Geschichte eines Deutschen: Die Erinnerungen 1914 - 1933

by Sebastian Haffner | History |
ISBN: 3423308486 Global Overview for this book
Registered by wingIkopikowing of Hesel, Niedersachsen Germany on 12/21/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Monday, December 21, 2009
Aus der Amazon.de-Redaktion
Es gibt Bücher, da sitzt man als Rezensent nach der Lektüre hilflos vor einer riesigen Sammlung von Zitaten und weiß nicht, wie man alle in seine Besprechung einbauen soll. Einer dieser zugegebenermaßen seltenen Fälle ist Geschichte eines Deutschen; Sebastian Haffners Erinnerungen an die Zeit zwischen dem Kriegsausbruch 1914 und dem Machtantritt der Nationalsozialisten strotzen vor zitierfähigen Passagen. Doch die Formulierungsfähigkeiten des Autors sind nicht das einzig Herausragende an diesem Band, der Inhalt steht ihnen in nichts nach.
Dessen Aufbau folgt Haffners Linie "20 Jahre deutsche Geschichte aus meiner Perspektive" mit anschließender "Geschichte Deutschlands als Teil meiner privaten Lebensgeschichte". Genau hier liegt das Geheimnis dieses 1939 entstandenen und niemals veröffentlichten Frühwerks von Haffner: Ein "Durchschnittsmensch mit vielen Schwächen" erzählt das ganz persönliche Erleben einer "interessanten und dramatischen" Zeit. Für Haffner ein "privates Duell mit dem Dritten Reich", das ungewohnte Einblicke ermöglicht.

Die Erinnerungen bereits 1914 beginnen zu lassen ist dabei eine außergewöhnliche Entscheidung, datiert doch Hitlers Machtübernahme erst auf das Jahr 1933. Doch bereits im Ersten Weltkrieg sieht Haffner "die Wurzeln des Nazismus: nicht etwa im 'Fronterlebnis', sondern im Kriegserlebnis des deutschen Schuljungen", zu denen er damals zählte. Die anschließende Zeit der Weimarer Republik ist geprägt von den Vorboten des Unheils, das dann mit den Zeitungsschlagzeilen "Hitler zum Reichskanzler berufen" hereinbricht. Im April 1933 schon folgt der Judenboykott, den Hitler und Goebbels, so Haffner lakonisch, "auf dem Obersalzberg bei Tee und Biskuits beschlossen". Was danach kam war eine Zeit "grau wie ein Hinrichtungshof". Deren Vorgeschichte schildert dieses schlicht fesselnde und uneingeschränkt empfehlenswerte Buch.

Journal Entry 2 by wingIkopikowing at Restaurant Columbus in Uplengen, Niedersachsen Germany on Saturday, January 02, 2010
WILD RELEASE NOTES:

Kommt mit zum meetup.

Journal Entry 3 by wingIkopikowing at Mitten im Ort in Bad Zwischenahn, Niedersachsen Germany on Saturday, January 09, 2010

Released 9 yrs ago (1/8/2010 UTC) at Mitten im Ort in Bad Zwischenahn, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Kommt in den Mitarbeiterraum im Rathaus.

Journal Entry 4 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 18, 2010
Irgendwie werd' ich das Gefühl nicht los, im Rathaus gäb's jetzt gar keine Bücher mehr? ;-)
Dieses ist jedenfalls derzeit in Bonn

Journal Entry 5 by Susammelsurium at Hamburg - Altona, Hamburg Germany on Thursday, May 27, 2010
Beim heutigen Treffen in der "Blauen Blume" mitgenommen.

Bin nicht sicher, ob ich es wirklich schaffe, es zu lesen, aber interessiert hat es mich schon länger. Ich starte mal einen Versuch.

Nachtrag, 15. 6. 2010: Was für eine faszinierende Lektüre, ganz besonders der erste Teil ("Prolog", S. 9 bis 93)! Neben "Meines Vaters Land" ist das der zweite Text, der mir nachvollziehbar aufzeigt, wie der Aufstieg der Nazis in Deutschland möglich war und vonstatten ging. Dies hier natürlich aus einer komplett anderen Perspektive als der von Wibke Bruns – und daher umso wichtiger für eine Art Gesamtbild. Dafür würden noch viele Bruchstücke fehlen, vielleicht gelingt es mir ja, den einen oder anderen weiteren zu finden.

Der wichtigste Satz? Es gibt viele. Aber besonders aufschlußreich ist diese Passage, es geht um eine Rundfunkdurchsage mit anschließendem Abspielen der Nationalhymne und des Horst-Wessel-Liedes: "Die meisten sangen mit, zackig und dröhnend. Ich bewegte ein wenig die Lippen und markierte Gesang, wie man es in der Kirche beim Choralsingen tut. Aber die Arme hatten alle in der Luft, und so standen wir vor dem augenlosen Radioapparat, der nur die Arme hochzog wie ein Puppenspieler die Arme seiner Marionetten, und sangen oder taten so, als ob wir sangen; jeder die Gestapo des anderen." (S. 263).

Ich biete das Buch voraussichtlich bei einem der nächsten MeetUps wieder an.

Journal Entry 6 by wingsatay-spiesswing at Hamburg - Schnelsen, Hamburg Germany on Tuesday, July 06, 2010
Ach, wie lustig, ein von Ikopiko registriertes Buch! *wink*
Habe es heute beim Rosenfrau-Meet-Up im Hadley's eingesammelt. :-)

Journal Entry 7 by wingsatay-spiesswing at Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Tuesday, November 22, 2011
Ein wirklich ganz und gar außergewöhnliches Buch, das ich förmlich verschlungen habe, nachdem der Anfang ein wenig zäh war. Es ist das erste Mal für mich, dass jemand klar macht, warum das alles so kommen konnte. Einige Passagen sollten Pflichtlektüre im Geschichtsunterricht werden!

Gelesen für die Assoziations-Challenge mit den November-Begriffen VERWERTUNG und WEGELAGERER. Meine Assoziation: So viele verschiedene Mülltonnen, wie bei uns vorm Haus stehen, denke ich, dass die Deutschen Meister der Abfallverwertung sein müssen.

Journal Entry 8 by RincewindHH at Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Wednesday, November 23, 2011
Eine interessante Lebensgeschichte,der Einblick gibt in die Jahre zwischen den Weltkriegen und wie es zu Hitlers Machtübernahme kam.

Empfehlenswert!

Journal Entry 9 by wingsatay-spiesswing at OBCZ-Westküste in Ockholm, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, September 04, 2013

Released 5 yrs ago (9/6/2013 UTC) at OBCZ-Westküste in Ockholm, Schleswig-Holstein Germany

WILD RELEASE NOTES:

Lieber Finder,

dieses Buch wurde nicht verloren, sondern absichtlich hinterlassen, um gefunden zu werden. Du kannst (musst aber nicht!) es lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann.

Das deutschsprachige Forum findest Du hier und die deutsche Support-Seite ist auch sehr hilfreich.

Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim!

Vielen Dank für Deinen Eintrag und viel Spaß mit dem Buch und vielleicht auch bei Bookcrossing!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.