, der als Prototyp aller Männer in einer patriarchalischen Gesellschaft erscheint. Nachdem Isma, die anfangs ganz in der Liebesbeziehung zu ihrem Mann aufging, ihn und ihre Tochter verlassen hat, sucht sie ihm eine zweite Frau aus, die spröde, aus ärmlichen Verhältnissen stammende Hajila. Die Heirat mit einem aus der Emigration zurückgekehrten, gut situierten Mann erscheint als Glücksfall, doch Hajila will sich nicht auf den häuslichen Bereich begrenzen lassen. Sie wagt es, allein hinauszugehen, sogar den Schleier abzulegen und die ihr fremde Welt draußen zu erkunden. Erstmals erlebt sie ein Gefühl von Freiheit, doch als ihr Mann von ihren heimlichen Ausgängen erfährt, schlägt er sie und sperrt sie in der Wohnung ein. Als Isma, die zuvor ihre Tochter zu sich geholt hat, um ihr ein freieres Aufwachsen zu ermöglichen, davon hört, steckt sie Hajila im Hammam, dem öffentlichen Bad, das die »Schattenschwester« aufsuchen darf, einen zweiten Wohnungsschlüssel zu.
Aufbau: Erzählt wird die Geschichte von Isma, die Hajilas Weg nachzeichnet, sich die Außenwelt anzueignen und dabei selbst zu entdecken. Zudem erinnert sich Isma an die Liebesnächte mit ihrem Mann sowie an ihre Kindheit in der abgeschlossenen Frauenwelt des Hauses und die Schicksale einzelner Frauen, wie der »Ausgestoßenen«, die aufgrund des vagen Gerüchts einer verbotenen Kontaktaufnahme mit einem Mann verbannt wurde und später im Unabhängigkeitskrieg Gefangene besuchte. Eingewoben in die kunstvoll komponierte Handlung ist zudem das Geschick von Scheherazade aus den Märchen aus Tausendundeiner Nacht, die nicht nur dank ihres Erzähltalents, sondern auch der Wachsamkeit ihrer Schwester überlebt. Solch weibliche Solidarität erscheint als Zielpunkt, als Chance für die Frauen auf dem Weg ihrer Befreiung.
Wirkung: Für ihren Roman über Frauen, die aus dem Schattendasein heraustreten, erhielt Djebar 1989 den Literaturpreis des Ökumenischen Zentrums in Frankfurt/Main, der Autorinnen der Dritten Welt gewidmet ist. P. G.

Journal Entry 2 by wingDiotalleviwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 20, 2010
Wird zu diversen Treffen mitgenommen...

Journal Entry 3 by KYH at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 23, 2010
Man sollte sich nicht überreden lassen. Wie befürchtet, hatte ich dieses Buch tatsächlich schon auf dem Regal stehen...
Dieses Exemplar darf also bei passender Gelegenheit gleich weiterwandern...

Journal Entry 4 by KYH at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 15, 2011

Released 7 yrs ago (6/15/2011 UTC) at Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:



Reist in der 1000 Bücher Box von calendulaa

Journal Entry 5 by Liondancer at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Thursday, September 15, 2011
Eine interessante Lektüre. Ich habe wieder ein bisschen über Nordafrika gelernt und ein anderes Bild von einem "Harem" mitgenommen. Das Buch reist mit Die 1000 Bücher Box (sic!) weiter.

Journal Entry 6 by Canchita at München, Bayern Germany on Sunday, November 20, 2011
Aus calendulas 1000 Bücher Box entnommen.

Journal Entry 7 by Canchita at München, Bayern Germany on Monday, October 22, 2012
Mich hat das Buch nicht gefesselt. Ich fand es schwierig die Zusammenhänge zu verstehen und die Sprache war gar nicht meins. Habe nach 20 Seiten aufgegeben.

Journal Entry 8 by curlycat at Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Thursday, March 21, 2013
Darf nach dem Lesen wieder in die Box zurück.

Grundsätzlich fand ich das Thema sehr interessant und ich habe neue Einblicke in diese Welt gewonnen. Teilweise war ich aber ein wenig verwirrt aus welcher Perspektive gerade erzählt wird. Das Buch ist ja 1987 erschienen und ich hoffe sehr für die Frauen, dass sich für sie in diesen vergangen 25 Jahren vieles zum Positiven gewendet hat.

Journal Entry 9 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Monday, June 10, 2013
Werde ich aus der RaritätenBox von RoseOfDarkness rausnehmen, danke!

Ein sehr interessantes 1000 Bücherbuch über die Frauen im arabischen Harem.
Zwar teilweise etwas schwierig zu lesen, sehr kurze Sätze, welche Person berichtet gerade...Aber man bekommt viele Einblicke ins Leben einer arabischen Frau.
z.B. die Verwandtschaftsverhätnisse - da verheiratet die Mutter (3. Frau - ist so alt wie die Enkel des Mannes) ihre Tochter an den jüngsten Enkel von einer anderen Frau ihres Mannes.

Journal Entry 10 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Saturday, October 01, 2016

Released 2 yrs ago (10/1/2016 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch aus Algerien reist in der "int. Länderbox" weiter, wohin?

Gerne gebe ich das Buch in den BC-Kreislauf.Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Ich bin auf die nächsten Einträge gespannt, danke!

Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

bookcrossing - Bücher finden, lesen, weitergeben ist ein wunderbares Hobby - mach auch mit!

Journal Entry 11 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 17, 2016
Das Buch habe ich aus der Box entnommen, danke

Gelesen für Algerien ( Januar 2017 )

Mir hat das Buch überhaupt nicht gefallen. Ich habe mich andauernd gefragt, wer erzählt jetzt...das machte das Lesen wirklich nicht leicht und ich habe nicht so die Zusammenhänge verstanden, deswegen vergebe ich nur 2 Punkte.

Journal Entry 12 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 14, 2017

Released 1 yr ago (1/14/2017 UTC) at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Wunschbuch reist weiter zu Fasusu.

Gute Reise und viele spannende Lesestunden :-)

Journal Entry 13 by Fasusu at Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 23, 2017
Danke für die Königin, seine Hoheit befindet sich seid Freitag bei mir :-). Wird für die 1000 Challenge gelesen

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.