Fledermausland

by Oliver Dierssen | Literature & Fiction |
ISBN: 9783453266636 Global Overview for this book
Registered by ParadizeApple on 3/6/2010
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
23 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by ParadizeApple on Saturday, March 06, 2010
Sind sie schon mal nackt einer Fledermaus begegnet? Wohl nicht, oder? Sebastian Schätz allerdings hat dieses zweifelhafte Vergnügen. Und das ist nur eines von vielen Problemen, mit denen er sich herumschlagen muss...

(Auzug aus dem Klappentext)

Dieses Buch wurde mir von meiner derzeitigen Lieblingsbuchhändlerin als Persiflage auf die Flut von Vampircomedy/romance usw. angepriesen. Es stellte sich als unterhaltsame "Urban Fantasy" heraus, die mit gelegentlichen Anspielungen auf bekannte Werke (z.B. Wächter, HdR) und reale Sachzwänge (z.B. GEZ) amüsiert ohne dabei krampfhaft komisch sein zu wollen. Versteht einer diesen Satz? Ich muss bei Gelegenheit mal drüber nachdenken. Was mir aufgefallen ist: mich gruselt kein bisschen, wenn nichtmenschliche Wesen bzw. nichtlebende Menschen ungewöhnliche (lebende Menschen, tote Menschen, Insekten, Gehirn, Tacos und Salsa) und blutige (lebende Menschen, tote Menschen, Insekten, Gehirn, Tacos und Salsa) Diäten befolgen und dabei Sauerei hinterlassen. Hat es das je? Oder bin ich schon so abgestumpft?
Auch hat mich gewundert, wie lange dieser Schätz benötigt um sich bewußt zu werden, in welcher Art Scheiße er steckt. Liest der Typ denn keine Fantasy? Und wie würde ich reagieren? Verdrängen? Von dem Kobold mal abgesehen, der in schöner Regelmäßigkeit Dinge verschwinden und wieder auftauchen läßt hab ich noch nie eines dieser, ähm, Dinger(?) getroffen. Oder? ODER????
Jedenfalls hab ich das Buch in einem Nachmittag ausgelesen.
Vielleicht mag ja jemand mit lesen:
(Das Buch spielt übrigens in Hannover. Ganze 440 Seiten lang. Nur falls es jemand interessiert.)


Los gehts mit
pebbletool
schattenwolf
Tiamat-muc
kuschelgruft
delfinnetti
Tgirl93
suprig(wohnt in der Schweiz, hat aber eine deutsche Adresse, einfach mal nachfragen)
-JeanLi-
une-fleurette
Kanny74
ghost23
weiter mit:
Crazy66
SaschaBWk
hummelmotte
CirrusMinor
Varvain
CrimsonAngel
faerie-glen

15.4.2012: Ab sofort übernimmt LadyAlberich das Buch. Ich hatte mich nicht auf Ring oder Ray festgelegt alle Entscheidungen fallen ab sofort bei der Lady. Allen weiteren Lesern noch viel Vergnügen mit dem Buch!

Journal Entry 2 by ParadizeApple at Bookring, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, March 09, 2010

Released 9 yrs ago (3/9/2010 UTC) at Bookring, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Fledermauslandbewohner sind unterwegs nach Berlin zu Pebbletool. Viel Spaß damit :-)

Journal Entry 3 by wingPebbletoolwing from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, March 16, 2010
Gestern Nacht noch schnell bei der Packstation abgeholt. Dann ist mir doch der Bus direkt vor der Nase weggefahren und ich war total frustriert, hab die Verpackung aufgemacht und angefangen zu lesen. Gesamtbild im Endeffekt: Bepackte Person lacht sich im Bushaltestellenhäuschen halbtot und verpasst über das Lesen fast wieder den Bus.

Vielen Dank, das liest sich echt vielversprechend :)

Edit am 19.03.: Fertig gelesen. Ich habe ziemlich gelacht, es ist auf jeden Fall amüsant. Schade finde ich ein wenig, dass das Ende etwas abrupt wirkt und noch einiges an Fragen offen bleibt.
Aber ich weiß mal wieder, warum ich Katzen mag und allein der Gebrauch des Wortes "knuddelig" in einem Buch ist das Lesen schon fast wert ;)
Vielen Dank für den Ring!

Released 9 yrs ago (3/19/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Geht jetzt mit der Post weiter zu schattenwolf. Viel Spaß!

Journal Entry 5 by schattenwolf from Stadthagen, Niedersachsen Germany on Thursday, March 25, 2010
angekommen, danke

Nachtrag 08.04.

hmmm.. also es ist leicht zu lesen ( danke für die großen Buchstaben, lieber Verlag ) etwas amüsant, der Bezug zu Hannover nett ( wenn man in Hannover gewohnt hat und die Orte, wie das Mezzo kennt )
Aber so wirklich fesselnd fand ich es nicht. Habe noch ein paar Seiten zu lesen, aber die werden es auch nicht mehr wirklich bringen.
Leichte Kost, die man liest und dann wieder vergißt.

Journal Entry 6 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Thursday, April 29, 2010
Angekommen und kommt auch gleich als nächstes dran - sozusagen als das 1. Mai-Buch

08.05.2010
Ein bisschen später habe ich nun doch angefangen, aber lesen tut sich diese mehr als gelungene Parallelgesellschaftsstory so schnell und gut, dass ich auch schon fertig bin. Ob das Buch als Parodie gedacht ist, kann ich nicht sagen. Ich persönlich fände es als Parodie zu wenig witzig, aber die Ideen, die verbastelt wurden, sind schon klasse. Die Sanitäter, die eigentlich die dunkle Seite schützen, die GEZ im Zeichen der lichten Welt - herrlich. Überhaupt fand ich die GEZ mit den opportunistischen Scheißzwergen (ich hab jetzt nicht extra nach einem Zitat gesucht, aber Sebastians Worte sind nicht weniger arg) sehr schön dargestellt. Kim hatte bei mir allerdings keine Sympathien und ich hätte es lieber gesehen, wenn Sebastian jemand besseren auf seiner neuen Seite kennenlernt (soll sie sich doch vom Domowoj pflücken lassen), aber man kann ja nicht alles haben.

Apropos alles haben: ich will auch einen Bhael!!!

Released 9 yrs ago (5/10/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter geht es nach Hamburg in die Gruft - viel Spaß mit den dunklen und den lichten Fritzen (c:

Journal Entry 8 by kuschelgruft from Buxtehude, Niedersachsen Germany on Thursday, May 20, 2010
Ist in der Gruft angekommen. Vielen Dank! :o)

Journal Entry 9 by kuschelgruft at Hamburg - Schnelsen, Hamburg Germany on Sunday, June 20, 2010
Vielen Dank, dass ich an diesem Ring teilnehmen durfte... ich stecke zwar noch mitten im Buch fest, aber ich sende es jetzt an den nächsten Leser / die nächste Leserin weiter. Glücklicherweise habe ich das Buch nämlich auch im Regal einer Non-BC-Freundin entdeckt und werde es mir dort nochmal ausleihen. *schmunzel* Wie man sie denken kann, hat mir das Buch schon mal gut gefallen, ansonsten würde ich es ja nicht nocheinmal ausleihen!

Journal Entry 10 by kuschelgruft at Buxtehude, Niedersachsen Germany on Tuesday, June 29, 2010

Released 9 yrs ago (6/30/2010 UTC) at Buxtehude, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Oje, das Buch ist ja immer noch hier.... jetzt aber schnell die Brieffledermaus losschicken! :o)

Journal Entry 11 by wingdelfinnettiwing at Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 15, 2010
Der Ring ist wohlbehalten (schon vor zwei Tagen - Asche auf mein Haupt) hier eingetroffen. Vielen lieben Dank fürs Schicken und Verringen! Auf den ersten paar Seiten geht es ja schon mal witzig und mysteriös los... komischer "Rettungsdienst" ;-)

Edit 02.09.2010:
Es tut mir schrecklich leid, dass ich das Buch so lange aufgehalten habe! Schuld ist die Gen/Sime Reihe von Jaquceline Lichtenberg und die Tatsache dass dieses Buch es einfach nicht schafft interessant genug zu sein zum Weiterlesen. Normalerweise will ich doch wissen wie es ausgeht wenn ich schon 200 Seiten gelesen habe - aber hier nicht... Sebastians Eltern waren zu Besuch und haben sich köstlich amüsiert (obwohl sie sich scheiden lassen wollen) mit seinem Haus- Domowoj... Kim hat per SMS mit ihm Schluss gemacht... das alles brührt mich nicht im geringsten! Der Autor hätte sich meiner Meinung nach entscheiden müssen ob er was witziges oder was spannendes schreiben will aber das hier hängt so dazwischen und versagt daher auf ganzer Linie. Der Anfang war ja noch ganz witzig aber direkt nach dem Kino bzw. dem Vampir-Angriff im Herrenkloo gings stetig bergab mit der Geschichte. Es tut mir leid, aber nach dem Besuch von Sebastians Eltern gebe ich auf.

Journal Entry 12 by wingdelfinnettiwing at Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 09, 2010

Released 8 yrs ago (9/9/2010 UTC) at Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist heute per Post weiter zu Tgirl93. Tut mir leid, dass ich es so lange aufgehalten habe. Ich hatte immer die Hoffnung ich komme doch noch irgendwie rein (aber es wurde meiner Ansicht nach schlechter und nicht besser, es ging eigendlich ganz gut los...) und ich hatte eine andere verdammt spannende Buchreihe die mich zu sehr abgelenkt hat - Asche auf mein Haupt. Danke dass ich mitlesen durfte, auch wenn ich es nicht zu ende gelesen habe! Trotzdem viel Spaß allen weiteren Mitlesern!

Journal Entry 13 by Tgirl93 at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 16, 2010
Huch, da stell ich doch gerade fest, dass ich das Buch noch gar nicht als angekommen gemeldet habe.
Dabei bin ich doch schon längst am lesen.

Journal Entry 14 by Tgirl93 at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 23, 2010
War mal wieder was anderes. Nicht so ne Herz-Schmerz-Story ala Edward und Bella.
Schön viel Sarkasmus und viele Spitzen, ein wenig ordinär und ganz viel schräger Humor.
Es hat viel Spass gemacht mitzulesen.
Danke für den Ring.
Die nächste Adresse frag ich gleich an.

Journal Entry 15 by Tgirl93 at bookcrosser, A Bookring -- Controlled Releases on Friday, October 01, 2010

Released 8 yrs ago (10/1/2010 UTC) at bookcrosser, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Es hat, auf Grund von PM-Problemen, etwas länger mit der nächsten Adresse gedauert, aber nun macht sich das Buch auf den Weg in die schöne Schweiz.

Journal Entry 16 by wingAnonymousFinderwing at Dübendorf, Zürich Switzerland on Sunday, October 10, 2010
Angekommen! Vielen Dank fürs Senden.

Journal Entry 17 by suprig at Dübendorf, Zürich Switzerland on Monday, December 06, 2010
So.ein.geiles.Buch.
Ich geb's ja zu, leicht zu lesen, an der Oberfläche bleibend... aber total unterhalsam. Kann's verstehen, wenn es nicht jedermann gefällt. Nachdem sich mein Mann stundenlang hinter dem Umschlag verschanzt hatte, ging es mir auch nicht anders. Ich wollte mehr, mehr von Vampiren, dem Bhael, den Zwergen etc. und ich habe die volle Dröhnung bekommen. Ahh... jetzt werd ich erfrischt wieder an das historische Romanzeugs rangehen.
Der Autor, so steht es hinten im Einband, ist Arzt in einer psychiatrischen Klinik... der hatte wohl Zugang zu Psychopharmaka, denn er hat sich da schon ein paar ausgekochte Dinge ausgedacht. Nun denn, sobald die Adresse vom nächsten Ringleser da ist, gehen die Gestalten der lichten und der dunklen Seite weiter. Have fun and remember: NEVER MESS WITH A DOMOWOJ.

Journal Entry 18 by suprig at Dübendorf, Zürich Switzerland on Friday, December 17, 2010

Released 8 yrs ago (12/17/2010 UTC) at Dübendorf, Zürich Switzerland

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Bei heftigem Schneegestöber habe ich heute Morgen das Buch zum Postamt gebracht. Wünsche eine gute Reise über die Grenze.

Journal Entry 19 by wing-JeanLi-wing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, December 25, 2010
Puenktlich zu Weihnachten kam das Buch zur letzten Station geflattert - genau das Richtige fuer lange Winterabende.

01.01.11: Trotz des Umfangs hat es auch nicht lange gedauert. Schoene schraege Story. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten.
Allen ein gesundes neues Jahr!

Journal Entry 20 by wing-JeanLi-wing at per Post, A Bookring -- Controlled Releases on Wednesday, January 12, 2011

Released 8 yrs ago (1/12/2011 UTC) at per Post, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch habe ich einem vorbeiflatternden Fledermausboten mitgegeben. Hoffentlich landet es gut bei une-fleurette. Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 21 by une-fleurette at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, January 19, 2011
hab das buch heute von der packstation abgeholt und werd mich auch gleich mal ans lesen machen...

24.11.'11 - das buch lustig, merkwürdig, auf jeden fall kurzweilig und liest sich wirklich schnell (ok, ist auch ziemlich groß geschrieben...)

Journal Entry 22 by une-fleurette at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 30, 2011

Released 8 yrs ago (1/28/2011 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

hab das Buch am Freitag Abend endlich eingeworfen, nachdem ich es bestimmt ein paar Tage verpackt auf dem Schreibtisch hatte.
weiter gehts an Kanny74... tut mir leid ghost23, ich hab dich aus unerfindlichen Gründen "überlesen", hoffe du bist mir nicht böse.

Journal Entry 23 by Kanny74 at Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 31, 2011
Heute bei mir angekommen. Danke!

Journal Entry 24 by Kanny74 at Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 06, 2011
Meinen Geschmack hat es nicht so ganz getroffen. Ich hatte mir eine witzigere Story versprochen. Es waren schon einige schräge Einfälle dabei, aber mir war es teilweise auch einfach zu eklig. Und richtige Spannung kam auch nicht auf.
Die nächste Adresse ist angefragt und das Buch wird sich morgen auf den Weg zu ghost23 machen.

Journal Entry 25 by Kanny74 at Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 07, 2011

Released 8 yrs ago (2/7/2011 UTC) at Lemgo, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist auf dem Weg zum nächsten Teilnehmer. Viel Spaß!

Journal Entry 26 by wingghost23wing at Strausberg, Brandenburg Germany on Thursday, February 10, 2011
Die Flattermäuse sind in Strausberg eingetroffen. Vielen Dank.



Update 17.02.2011:
Ich weiß auch nicht ... ich werde nicht so richtig warm mit Sebastian und Kim und da vorgestern noch ein Ring hier eingetroffen ist, klappe ich das Buch jetzt zu und frage die nächste Adresse an.

Weitere Ringteilnehmer:
Crazy66

Journal Entry 27 by wingghost23wing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Monday, February 21, 2011

Released 8 yrs ago (2/21/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Flattermäuse flattern weiter.
Viel Spaß beim Reingucken, Lesen, Querlesen und Weitergeben wünscht
ghost23

Journal Entry 28 by Crazy66 at Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, February 24, 2011
Die Fledermäuse sind gut hergeflattert, habe aber noch 2,5 Ringe davor zu lesen....... Danke fürs Schicken!

Hmmm.... eine wirklich verrückte Geschichte, die mich nicht 100 % überzeugt hat. Läßt sich aber flüssig weg lesen......

Journal Entry 29 by Crazy66 at Hannover, Niedersachsen Germany on Tuesday, April 05, 2011

Released 8 yrs ago (4/5/2011 UTC) at Hannover, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute an SaschaBWk weitergesendet. Danke für den Ring.

Journal Entry 30 by SaschaBWk at Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Thursday, April 07, 2011
Das Buch ist gut bei mir angekommen.

Journal Entry 31 by SaschaBWk at Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Thursday, April 21, 2011
Das Buch fing richtig gut an und anfangs war mir Sebastian richtig sympathisch. Irgendwann ging mir seine Art dann aber doch auf die Nerven. Besonders seine Unfähigkeit, mal darüber nachzudenken, was eigentlich vorgeht wirkte irgendwann nicht mehr glaubwürdig. Dadurch habe ich leider das an Interesse an seinem Schicksal und in der Folge an der ganzen Geschichte verloren. Und so habe ich, ähnlich wie delfinnetti, irgendwann aufgegeben, obwohl ich schon ein fast die Hälfte gelesen habe.
Sobald ich die nächste Adresse habe, reist das Buch weiter.

Journal Entry 32 by hummelmotte at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 06, 2011
Das Buch hatte einen schlechten Start und ich habe schon auf Seite 4 überlegt, ob ich es wirklich weiterlesen will. Aber ok, es ist ein Jugendbuch und wenn man erst mal akzeptiert hat, dass es etwas "anders" ist, kommt auch ein wenig Schwung in die Geschichte. Sie handelt von einem erfolglosen Säufer (nicht so ganz das ideale für ein Jugendbuch), der an hoffnungsloser Selbstüberschätzung leidet (das war jetzt meine ganz persönliche negative Sichtweise).
Der Autor hat wohl einen speziellen Hass auf die GEZ (kann ich gut verstehen), aber wie er das in der Handlung verwurstet, ist irgendwie nicht so witzig, wie es wohl sein soll.

Journal Entry 33 by CirrusMinor at Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Friday, May 20, 2011
Vielen Dank fürs Schicken. Mein Buchhändler hat es mir wärmstens empfohlen. =)

Journal Entry 34 by CirrusMinor at Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, May 21, 2011
Das ging mal schnell... ^^ Erstmal gefällt mir das Setting in Hannover, weil ich doch einige Orte wiedererkannte, obwohl ich schon länger nicht mehr dort war.
Der Antiheld Sebastian ist nun vielleicht nicht die liebenswerteste Person, aber alleine schon die Wasserhuhnszene fand ich köstlich unterhaltsam. Und dann das Auftauchen des herrlich zwielichtigen Domowojs. Sicher, viele der Zusammenhänge sind vorhersehbar und auch das Ende überrascht nicht wirklich, aber ich würde mich freuen, sollte es vielleicht mal eine Fortsetzung geben, da mir die Neuauffassung der phantastischen Figuren hier sehr gut gefällt (Zwerge als GEZ-Mitarbeiter ^^) und der Schluss wirklich viel Potential für weitere lustige Irrungen und Wirrungen lässt.

Tante Edith grübelt schon die ganze Zeit, ob ich nicht vor Jahren mal im Base war... Kann mir jemand auf die Sprünge helfen und sagen, ob das so eine kleine Gothicdisco im Keller hinter verschlossenere Tür ist? So ein Tresen mit drei Seiten auf einer Ecke und an der Tanzfläche irgendwie so bunte Bildschirme? Ist schon ne Weile her und das Internet erzählt mir auch, dass es das nicht mehr gibt, aber ich meine, dass es das ist, wo wir hingegangen sind und ich die ganze Zeit dieselben Stereotypen wie hier in der Disco entdeckt habe. ^^ Naja, hinterher sind wir ins Sansibar, da war das einzig Gute der Kühlschrank in der Garderobe...

Journal Entry 35 by CirrusMinor at Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Monday, May 23, 2011

Released 8 yrs ago (5/23/2011 UTC) at Kiel, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute vom GG zur Post Richtung Varvain gebracht. Viel Spaß!

Journal Entry 36 by Varvain at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, June 01, 2011
Das Buch hat mich gerade noch rechtzeitig vor dem Heimaturlaub erwischt. :) Ich habe es auch gleich begonnen, daher wird es bald weiterreisen können.

Journal Entry 37 by Varvain at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, July 05, 2011
Das Buch ist nun unterwegs zu CrimsonAngel.

Für Zwischendurch war "Fledermausland" ganz nett zu lesen - mehr aber auch nicht. Ein paar amüsante Ideen, wie der Bhael oder die GEZ, haben mich zum Schmunzeln gebracht, aber je weiter die Handlung ihren Lauf nahm, desto verrückter und abstruser wurde sie. Nichts gegen abstruse Handlungen ;) - aber das war mir dann zu viel.

Journal Entry 38 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Thursday, July 07, 2011
Der Ring kam heute an. Ich bin gespannt!

Journal Entry 39 by CrimsonAngel at Offenbach/Main, Hessen Germany on Thursday, July 21, 2011
Ja, es ist oberflächlich. Ja, es ist konfus. Und ja, Bastis Art geht einem nach einer Weile auf den Keks. Aber, hey, ich mag es!
Mich hat dieses Buch wirklich sehr gut unterhalten. Vor allem die Anspielungen auf die GEZ... herrlich! Ich hab mich teilweise scheckig gelacht! Teilweise war mir der Humor dann auch zu flach, aber diese Momente gingen schnell vorbei. Ich habe mich allerdings auch irgendwann gefragt, wann Basti es endlich rafft... Ich vermute mal, das war Verdrängung.

Mein Freund würde gerne mal einen Blick hinein werfen. Danach kann es weiter reisen.

Journal Entry 40 by CrimsonAngel at BookRing, by mail -- Controlled Releases on Monday, August 08, 2011

Released 8 yrs ago (8/8/2011 UTC) at BookRing, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Die Fledermäuse suchen sich nun ein anderes Schlafzimmer! :o)

Journal Entry 41 by faerie-glen at Ulm, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 15, 2011
Sehr spaßig und schnell zu lesen, nur schade dass die Handlung sich in der Mitte in zu vielen falschen Fährten verstrickt. Ein paar Orte in Hannover habe ich als Kind der Stadt auch wiedererkannt.

Journal Entry 42 by ParadizeApple at Weingarten (Württemberg), Baden-Württemberg Germany on Wednesday, October 05, 2011
Ist seit südSEEcrossing2011 wieder bei mir. Sobald ich wieder Luft habe, mache ich nochmal Werbung, einen neuen Fred gibt es schon irgendwo.

15.04. 2012: Luft, was ist das? LadyAlberich übernimmt zukünftig Buch und Orga. Viel Spass noch mit Fledermäusen und anderen Undingern ;-)

Journal Entry 43 by LadyAlberich at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 15, 2012
Ich übernehme:
Nun ist es an mir, die Reise des Schätz zu betreuen...

Die Haltestellen:

Drachenkater
LadyLiana
Thaliomee
Mary-T

Journal Entry 44 by LadyAlberich at Oberhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 15, 2012
Meine eigene Ausgabe werde ich wohl bei den Flughunden im Dortmunder Zoo freilassen...
Ich bin etwas enttäuscht, da kaufe ich mir schon mal selbst ein Buch und dann ist es nur so lala. Mir kam es zu gewollt komisch vor, ohne wirklich gekonnt zu sein...

Journal Entry 45 by ParadizeApple at Weingarten (Württemberg), Baden-Württemberg Germany on Tuesday, April 17, 2012

Released 7 yrs ago (4/17/2012 UTC) at Weingarten (Württemberg), Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist auf dem Weg zu Drachenkater.

Journal Entry 46 by drachenkater at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, April 21, 2012
Heute eingetroffen

Journal Entry 47 by drachenkater at Flensburg, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, June 06, 2012
Ein geniales, wenn auch verdammt schräges, Buch wo sich jede Sekunde des lesens gelohnt hat.

Nächste Adresse wird angefragt.

Hat sich auf dier Reise gemacht

Journal Entry 49 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Monday, June 18, 2012
Das Buch kam heute gut bei mir an. Vielen Dank fürs Verringen und Schicken! ^^

Allerdings muss ich erst mal zwei andere Ringe fertig lesen, bis es hier weiter gehen kann.

Journal Entry 50 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Saturday, June 23, 2012
Da ich ja in Hannover wohnen, habe ich mich natürlich sehr darüber gefreut, dass die Handlung hier spielt und dass es fast alle erwähnten Straßen, Lokale und Örtlichkeiten auch tatsächlich hier gibt. So manche Ecke Hannovers sehe ich nun mit ganz anderen Augen... ;-)
Sebastian ist wirklich sehr begriffsstutzig und so manches mal ein absoluter Idiot. Deswegen hat er mich auch häufiger mal genervt. Ich habe auch nicht so ganz verstanden, warum Pjotr schließlich wieder so nett ist. Und so manche Idee wirkte nicht vollständig durchdacht. Trotzdem hoffe ich aber auch auf einen weiteren Teil - allein schon weil das Ende so offen ist.

Der absolute Held war für mich natürlich der Bhael. Wo kann man bitte so einen kaufen!? Ich will einen! ^^

Journal Entry 51 by LadyLiana at Hannover, Niedersachsen Germany on Sunday, July 01, 2012

Released 7 yrs ago (7/2/2012 UTC) at Hannover, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter. Viel Spaß damit! ^^

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.