Tagebuch eines Vampirs 03 - In der Dunkelheit

by Lisa J. Smith | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 9783828997660 Global Overview for this book
Registered by Midnightwitch of Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on 10/3/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by Midnightwitch from Wien Bezirk 12 - Meidling, Wien Austria on Saturday, October 03, 2009
KURZBESCHREIBUNG:
Elena ist tot! Doch ins Reich der Schatten verbannt, lebt sie als Untote weiter. Dort beschwört sie die beiden attraktiven Vampirbrüder Stefano und Damon, ihre blutige Feindschaft endlich zu begraben und gemeinsam gegen die Macht des Bösen zu kämpfen - denn sie spürt, dass etwas Übermächtiges nicht nur ihren Tod verursacht hat, sondern ganz Fell´s Church bedroht! Als nach dem Gottesdienst für die vermeintlich tote Elena die Trauergäste von blindwütigen Hunden grausam angegriffen werden, wird ihr klar, wie wenig Zeit ihnen noch bleibt...

Band 1 – Im Zwielicht
Band 2 – Bei Dämmerung
Band 3 – In der Dunkelheit
Band 4 – In der Schattenwelt
Band 5 - Rückkehr bei Nacht
Band 6 - Seelen der Finsternis




Mein Kommentar - 15. September 2011:
Im Zuge der Assoziationschallenge gelesen!
Schlagworte: ROT und SPIEGEL
Assoziation: rot - Blut - Vampir
Titel: Tagebuch eines Vampirs

Elena gegen Catarina! Wird wohl gewinnen? Seltsamerweise keine von den beiden, denn beide sterben. Oh... hab ich jetzt die Schluß-Pointe verraten? Ja, durchaus! Doch während Catarina wie jeder Vampir, der dem Sonnenlicht ausgesetzt wird, verbrennt, bleibt Elenas Körper erhalten.
Leider sind manche Szenen so gestaltet, dass man sie - gelinde gesagt - als aus den Finger gesogen bezeichnen muß. Oh, klar. Jede Geschichte ist irgendwie aus den Fingern gesogen, wenn es nicht gerade eine Biographie ist. Aber dennoch ist es ein Unterschied, ob man etwas so glaubhaft erzählen kann, dass es real wirkt oder ob man sich plumper Ansätze bedient, die ein- und dieselbe Szene völlig surreal erscheinen läßt.
Manchmal kommt mir die Autorin sehr, sehr jung vor oder sie hat einfach nicht genug Vorstellungskraft sich eine Szene so vorzustellen, wie sie sich rein theoretisch wirklich abspielen kann. Oder es fehlt ihr schlicht an den richtigen Worten.
Mag auch sein, da es ja schon so viele Vampir-Romane und -Serien gibt, dass Smith krampfhaft etwas anderes bringen möchte. Doch das mag ihr nicht recht gelingen. So sehe ich es zumindest...

Released 5 yrs ago (6/29/2013 UTC) at Twin Tower am Wienerberg in Wien Bezirk 10 - Favoriten, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Viel Glück liebes Buch und lass mal wieder von dir hören!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.