Artemis Fowl - Die Verschwörung

by Eoin Colfer | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by Thorngage of Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on 6/24/2003
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Thorngage from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, June 24, 2003
"Artemis Fowl hat den höchsten jemals gemessenen Intelligenzquotienten, ist ein Computergenie, hat mehr Wissen im Kopf als der Brockhaus in allen Bänden und mehr kriminelle Energie als ein kompletter Hochsicherheitstrakt. Ach ja, vor kurzem ist er 13 Jahre alt geworden. Im letzten Buch hat Artemis Fowl den Elfen einen großen Haufen Gold geklaut, und deshalb ist die Elfenagentin Holly Short auch nicht gerade seine beste Freundin.

Trotzdem treffen die beiden noch mal aufeinander, als die Elfen bemerken, dass die Kobolde mit den Menschen einen schwunghaften Batteriehandel aufgezogen haben. Da das gesamte Erdvolk – also Elfen, Kobolde, Zwerge, Zentauren, Gnome usw. – nur deshalb unter der Erdoberfläche überlebt hat, weil es sich absolut von den Menschen fernhält, ist eine Handelsbeziehung schlimmer als Hochverrat. Holly Short hat natürlich sofort ihren alten Feind Artemis Fowl in Verdacht, aber diesmal ist er unschuldig. Eigentlich will der nämlich gerade seinen in Russland verschollenen Vater suchen, als ihn die Elfen zum Verhör abführen. Weil sie ihn aber zu unrecht verdächtigt haben, bieten die Elfen Artemis an, ihm bei der Suche nach seinem Vater zu helfen – im Gegenzug hilft er ihnen, den Menschen zu finden, der den Kobolden die Batterien verhökert hat. Mit diesen Batterien werden nämlich Waffen betrieben, die die Elfen eigentlich schon lange verboten haben. Was die Elfen nicht wissen, ist, dass sie die Opfer einer groß angelegten und von langer Hand geplanten Verschwörung sind. Und als Holly Short zusammen mit ihrem Chef und Artemis Fowl auf dem Weg nach Russland ist, schlagen die Verschwörer zu.

Artemis Fowl wurde mal als böser Harry Potter promotet. Das ist natürlich Schwachsinn. Denn so langsam zeigen sich in seinem kriminellen Charakter auch mal Schwachstellen. Man kann eben nicht alle Probleme durch einen genialen Plan im Alleingang lösen. Manchmal muss man sich auch auf jemanden verlassen, oder man muss halt auch mal körperlichen Einsatz zeigen. In beiden Disziplinen ist Artemis Fowl eher eine Null, aber er lernt dazu. Und so entsteht am Ende doch noch so was ähnliches wie eine Freundschaft zwischen ihm und den Elfen. Mal sehn, wie das weitergeht…"(Stefanie Tücking für SWR3)

Zusammen mit dem ersten Band "Artemis Fowl" bildet dieses Buch meine erste Bookbox.

Die Bücher gehen an:
1) MerryMaggie
2) Bigbooklover82
3) Je-lirai
4) Scholly
5) Ravn
6) Maria-Susanne
7) Amelieangy
8) MrBennet
9) Zarzamora
.
.
.
und dann wieder zurück zu mir.

Journal Entry 2 by Thorngage from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, July 31, 2003
Die Bücher wurden am Mainzer MeetUp an *MerryMaggie* gegeben. Viel Spaß!

Journal Entry 3 by MerryMaggie from Lörrach, Baden-Württemberg Germany on Friday, December 05, 2003
Den 2. Artemis-Fowl Band fand ich schon etwas besser als den ersten. Das lag wohl daran, dass Artemis nicht mehr ganz so unsympathisch war und ich mich an die Geschichte und den Stil gewöhnt hatte.

Und jetzt packe ich die beiden Bücher ein und gehe zur Post.

Journal Entry 4 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Thursday, December 11, 2003
Die Bücher sind schon vor einigen Tagen bei mir angekommen. Werd aber vermutlich erst über Weihnachten zum Lesen kommen....

Journal Entry 5 by je-lirai from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Friday, April 16, 2004
Heute habe ich die zwei Mal den Artemis Fowl von der Post geholt. Bin gespannt auf die Lektüre.

Journal Entry 6 by je-lirai from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Sunday, July 25, 2004
Artemis ist im zweiten Teil ja fast ein ganz anderer Mensch geworden zu sein, fast nett sozusagen. Als gemeiner Dieb habe ich ihn lieber gemocht, aber auch in Zusammenarbeit mit den Elfen hat er einen gewissen Charme.

Nach langem *hüstel* Aufenthalt bei mir (sorry!!) haben wir uns schweren Herzens getrennt, und der doppelte Artemis ist nun auf den Weg zu scholly.

Journal Entry 7 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 27, 2004
kam wohlbehalten bei mir an (wie könnte es auch anders sein, wenn der erste Band gut angekommen ist!?)

Journal Entry 8 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, August 27, 2004
Aha! Meine Theorie nach der Lektüre des ersten Bandes hat sich bestätigt. Artemis Fowl ist eingentlich ein ganz netter Kerl, der sich Sorgen um seine Eltern macht. Weil er so überdurchschnittlich intelligent ist, hat er an seiner Schule keine Freunde gefunden. Zum Glück gibt es die Bewohner von Erdland. Auch wenn er sich im ersten Band mit den Unterirdischen nicht so gut vertragen hat, man kann es doch fast Freundschaft nennen, was sich daraus entwickelt.
Hat mir gut gefallen.

Released on Friday, August 27, 2004 at Wird per Post versandt in Vaihingen/Enz, Baden-Württemberg Germany.

geht auf die Reise zu Ravn

Journal Entry 10 by ravn on Friday, September 17, 2004
Und auch dieses Buch ist, wie der erste Band auch, heil hier angekommen. Danke, Scholly! :)

Journal Entry 11 by MrBennet from Darmstadt, Hessen Germany on Friday, January 13, 2006
Ist gestern in einer Bookbox bei mir eingelaufen. Hab schon gleich angefangen zu lesen, der Anfang ist ganz spannend. Vielen Dank an Thorngage und Maria-Susanne!

Update 22.01.06:
Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten (musste mich erst wieder an die vielen Action-Szenen gewöhnen) fand ich das Buch genau so gut wie den ersten Band.

Dass Artemis zuweilen menschliche Regungen verspürt und sogar zeigt, finde ich ok - das macht die Figur ein wenig plausibler.

Eins hab ich die ganze Zeit nicht kapiert: Wieso hat der Junge einen Mädchennamen - Artemis? Nur weil er so klug ist? Es gibt wohl keinen Männernamen, der so große Klugheit symbolisiert...

Released 14 yrs ago (2/27/2006 UTC) at By Mail in Sent to a fellow BookCrosser, Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Das Buch ist grade wieder zum Ringstarter losgerannt.

Journal Entry 13 by Thorngage at Bücherschrank Feldbergplatz in Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, September 11, 2006

Released 13 yrs ago (9/11/2006 UTC) at Bücherschrank Feldbergplatz in Mainz, Rheinland-Pfalz Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.