Rauhnacht: Kluftingers neuer Fall

by Volker Klüpfel, Michael Kobr | Audiobooks |
ISBN: 9783492052047 Global Overview for this book
Registered by wingFeodorawing of Braunschweig, Niedersachsen Germany on 9/12/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
20 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingFeodorawing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, September 12, 2009
Von Amazon:


Ein zugeschneites Berghotel, ein mysteriöser Mord und ein aufgekratzter Doktor Langhammer - Kluftinger ermittelt wieder!Eigentlich sollte es für die Kluftingers ein erholsamer Kurzurlaub werden, auch wenn das Ehepaar Langhammer mit von der Partie ist: ein Winterwochenende in einem schönen Allgäuer Berghotel samt einem Live-Kriminalspiel. Doch aus dem Spiel wird blutiger Ernst, als ein Hotelgast unfreiwillig das Zeitliche segnet. Kluftinger steht vor einem Rätsel: Die Leiche befindet sich in einem von innen verschlossenen Raum. Und über Nacht löst ein Schneesturm höchste Lawinenwarnstufe aus und schneidet das Hotel von der Außenwelt ab. Kommissar Kluftinger ist ganz auf sich allein gestellt. Das heißt: fast. Denn Doktor Langhammer mischt bei den Ermittlungen kräftig mit. Und das alles während der berüchtigten Rauhnächte, über die man sich hier in den Bergen grausige Geschichten von bösen Mächten erzählt.

Mein 2. Buch gewonnen bei www.vorablesen.de

Journal Entry 2 by wingFeodorawing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, September 19, 2009
HERRLICH

Die Lese- und auch die Hörprobe hatten nicht zuviel versprochen.

Den Anfang kannte ich ja schon. Ein Hotel soll neu eröffnet werden. Erlebnisgastronomie. Quasi als Test sind Gäste geladen, welche an einem Krimiwochenende einen "Fall" lösen sollen. Eine Holländerin hat es in einem Preisausschreiben gewonnen und ist mit Ihren Sohn da, Kluftinger, ein Kriminalkomsissar nebst Gattin, Dr Langhammer mit seiner Annegret, Carlo Weiß, ... und ein Schauspielerehepaar, das durch das Wochenende leiten soll.

Nach dem Begrüssungsumtrunk, bei dem alle vorgestellt werden, begeben sich alle auf ihre Zimmer um sich umzukleiden für das Dinner. Kluftinger schlüpft in die Rolle des Hercule Poirot und Dr. Langhammer, den er nicht sonderlich mag, in die von Dr Watson. Auch die anderen haben sich Ihren Rollen gemäß umgezogen. Obwohl Carlo Weiß noch nicht da ist beginnt das Dinner. Zwischen den einzelnen Gängen beginnt die Inszenierung.

Gerade als Kluftinger als Poirot in Aktion treten will, kommt die Hausherrin dazu...Herr Weiß reagiert nicht auf klopfen und das Zimmer ist zu. Mit Gewalt verschafft sich Kluftinger einlass und sie finden Herrn Weiß Tot. Kluftinger holt Dr. Langhammer, der dies offiziell bestätigt. Bei einer improvisierten Obduktion (Hörprobe) erhärtet sich der Verdacht: MORD

So kommt es das nun ein echtes Kriminalstück beginnt. In der gesamten Geschichte werden immer offene oder versteckte Anspielungen auf Kriminalromane und deren Figuren gemacht und der gesamte Verlauf, man ist eingeschneit, von der Außenwelt abgeschnitten und fast jeder hat ein gutes Motiv, erinnert einen doch stark an "Mord im Orientexpress" was auch Kluftinger auffällt.

Aber das wäre ja zuu langweilig und so hat dieser Kriminlafall seine Eigenheiten und auch seine eigene Wendung.

Ich hatte von "Kluftinger" noch nie gehört aber werde bestimmt noch mehr von ihm lesen.

Journal Entry 3 by wingFeodorawing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, September 19, 2009
Soll nun als Ring noch andere erfreuen

Rabe7 BY; München
mimiks BY; Memmingen
Lilo37fee BY; Kehlheim

herzwild BY; Nürnberg
carbonella Coburg
Biggilies NRW; Duisburg
Leseschaf NRW; Bonn
llovis61 NRW; Gummersbach
lissjen RP; Kroppach
bettyleinBY; Nürnberg

crizzy BW; Biberach<--- hier isses
Lutecia BW; Heidelberg
Karlotta BW; Neckargemünd
capnio BW; Bad Saulgau
Nordkind HH; Hamburg
CaptainCarrotDortmund; NRW
Blaues Asbach, RP
SchratOberkochem, BW
Wien

Journal Entry 4 by Rabe7 from München, Bayern Germany on Thursday, September 24, 2009
Aaah, Besuch aus dem benachbarten Allgäu, na, den bitte ich doch schnell herein an diesem schönen Altweibersommertag, bevor es hier so kalt wird wie auf dem Coverbild :)

Danke fürs Schicken Feo!

Journal Entry 5 by Rabe7 from München, Bayern Germany on Sunday, October 04, 2009
Der arme Klufti, in diesem Band ist er mit seinem "Erzfeind", dem pseudoweltmännischen Arzt Langhammer nebst Gattin sogar in einem Hotel durch Schneesturm von der Außenwelt abgeschnitten, noch dazu fehlt sein Lieblingskollege, Kontakt zur Basis kann er nur mit dem ungeliebten "Schlaumeier" Maier halten. Zur Krönung hakelt's zeitweise mit seiner Frau, schlechte Voraussetzungen.

Trotzdem enthüllt er peu a peu tapfer die möglichen Motive eines jeden Mitgastes und entlarvt zuletzt unter allem körpelichen(!) Einsatz den Mörder.

Insgesamt ein super Lesespaß, Sternchenabzug gibt's nur für den fehlenden Bezug zum Allgäu und die teilweise arg überzeichneten Querelen mit Langhammer, die in der Häufigkeit bald etwas nervig werden.

Danke Feo für den Ring :) Mimiks ist benachrichtigt.

Edit am 6.10.09: Mimiks hat das Buch inzwischen gelesen, Lilo37Fee ist angeschrieben.

Journal Entry 6 by Rabe7 at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Wednesday, October 07, 2009

Released 11 yrs ago (10/7/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist zu Lilo37Fee, viel Spaß mit Klufti!

Journal Entry 7 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Thursday, October 15, 2009
Vielen Dank, das ist sehr schön. Ich hab auch grad ein Buch fertig und konnte somit gleich anfangen. Lachen musste ich bereits mehrfach laut - aber trotzdem strapazieren die Autoren für meinen Geschmack die Langhammer-Feindschaft etwas zu sehr. Aber ich freu mich trotzdem, denn eigentlich ist es egal.

Journal Entry 8 by wingLilo37feewing from -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Monday, October 19, 2009
Diesmal versuchens die Autoren mit dem immer wieder reizvollen Setting einer abgeschlossenen Gruppe, in der einer ermordet wird und einer der Mörder sein muss.
Was hat mir gefallen:
Zunächst mal die Story, ich mag solche Agatha-Christie-haften Geschichten.
Außerdem musste ich häufig lachen.

Was hat mir nicht gefallen:
Die Story ist zwar wohlüberlegt, aber trotzdem zu simpel. Ich ahnte von Anfang an, wer der Mörder ist und ca. ab Seite 300 wusste ich es dann felsenfest. Es sind keine Twists drin. Bei Agatha Christie und ähnlichen, die diesen Plot ausprobiert haben, deutet doch immer alles auf bestimmte Kandidaten- am Ende dann - bei der Eröffnungsrude (ich liebe es!) sind es dann plötzlich ganz andere gewesen. Das war hier nicht so.

Langhammer ist wirklich nur eine Witzfigur. Er hat keinen eigenen Charakter und das nervt sehr. Er ist nur die Folie für die immerwährenden Witzeleien und das wurde mir diesmal wirklich zu viel- es hat mich auch schon beim letzten Klufti sehr genervt.

Deshalb schwanke ich zwischen 6 und 7. Ich habs mit Vergnügen gelesen, aber die Autoren könnten mehr, wie sie mit den drei ersten Bänden bewiesen haben.

Herzwild ist schon angeschrieben.

Journal Entry 9 by herzwild from Lauf an der Pegnitz, Bayern Germany on Sunday, November 01, 2009
Herzwild hat es auch bekommen und gelesen.

Es stimmt schon, man hätte hier einiges an allgäuer Eigenheiten einbauen können, die bisherigen Bücher waren da eher im Allgäu beheimatet.

Ich werde mich um den Weitertransport des Buches kümmern.

Journal Entry 10 by herzwild from Lauf an der Pegnitz, Bayern Germany on Thursday, December 31, 2009
bettylein hat mittlerweile das Buch von anderer Seite erhalten, darum geht es weiter zu carbonella

Journal Entry 11 by carbonella from Coburg, Bayern Germany on Monday, January 04, 2010
...und schon angekommen, danke fürs Schicken!
Ich dachte zwar irgendwie ich bekomme ein Hörbuch, hab ich wohl mit einem anderen Ring verwechselt, deshalb war ich überrascht wie schwer der Umschlag war... ganz schön viele CDs ;-)
Nun werde ich mich also ans Lesen machen statt mich faul berieseln zu lassen und bin schon ganz gespannt! Es passt ja gerade ganz gut weil ich auch eingeschneit bin!(Naja fast)

Journal Entry 12 by carbonella from Coburg, Bayern Germany on Saturday, January 16, 2010
So, jetzt habe ich genug von Kluftinger, seinem nervigen Gehilfen und deren doofen Frauen. Einen großen Teil habe ich überblättert und den Schluß gelesen, na wer der Mörder war wollte ich halt doch noch wissen. Sonst fand ich das Buch langweilig, langatmig und uninteressant, außerdem unglaubwürdig dass heutzutage in den Allgäuer Alpen (nicht Himalaya) ein Hotel so völlig von der Außenwelt abgeschnitten wird- in so kurzeer Zeit (vielleicht habe ich ja auch eine falsche Vorstellung von diesem Gebirge). Der Kommissar sollte wenn dann richtig Dialekt sprechen und nicht so ein Gestöpsel.Kurz gesagt, hat mich nicht überzeugt.
Darf also bald weiterreisen.
Trotzdem danke fürs Mitlesenlassen!

Journal Entry 13 by wingBiggilieswing from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 23, 2010
Kluftinger wurde heute aus der Packstation befreit und liegt ganz oben auf dem tbr-Stapel.

27.01.10

Das Szenario wirkte wirklich ein bisschen überholt! Eine Gruppe Menschen, die von der Außenwelt abgeschnitten, mit einem Mord konfrontiert wird. Kluftingers Gehilfe nervte sehr - eine Mischung aus Kindergartenkind, Kumpel und Arzt. Vom Schreibstil her hat mir das Buch allerdings gefallen.

Released 11 yrs ago (1/28/2010 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch hat sich auf den Weg zu Leseschaf gemacht.

Journal Entry 15 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 04, 2010
Heute aus der Packstation geholt, wartet es jetzt nur, dass ich ein anderes noch beende. Vielen Dank.

Edit 15.2.: Auch wenn sich das Buch locker lesen lässt hat es mir nicht wirklich gefallen. Zu bemüht, zu überholt, zuviel geklaut - oder soll es eine Persiflage sein? Nein, das war nicht meins. Schade eigentlich.
Da ich die Adresse von llovis schon habe, konnte das Buch gerade auf Reisen gehen.

Journal Entry 16 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 15, 2010
Da zur Zeit keine Releases (bei mir) möglich sind, hier der Hinweis, dass das Buch weiterreist.

Journal Entry 17 by llovis61 from Gummersbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 19, 2010
Und schon ist es angekommen, und so wie der Kluftinger halt ist, hat er sich doch wahrhaftig vorgedrängelt und lässt sich jetzt schon lesen.
Bisher (S.116) lässt mich die Geschichte immer an den "Mord im Orientexpress" denken, aber DER Täter kommt ja diesmal wohl nicht in Frage.

Vielen Dank fürs Schicken

20. Februar 2010:

Ja mei, grad schee (schön) wars!!!
Der "Mord im Orientexpress" stand wirklich Pate, aber schließlich habe ich den mit 13 Jahren auch in zwei Nächten verschlungen, also war das schon zu verzeihen. Außerdem habe ich dabei nicht soviel gelacht!

Gut, es war wirklich leicht zu durchschauen, wer der Täter nur sein kann, aber das war doch einmal ein echtes Erfolgserlebnis!

Von den drei Kluftingern, die ich bisher gelesen habe, hat mir dieses am besten gefallen.
Im Sommer wäre ich vielleicht nicht so begeistert gewesen - aber wenn draußen noch diese Schneemassen liegen, die Erinnerung an die schneebedingt sechs(!) schulfreien Tage noch so lebhaft in Erinnung sind, und dieses Gefühl des Eingeschneitseins noch so frisch ist - ja, da kam dieses Buch doch gerade recht.

Ich bedanke mich vielmals für diesen Ring.
Die nächste Adresse ist angefragt

Journal Entry 18 by lissjen from Kroppach, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, February 26, 2010
Wohlbehalten während meines Urlaubs hier angekommen.....wird in die kleine Schlange eingereiht und schnellstmöglich abgearbeitet (c;
Danke!!!

12.03.2010 Herrlich....skurrile Herrschaften, der Klufti und der Langhammer (c; Mir hat es viel Spaß gemacht und es war wirklich kurzweilig zu lesen. Geschickte Geschichte mit schöner Auflösung. Den Rest der Serie...2 fehlen mir noch, werd ich auch noch lesen.

Adresse ist schon da und so kann die Reise gleich weitergehen.

Journal Entry 19 by bettylein from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, March 19, 2010
war heut im Briefkasten... muss noch ein paar wenige Tage warten

Journal Entry 20 by bettylein from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, March 24, 2010
Danke, danke, danke, daß ich eine zweite Chance bekommen hier mit zulesen!!!!

Es war mal wieder ein Genuß! Habe oft schmunzeln müssen. Meine Lieblingsstellen: Das Frühstücksbuffett und der Chat mit Maier.. Absolut köstlich!

Da ich die nächste Adresse bereits habe, wird sich das Buch am Freitag auf die Weiterreise machen...

Journal Entry 21 by crizzy from Biberach an der Riß, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 07, 2010
Das Buch ist gestern wohlbehalten hier eingetroffen. Gut, dass ich gerade ein Buch zu Ende gelesen habe, da kann ich gleich einsteigen!

Nachlese: einerseits nett und spannend. Anderseits wirken die Eigenheiten von Klufti und seiner Beziehung zu Langhammer doch langsam etwas überzogen und das Thema ist ausgereizt. Trotzdem hatte ich meinen Spaß: das Frühstücksbufet und auch der Chat mit Maier. Den Schluss fand ich irgendwie ... platt? zu abrupt? Keine Ahnung, hat mir nicht so gefallen. Vielleicht auch einfach nur die plötzliche Zurückversetzung von der Abgeschlossenheit in Kluftis Bergwelt in die Realität zurück.

Die Rauhnacht macht sofort auf die Reise, wenn ich die nächste Adresse kenne.

31.5.: Das Buch ist auf dem Weg zu Karlotta.

Journal Entry 22 by Karlotta at Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Friday, June 04, 2010
Angekommen, danke.

Journal Entry 23 by Karlotta at Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, June 29, 2010
Am Anfang tat ich mir schwer mit der etwas plumpen Erzählweise, auch die allzu vielen privaten Details fand ich übertrieben. Dennoch war das Buch lesenswert.

***Nordkind möchte übersprungen werden, nächste Adresse wird angefragt**

Journal Entry 24 by Tgirl93 at Sinsheim, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, July 06, 2010
"Rauhnacht"???
Was ist mir den da ins Haus geflattert? Da wartet man auf Jody und Elijah die Vampire ("Liebe auf den ersten Biss" von Christopher Moore) und wer erscheint? Herr Kluftinger. ;o)
Gut, dass CaptainCarrot das ganze bereits per PM aufgeklärt hatte.

Journal Entry 25 by Tgirl93 at an einen bookcrosser, A Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, July 06, 2010

Released 10 yrs ago (7/6/2010 UTC) at an einen bookcrosser, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dann darf Herr Kluftinger auch gar nicht lange ausschnaufen, sondern muss gleich wieder weiterreisen.

Journal Entry 26 by CaptainCarrot at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 09, 2010
Nach dem kleinen Umweg ist Herr Kluftinger nun in Dortmund eingetroffen - und so ein schönes Titelbild! Ein verschneites Straßenschild, sogar Eiszapfen! Wunderbar!! Lechz!!! Heute ist ein besonders heißer Tag, und wenn ich für heute mit Arbeiten fertig bin (fertig bin ich schon...) lege ich mich mit diesem Winterbuch ab. (Ab 25 Grad bin ich unzufrieden, ab 30 Grad krank - ich hoffe auf literarische Abkühlung um 10 Grad auf 24!)

Journal Entry 27 by CaptainCarrot at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 17, 2010
Das war tatsächlich schön kühl zu lesen!
Das Motiv: Mord in einem abgeschlossenen Raum in einem von der Außenwelt isolierten Haus - das ist ein klassisches Thema der klassischen englischen Krimiliteratur seit fast 100 Jahren. Natürlich muss sich jeder Ermittler auch daran mal versuchen. (Wer eine nette Variante lesen will, sei auf den Ring "Mord auf ffolkes Manor hingewiesen - ich find ihn nicht, die elende Suchfunktion...) Herr Kluftinger geht mir allerdings zunehmend auf die Nerven, ich muss weniger lachen, sondern neige mehr zum Fremdschämen. - Täter war übrigens klar, aber das macht nichts.
Am besten gefallen hat mir, was in dem Schuppen passierte, wovon NIEMALS!!! die Rede sein sollte...

Herzlichen Dank fürs Mitlesenlassen, und das Buch reist heute oder Montag (je nachdem ob es in den Briefkastenschlitz passt) weiter zu Blaues.

Journal Entry 28 by CaptainCarrot at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, July 17, 2010

Released 10 yrs ago (7/17/2010 UTC) at Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

per Post unterwegs zu Blaues

Journal Entry 29 by Blaues at Asbach (Westerwald), Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, July 21, 2010
Das Buch ist angekommen. Und vielen Dank für die hübsche Postkarte! :) Ich fange direkt heute Abend an es zu lesen!

Journal Entry 30 by Blaues at Asbach (Westerwald), Rheinland-Pfalz Germany on Friday, July 23, 2010
Ich habe das Buch gerade zu Ende gelesen.

Bislang kannte ich die Bücher der beiden Autoren noch nicht, aber da besteht definitiv Nachholbedarf. Rauhnacht war spannend von der ersten bis zur letzten Seite, man findet sich sehr gut in die Handlung ein, der Kommissar ist ein echtes Original und man wusste auch nicht schon nach der Hälfte des Buches wer der Mörder war.

Ein tolles Buch - vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

Die Adresse von Schrat ist schon angefragt.

Journal Entry 31 by Blaues at Controlled Release, Bookring -- Controlled Releases on Tuesday, July 27, 2010

Released 10 yrs ago (7/27/2010 UTC) at Controlled Release, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Habe das Buch am Freitag 23.07.10 losgeschickt an Schrat

Journal Entry 32 by wingSchratwing at Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, July 29, 2010
Kam gestern hier an - gerade noch rechtzeitig vor einem laaaangen Urlaub. Natürlich kommt Kluftinger mit nach Meck-Pomm. Ich hoffe allerdings nicht, dass wir so viele Regentage haben wie ich Bücher bereit gelegt habe. Zuerst geht es aber sowieso mal für eine Woche nach Berlin - da werde ich nicht viel zum Lesen kommen. Danke, Feodora, dass ich bei diesem Ring mitmachen durfte und danke auch an Blaues fürs schnelle Schicken!

Journal Entry 33 by wingSchratwing at Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, September 26, 2010
Also: Dies war mein erster Kluftinger. Neugierig bin ich auf die Autoren geworden, weil in unserer Zeitung eine Lesung der beiden Autoren angesagt war, zu der ich aber aus zeitlichen Gründen nicht gehen konnte.
Ich habe das Buch mit in den Urlaub genommen, und für mich war es eher "Durchschnitt", auch komme ich mit dieser Art von Humor nicht ganz klar und ahnte auch schon ziemlich bald, wer der "Täter" war. Bei Agatha Christie (die ja wohl in der Art des "Herangehens" etwas als Vorbild gedient hat), ist vieles doch subtiler. Trotzdem werde ich, wenn ich noch einmal einen Kluftinger "in die Finger kriege" zum Vergleich noch einen zweiten lesen. Danke, Feodora, für diesen Ring.
An wen soll ich das Buch schicken? An irgenwen nicht Durchgestrichenen?

Journal Entry 34 by wingSchratwing at Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on Monday, October 04, 2010

Released 10 yrs ago (10/4/2010 UTC) at Oberkochen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter nach Goch zu den "lieben Eltern" von Feodora. Viel Spaß beim Lesen - und schöne Grüße von der derzeit sonnigen Ostalb.

Journal Entry 35 by wingsillesoerenwing at Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 25, 2016

Released 4 yrs ago (4/25/2016 UTC) at Hürth, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch geht heute auf die Reise, damit es nicht mehr länger traurig im Bücherregal steht.

Viele vergnügliche Lesestunden wünsche ich!

Journal Entry 36 by Liondancer at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, May 02, 2016
Danke fürs Schicken :) Das Buch ist am Samstag in einem Regional-Krimi-Paket angekommen.

Journal Entry 37 by Liondancer at per Post geschickt, A RABCK -- Controlled Releases on Saturday, April 28, 2018

Released 2 yrs ago (4/28/2018 UTC) at per Post geschickt, A RABCK -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Regionalkrimi-RABCK
http://www.bookcrossing.com/forum/14/551799/

Journal Entry 38 by wingISI-goingwing at Löhne, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 05, 2018
Vielen Dank fürs Schicken - Buch ist gestern wohlbehalten angekommen. Ich bin schon gespannt aufs Lesen!

Journal Entry 39 by wingISI-goingwing at Löhne, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 27, 2018
Und schon ist das Buch durchgelesen. Der Kriminalfall an sich war sehr leicht durchschaubar und insgesamt etwas fad. Allerdings hat mich das Buch trotzdem gut unterhalten: Komissar Kluftinger finde ich prima, zum Beispiel Szenen wie das Frühstücksbuffet: einfach herrlich. Die Interaktionen mit Langhammer waren mir teilweise zu viel, teilweise sehr lustig und gelungen. Werde gerne noch mehr lesen von dem Herrn Kluftinger ;-)

Released 2 yrs ago (9/2/2018 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter mit der Abobox V. Gute Reise und viele interessierte Leser!

Journal Entry 41 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Monday, October 22, 2018
Aus der Abo-Box genommen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.