Küsse in der Moschee: Meine Reise durch den Iran

by Bruni Prasske | Journals |
ISBN: 9783442370009 Global Overview for this book
Registered by Nesti of Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/8/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Nesti from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 08, 2009
Als Spende für BC von einer Hamburgerin
(gebürtig Heidelberg) erhalten.

Journal Entry 2 by Nesti at OBCZ Griffioen in Amstelveen, Noord-Holland Netherlands on Friday, April 16, 2010

Released 9 yrs ago (4/16/2010 UTC) at OBCZ Griffioen in Amstelveen, Noord-Holland Netherlands

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Im Griffin.

! Forward ! In ALL directions !

Journal Entry 3 by NXS-581865 on Saturday, April 17, 2010
geez Nesti.... ANOTHER one of your books LOL
Thank you :)

Journal Entry 4 by NXS-581865 at Moonambel, Victoria Australia on Tuesday, December 21, 2010
Interessante Geschichte die viele Einblicke in das 'neue Leben' in Iran offenbarte.
Ich fliege nun ganz spontan nach Deutschland und das Buch wird mich begleiten, ich werde es dann irgendwo zwischen Melbourne und Rheinstetten freilassen :)

Journal Entry 5 by NXS-581865 at ~ An Exchange!, A Bookcrossing member -- Controlled Releases on Wednesday, December 29, 2010

Released 8 yrs ago (12/29/2010 UTC) at ~ An Exchange!, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch freut sich ein neues zuhause bei einem anderen BCer gefunden zu haben :)

Journal Entry 6 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, December 29, 2010
Beim Meetup in Ettlingen erhalten.

Journal Entry 7 by wingTrinibellwing at Calw, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, March 04, 2015
Ich hab schon einige Bücher von Bruni Prasske gelesen und anderem das von ihren ersten beiden Reisen in den Iran, "Mögen deine Hände niemals schmerzen". Das hier ist nun das erste, von dem ich nicht wirklich begeistert bin. Mein Hauptkritikpunkt: es ist viel zu lang, zu langatmig geraten! Ich habe die zweite Hälfte nur noch quer gelesen, weil ich zwar schon noch wissen wollte, was sie erlebt und wohin sie noch reist, aber sie erzählt so ausgiebig, ja geschwätzig von uninteressanten Details, das es schlicht langweilig war.
Schade, denn Bruni Prasske kann es eigentlich besser, wie sie z.B. mit "Immer noch träume ich von Deutschland" bewiesen hat. Vielleicht waren dadurch meine Erwartungen einfach zu hoch.


Geht mit zum heutigen Zwischen-Meetup im GelbeSeiten in Karlsruhe.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.