Die Burg

by Hiltrud Leenders, Michael Bay, Artur Leenders | Literature & Fiction |
ISBN: 9783499241994 Global Overview for this book
Registered by Herrundmeyer of Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on 8/8/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Herrundmeyer from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Saturday, August 08, 2009
"Eine englische Historiengruppe stellt in Kleve eine Schlacht aus dem 80-jährigen Krieg nach. Unter Kanonendonner, Musketensalven und dem Klirren von Lanzen wird die Schwanenburg gestürmt. Hunderte von Zuschauern verfolgen begeistert das Spektakel - bis unter der Tribüne eine echte Bombe detoniert. Die Soko, die Hauptkommissar Toppe vom Klever KK 11 einberuft, steht vor einem Rätsel: ein Terroranschlag - in einer Kleinstadt? Das Klever KK 11 bedient sich ungewöhnlicher Methoden, und bald erweist sich: Die Spur führt nach England ..."

Zwölfter Krimi des Leenders/Bay/Leenders-Terzetts:

1. Königsschießen (weitere Exemplare: hier und hier)
2. Belsazars Ende (weitere Exemplare: hier und hier)
3. Jenseits von Uedem
4. Feine Milde
5. Clara!
6. Eulenspiegel
7. Ackermann tanzt
8. Die Schatten schlafen nur
9. Augenzeugen
10. Die Schanz
11. Gnadenthal
12. Die Burg
13. Kesseltreiben
14. Totenacker
15. Lavendel gegen Ameisen
16. Grenzgänger

Journal Entry 2 by Herrundmeyer from Heilbronn, Baden-Württemberg Germany on Sunday, August 09, 2009
Netter Krimi mit guter Geschwindigkeit und ausgefeilter Story. Ermittler Jupp Ackermann bringt ordentlich Niederrhein-Lokalkolorit ins Spiel. Souveräne Leistung des erfahrenen Autoren-Trios!

Journal Entry 3 by Herrundmeyer at Book Box, Book Box -- Controlled Releases on Monday, August 17, 2009

Released 10 yrs ago (8/22/2009 UTC) at Book Box, Book Box -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

reist mit in der BookBox: Deutschsprachige Krimis.

Journal Entry 4 by wingauweiawing from Ober-Ramstadt, Hessen Germany on Tuesday, August 25, 2009
aus der Krimi-Box entnommen,weil mir die Idee gefiel, den Hintergrund des Geschehens als Historienschlacht zu gestalten

Journal Entry 5 by wingauweiawing from Ober-Ramstadt, Hessen Germany on Sunday, March 14, 2010
So, das Buch musste leider warten,weil ich in den letzten Monaten keine Krimis lesen konnte.Nun bot sich eine gepflegte Erkältung als passende Gelegenheit,aber leider leider,konnte ich mich auch beim 3. Anlauf nicht mit dem Buch anfreunden. Die detaillierte Schilderung des bürokratischen Polizeivorgehens wirkte ermüdend auf die Story. Etwas weniger Genauigkeit,dafür mehr Tempo hätte dem Buch gut getan.

Journal Entry 6 by wingauweiawing at Reichshof, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 28, 2010

Released 9 yrs ago (3/28/2010 UTC) at Reichshof, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:
geht zu Illovis als RABCK

jetzt macht es sich endlich auf den Weg, sorry für die Verspätung !

Journal Entry 7 by llovis61 from Gummersbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 01, 2010
Macht gar nichts mit der Verspätung......

Ich bedanke mich vielmals bei auweia für das Buch.

14. April 2010:
Weil ich gerade doch reichlich mit Lesestoff eingedeckt bin (wie kommt das denn nur?) ist das Buch erst einmal "unter der Hand" weitergewandert - zu Menschen, die im Gegensatz zu mir, den Niederrhein gut kennen.

11. Mai 2010:
Am Wochenende hat das Buch, auf dem Weg zum Wahllokal, wieder zu mir gefunden.
Die erste Leserin war völlig begeistert, vor allem von den niederrheinischen Besonderheiten.
Am Sonntag abende habe ich dann auch angefangen - und siehe da, ich fands einfach nett.
AUSSER!!! Die unrealistische Schilderung, wie berufstätige Eltern einfach locker ihr Kind wegorganisieren können - die Menschen scheinen da ja Schlange zu stehen, das Kind rund um die Uhr zu sich zu nehmen. Sollte es den Autoren und der Autorin etwas zu lästig gewesen zu sein, diese Situation realistisch zu schildern? Dann wärs ja auch kein Krimi mehr gewesen.........
Ach, und noch was: ich kenn ja Kleve nicht, aber wie können die am Niederrhein denn laufend bergauf und bergab gehen, ist das nicht alles flach?
Auch wenn's gerade anders geklungen haben sollte:
Noch einmal:
vielen Dank, auweia, für diese unterhaltsame, kurzweilige Lektüre!
Und wohin wandert das Buch jetzt?
Ich habe, glaube ich, eine Idee...........

12.September 2010:
Welche Idee das auch immer gewesen sein mag, mittlerweile habe ich sie auf jeden Fall vergessen. Das Buch war in der Zwischenzeit mal hier und mal da und ist jetzt wieder bei mir eingetroffen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.