Fräulein Stark.

by Thomas Hürlimann | Literature & Fiction |
ISBN: 3596155487 Global Overview for this book
Registered by wingNestiwing of Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on 10/1/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingNestiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, October 01, 2009
Der Stiftsbibliothekar hat während eines langen
Sommers seinen Neffen zu Besuch. Um den kostba-
ren Boden des barocken Büchersaals zu schützen,
soll der Nepos an die Besucher Filzpantoffeln aus-
teilen. Der Junge merkt bald, daß sich ihm Welten
öffnen - die Welt der Bücher und des anderen Ge-
schlechts. Fasziniert beginnt er zu lesen und wagt
es, scheue Blicke unter die Röcke der Besucherin-
nen zu werfen, die bei ihm in die Pantoffeln schlüp-
fen müssen.

Journal Entry 2 by winghank-chinaskiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, October 18, 2009
Vom Meetup in Münster mitgebracht und bereits angelesen. Bislang äußerst vielversprechend, vielen Dank.

Journal Entry 3 by winghank-chinaskiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 11, 2009
Wenig Action, aber viel Charme. Eine eher introvertierte Jugendgeschichte, wie sie so ähnlich auch von einem Enkel Joyce's stammen könnte: Angehender Klosterschüler verbringt den Sommer bei seinem Onkel, dem Stiftsbibliothekar von St. Gallen, und entdeckt dabei so allerlei Verwirrendes. Gut geschrieben, mit beeindruckenden, vielschichtigen Figuren.

Journal Entry 4 by winghank-chinaskiwing at Café Max in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 11, 2009

Released 9 yrs ago (12/12/2009 UTC) at Café Max in Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

RRT

Journal Entry 5 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Saturday, December 12, 2009
Heute beim meet-up in Dortmund eingesteckt.

Nachtrag 23.10.2011:
Genaugenommen passiert nicht viel - aber das lässt sich gut lesen :-)
Eine schöne Geschichte eines Jungen, der in die Pubertät kommt und beginnt, die Welt um sich herum mit anderen Augen zu betrachten.

Journal Entry 6 by wingOphelia1wing at Kleve, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 02, 2011
Kommt morgen mit zum KaDeMe-meet-up in Mettmann.

Journal Entry 7 by wingTanteJuwing at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 03, 2011
Dieses Buch ist mir schon mal irgendwo begegnet und ich habe mich nachher geärgert, dass ich es nicht mitgenommen habe - heute war es anders und es ist beim MEet Up mit bergischer Kaffeetafel in meine Tasche gehüpft. Nun muss es sich aber erst mal auf meinem TBR Stapel gedulden.

Edit 3.1.2012: Ich kann mich den JEs vorher nur anschließen. Wenig "Action", aber eine gute Beschreibung eines pubertierenden Jungens.

Journal Entry 8 by wingTanteJuwing at 1861 (ehem. BCZ) in Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 10, 2012

Released 7 yrs ago (1/11/2012 UTC) at 1861 (ehem. BCZ) in Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch begleitet mich zum MEet Up.

Liebes Buch, gute Reise und melde dich mal!

Journal Entry 9 by fuenf at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 12, 2012
beim ME-MeetUp gefangen

Journal Entry 10 by fuenf at Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 15, 2012

Released 7 yrs ago (4/15/2012 UTC) at Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

für MH-MeetUp

Journal Entry 11 by levander at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 15, 2012
in MH eingesackt

Journal Entry 12 by levander at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 22, 2012
Stark - wie der Titel vermuten läßt ;-)
Scherz beiseite!
Das war ein kurzweiliges Lesevergnügen. Mir haben die Namensgebungen von Frau Stark und der Familie Katz gut gefallen. Sie sind treffend gewählt, denn die wahre Macht im Hause des Stiftsbibliothekars ist die Haushälterin, Fräulein Stark. (Interessant dabei: sie kann kaum lesen und schreiben (zu Beginn des Buches).) Und der Neffe des Stiftbibliothekars -und wie man mehr als vermuten kann dieser selbst auch- erleben ihren Nachnamen (ihre sexuelle Lust). Auch wenn beide versuchen diesen Teil in sich zu unterdrücken, so kommt er doch immer wieder zum Vorschein. Gerade mit dem Ich-Erzähler (Neffen) erleben wir dessen Hin- und Hergerissen sein. Seine Lust schafft ihm Leiden.

Lange Zeit habe ich mich gefragt, in welcher Zeit das Geschehen spielt. Zum Schluß hin klärte sich das eindeutiger aus als ich aus den Hinweisen im Buch erahnen konnte - auch geschickt gemacht vom Schreiber.

In dem Buch steckt noch viel mehr. Mehr Themen, mehr Denkanstöße und nicht zu vergessen - humorige Szenen.
Trennen mag ich mich nicht mehr von diesem schmalen Büchlein, darum landet es erstmal in meiner PC.

Journal Entry 13 by levander at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 08, 2012

Released 6 yrs ago (8/8/2012 UTC) at Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist nach Kölle, um dort ein Weilchen rheinische Luft zu schnuppern und um einen Leser zu beglücken (oder auch nicht)

Journal Entry 14 by wingAnonymousFinderwing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, November 17, 2012
Ich habe während des Lesens mehrmals geschwankt, was denn nun das Thema des Buches sei: Eine Puberträtsgeschichte? Doppelmoral der katholischen Kirche? Ein großes Familiengeheimnis der Famile Katz? Eine unsympathische bis zur Bosheit neigende Haushälterin?
Am Ende war ich fast enttäuscht, dass es kein großes Familiengeheimnis gab und das Fräulein Stark sich sogar als Verbündeter des Neffen präsentierte. Dennoch eine unterhaltsame schöne Lektüre, wozu sicher auch beitrug, dass sich zehn Jahre in der Schweiz gelebt habe und die Kosterbibliothek St. Gallen mehrmals besucht habe. So wurden Erinnerungen geweckt.
Das Buch wird heute an einen Freund weiter gereicht.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.