Das dreizehnte Dorf

Registered by js100879 of Willich, Nordrhein-Westfalen Germany on 5/11/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by js100879 from Willich, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 11, 2010
Aus der Amazon.de-Redaktion
Das dreizehnte Dorf war lange Zeit von der offiziellen Landkarte der Herrschenden verschwunden. In den kirchlichen Steuerlisten tauchte es nicht auf, denn seit 40 Jahren hatten die dortigen Bauern keinen Zehnt ihrer Ernte mehr an die Kurie entrichtet. Im teuflisch kalten Winter des Jahres 1248 tritt das dreizehnte Dorf, Heurteloup mit Namen, aus der Vergessenheit wieder ins Bewusstsein der anderen zwölf Dörfer der Diözese Draguan.

Und das aus einem schrecklichen Grund: Beim Spielen nämlich hat ein Kind die Knochen dreier Reisender entdeckt, die offenbar auf grausame Art und Weise umgebracht worden sind. Gerüchte entstehen, dass die sagenumwobenen Bewohner von Heurteloup mit dem Massaker in Verbindung stehen könnten. Der steinalte Bischof von Draguan holt den ebenso gelehrten wie unerschrockenen Priester Henno Gui herbei. Dann wird auch er ermordet. Gui beschließt, trotzdem weiter zu ermitteln. Und er stößt dabei auf ein auch für ihn gefährliches Nest von Intrigen, dass den ganzen Lateran in Rom zu betreffen scheint.

Ein Mittelalterthriller!

Released 10 yrs ago (5/11/2010 UTC) at Bookring / Bookray / Bokkbox / Audioring, Germany -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist mit der Buch-Box:
Buff's 1. Thriller/Krimi-Kiste (http://www.bookcrossing.com/journal/7977911)

Journal Entry 3 by Pebbletool from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Monday, May 31, 2010
Das Buch kommt raus aus Buff´s 1. Thriller/Krimi-Kiste und bleibt ersteinmal bei mir :) Tut mir leid, dass das jetzt noch etwas länger gedauert hat, aber durch die Seitenumstellung hakte es bei dem Versuch Einträge zu machen :)

13.08.2011: Nun habe ich es gelesen. So richtig umgehauen hat es mich allerdings nicht, wobei ich lange Zeit niemals auf die Auflösung gekommen wäre. Damit sind dann auch etwa die letzten 70-80 Seiten der lesenswerteste Teil, während es sich vorher gelegentlich doch etwas zieht.
Spoiler (markieren macht ihn lesbar): Bemerkenswert fand ich den Rundumschlag gegen alle "Hauptpersonen". Schwuppdiwupp, alle tot. Und das auf gefühlten drei Seiten *lach* Das wirkte ehrlich gesagt so ein bisschen nach: "Ahhh, hilfe! Mein Lektor lässt mir nur noch 10 Seiten Platz! Wie bekomme ich ein sinnvolles Ende?"
Hat mich insgesamt recht gut und spannend unterhalten.

Journal Entry 4 by Pebbletool at Mitte, Berlin Germany on Sunday, August 14, 2011

Released 9 yrs ago (8/13/2011 UTC) at Mitte, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun mit Pitaks gemischter Buchbox weiter. Viel Spaß allen künftigen LeserInnen!

Journal Entry 5 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, January 07, 2012
Das Buch ist mit einer Box angekommen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.