Wir Kinder von Bergen-Belsen

by Hetty E. Verolme | History |
ISBN: 3407857853 Global Overview for this book
Registered by Bonnie of Waldems, Hessen Germany on 6/26/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
18 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Bonnie from Waldems, Hessen Germany on Friday, June 26, 2009
Dezember 1944. Von ihren Eltern getrennt, bleiben im Konzentrationslager Bergen-Belsen etwa vierzig Kinder zurück. Noch am selben Tag finden sich ihre Namen auf einer Transportliste mit unbekanntem Ziel. Ein Transport, der Bergen-Belsen niemals verlassen wird.

Hetty Verolme, die das Inferno von Bergen-Belsen als Fünfzehnjährige nur wenige Schritte entfernt von der Baracke Anne Franks überlebt hat. lässt in ihrem Buch eine der bemerkenswertesten, weitgehen unerzählten Geschichten des Holocaust wieder aufleben, den ungewöhnlichen Kampf einer Gruppe von Kindern gegen ihre Vernichtung.

Falls es zum Ring wird hat Katinka-cat Interesse

Journal Entry 2 by Bonnie from Waldems, Hessen Germany on Wednesday, July 08, 2009

Journal Entry 3 by Tshael from Lüneburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, July 15, 2009
Gestern angekommen, vielen Dank!

Journal Entry 4 by Tshael from Lüneburg, Niedersachsen Germany on Sunday, July 19, 2009
Was für ein erschreckendes Zeugnis der damaligen Geschehnisse. Und doch mit einigem Abstand geschrieben.
Ich bin entsetzt, zu was Menschen fähig sein können und von diesem Buch sehr bewegt.

Journal Entry 5 by Pitak from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, July 30, 2009
Das Buch ist gut angekommen. Vielen Dank fürs Schicken! Da ich in ein paar Tagen in Urlaub fahre, kann es noch ein wenig dauern.

Journal Entry 6 by Pitak from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 07, 2009
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, zum einen weil es gut geschrieben ist, zum anderen weil es ein sehr interessantes Thema behandelt.
Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie die Kinder in Bergen-Belsen die Zustände aushalten konnten und ich hoffe, dass so was nie wieder passieren wird.

Journal Entry 7 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, September 08, 2009

Released 9 yrs ago (9/8/2009 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist unterwegs zur nächsten Station.

Journal Entry 8 by schlagziele from Stade, Niedersachsen Germany on Saturday, September 12, 2009
Ich finde es sehr wichtig, dass weiterhin solche Bücher geschrieben & veröffentlicht werden! Da es auch bald diese Generation nicht mehr geben wird, sind Zeitzeugenberichte umso wichtiger. Ich selber habe schon einmal Auschwitz besucht & dort auch mit einem Zeitzeugen geprochen. Ich kann daher nur Bücher wie dieses hier empfehlen, weil sie mehr berühren als "langweilige" Geschichtsbücher.

Released 9 yrs ago (10/1/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter :) Viel Spaß!

Journal Entry 10 by katinka-cat from Ottobeuren, Bayern Germany on Monday, October 05, 2009
Ist heute bei mir eingetroffen, vielen Dank fürs Schicken.

Journal Entry 11 by katinka-cat from Ottobeuren, Bayern Germany on Monday, October 12, 2009
Die Geschichte hat mich gar nicht mehr losgelassen und ich habe immer wieder versucht mir vorzustellen, wie ich oder meine jüngere Tochter, die gerade 15 ist, mit solch einer Situation klar kommen würden, oder vielleicht auch nicht. Auch ich würde mir wünschen, dass so etwas nie wieder geschieht, aber wenn ich an die Nachrichtenbilder aus Kriegsgebieten in Afrika, Afghanistan usw. denke - dort sind doch auch unschuldige Kinder die Leidtragenden.

Ich fände das Buch auch als Schullektüre sehr geeignet. Vielen Dank für diesen Ring!

Reist weiter an Rosenblatt über Ghanescha - vielen Dank fürs Mitnehmen!

Journal Entry 12 by wingGhaneschawing from Gmunden, Oberösterreich Austria on Wednesday, October 14, 2009
Arbeitskollegin von katinka-cat hat es mir eben in die Hände gedrückt!
Ich bin aber nur die Postbotin

WILD RELEASE NOTES:

ist schon bei Rosenblatt

Journal Entry 14 by rosenblatt from Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, October 24, 2009
Das Buch ist dank Ghanescha gut bei mir angekommen.

Journal Entry 15 by rosenblatt from Gmunden, Oberösterreich Austria on Tuesday, January 05, 2010
Vorerst mal Entschuldigung, ich hab das Buch schon vor einiger Zeit gelesen, aber mein Mann wollte es auch lesen und der hat nicht soviel Freizeit wie ich.
Ich finde es auch sehr wichtig, dass Bücher wie diese erscheinen. Das Einzige was wir tun können ist diese Geschehnisse nicht in Vergessen geraten zu lassen. Ein berührendes Buch, man merkt aber schon ein bisschen die Distanz zu den Ereignissen (das Buch ist 2000 erschienen). Bergen-Belsen war das Lager, in dem Anne Frank gestorben ist.

Journal Entry 16 by rosenblatt at Gmunden, Oberösterreich Austria on Saturday, January 09, 2010

Released 8 yrs ago (1/9/2010 UTC) at Gmunden, Oberösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Bernd269 hat sich auf meine Anfrage noch nicht gemeldet, aber das Buch reist dank Ghanescha nach Deutschland und wartet dort auf die Bekanntgabe der Adresse.

Journal Entry 17 by Bernd-269 from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Thursday, January 14, 2010
Habe heute das Buch sicher erhalten. Vielen Dank fürs schicken.
Mein Dank geht auch an die Starterin dieses Buchrings, dass ich dabei sein darf.

27.01.
Das Buch lässt sich flüssig lesen.
Von der ersten bis zur letzten Seiten ist man betroffen von den Erlebnissen, welche die Kinder und Erwachsene durchleben mussten. Ich denke, man selbst kann es nicht nachempfinden, da in unseren Generationen bestimmt noch niemand richtig Hunger gelitten hat. Auch musste wohl noch niemand in unseren Generationen mit der quälenden Ungewissheit leben, welches Schicksal den eigenen Eltern und Verwandten widerfahren ist.

01.02.
Heute ging das Buch auf die Reise zur nächsten Lesestation

Journal Entry 18 by Jesebell from Soest, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 04, 2010
Das Buch ist nun bei mir. Ich muß noch meine aktuelle Lektüre zuende lesen, dann lese ich es sofort!

Journal Entry 19 by Jesebell from Soest, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 01, 2010
Ein sehr erschütterndes Buch über die Zeit, die Hetty gemeinsam mit anderen Kindern und ihrer Familie in Bergen-Belsen verbrachte. Besonders erschütternd fand ich, wie sehr das Grauen alltäglich wurde/werden musste, um zu überleben. Wenn Leichenberge ganz alltäglich werden, ebenso Hunger und Gewalt, in was für einer Hölle haben die Menschen damals nur leben müssen! Um so wichtiger, daß es dieses Berichte gibt, damit nie vergessen wird!
Das Buchb zeigt auch, daß es auch an diesem schrecklichen Ort damals noch Menschlichkeit gab, was sehr beruhigend ist, denke ich. Ein Buch, daß jeder lesen sollte! Danke für den Ring! Er reist bald weiter!

Journal Entry 20 by Jesebell from Soest, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, March 06, 2010
Das Buch reist am Montag ab zu Lemmy! Gute REise und noch viele begeisterte Leser wünsche ich ihm!

Journal Entry 21 by Lemmy from Hamburg - Eimsbüttel, Hamburg Germany on Saturday, March 20, 2010
Das Buch ist wohlbehalten hier angekommen und versehentlich in einem Stapel steckengeblieben. Heute ist es genau zum richtigen Zeitpunkt wiederaufgetaucht und wird sofort gelesen. Danke für's Schicken Jesebell!
Ich habe das Buch offenbar so schnell weitergeschickt, dass ich gar nichts mehr dazu geschrieben habe. Dabei ist es ein Buch, das mir seither häufig durch den Kopf gegangen ist. Das Besondere ist auch, wie Hetty für die anderen Kinder Verantwortung übernommen hat. Sie hat die Frauen zum Mithelfen gewonnen und alle zusammen haben die Kleinen durchgebracht - kaum zu glauben. Sehr beeindruckt hat mich auch die Geschichte der Befreiung und dass Hetty gleich befragt und alles dokumentiert wurde. Ich habe von dem Buch ganz viel meinen Kindern erzählt und hoffe, dass sie auch davon profitieren. Wie großartig, dass Menschen unter solchen unmenschlichen Bedingungen so viel geschafft haben!

Journal Entry 22 by Hippo57 from Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 23, 2010
Das Buch ist heute bei mir angekommen. Danke für´s Schicken und für die Grüße,Lemmy.
Es liegt jetzt an 6.Stelle auf meinem Mtbr.

Journal Entry 23 by Hippo57 from Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 24, 2010
Ich habe das Buch fast in einem Rutsch gelesen, weil ich es nicht aus der Hand legen konnte. Ich wusste ja, das das Thema schwierig zu verdauen ist, aber dass ich so mit gerissen werde, habe ich nicht gedacht. Ich habe immerzu überlegt, was ich an Hetty´s Stelle gemacht hätte, ob ich das Grauen auch so überlebt hätte.
Ein tolles Buch, das unbedingt gelesen werden sollte!!!
Vielen dank, dass ich mitlesen durfte.
Sobald ich die nächste Adresse habe, reist das Buch weiter.

Journal Entry 24 by Hippo57 at Meckenheim, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 29, 2010
...is wech zu Ikopiko

Journal Entry 25 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Saturday, June 05, 2010
Das Buch ist nun bei mir. Danke schön!

19.06.2010
Ich musste mir immer wieder ins Gedächtnis rufen, wie alt, bzw. jung Hetty damals war. Es ist unfassbar, wie sie mit den Kindern umgegangen ist. Wenn ich mir entsprechend alte Kinder im Bekanntenkreis vorstelle, kann ich es immer weniger fassen.

07.07.2010
olgaorie möchte nach hinten geschoben werden. Ich frag dann mal truller10.

Journal Entry 26 by truller10 at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 18, 2010
Angekommen, vielen Dank!

Journal Entry 27 by truller10 at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 09, 2010
Hatte das Buch mit im Urlaub und auch an einem Tag durchgelesen. Bei manchen Passagen hatte ich echt Tränen in den Augen. Ein sehr menschliches, erschütterndes Buch. Vielen Dank für diesen Ring, sobald ich die nächste Adresse habe, reist das Buch weiter.

Journal Entry 28 by truller10 at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 12, 2010

Released 8 yrs ago (8/12/2010 UTC) at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich auf die Reise zur nächsten Station.

Journal Entry 29 by Annieselan at Fulda, Hessen Germany on Friday, August 20, 2010
Heute zusammen mit einem ganzen Schwung Bücher bei mir angekommen. Ich bin sehr gespannt darauf!

Journal Entry 30 by Annieselan at Fulda, Hessen Germany on Tuesday, August 31, 2010
Ich hatte das Buch eigentlich fast in einem Rutsch durchgelesen, aber letzte Woche ging bei mir Bookcrossing nicht und ab Samstag mittag bis heute mittag war dann etwas mit unserer Telefonleitung kaputt und wir hatten keine Möglichkeit zu telefonieren oder ins Internet zu gehen - daher kommt der JE erst heute.

Ich war erschüttert, was Hetty und ihre Brüder alles er- und doch überlebt haben. Ich hatte irgendwann früher schon mal was von den Kindern von Bergen-Belsen gelesen, aber trotzdem war das Buch sehr spannend geschrieben. Ich kann es jedesmal erneut nicht fassen, zu was Menschen fähig sind. Kaum zu glauben, dass es Hetty unter solchen Umständen geschafft hat, "ihre" Kinder durchzubringen. Am erstaunlichsten finde ich, dass die Prophezeiung zutraf und wirklich Hetty, ihre Brüder und ihre Eltern überlebt haben. Das war mit Sicherheit auch eine Seltenheit.
Ein sehr bewegendes Buch, das mich sehr erschüttert hat. Danke, dass ich mitlesen durfte, Bonnie. Die nächste Adresse frage ich gleich an!

Update am 06.09.: ich habe Qantaqa 2x angeschrieben, aber nichts von ihr gehört. Ich habe jetzt einfach mal die Adresse von Eisi angefragt, denn das Buch soll ja bald weiter reisen.

Journal Entry 31 by Annieselan at Fulda, Hessen Germany on Thursday, September 16, 2010

Released 8 yrs ago (9/16/2010 UTC) at Fulda, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

An die nächste Adresse geschickt!

Journal Entry 32 by Eisi at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, September 25, 2010
Angekommen, vielen Dank

Journal Entry 33 by Eisi at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, January 10, 2011
Ein schockierendes Buch, das von möglichst vielen gelesen werden sollte.

Journal Entry 34 by wingolagoriewing at Oberursel, Hessen Germany on Saturday, November 05, 2011

Das Buch kam hier vorgestern an - kleine Überraschung, ich hatte es schon vollkommen vergessen. Vor ein paar Monaten wir direkt um die Ecke von Bergen-Belsen, im Safaripark, das wusste ich damals aber nicht. Komisches Gefühl, dass sich heute direkt nebenan Familien vergnügen ...

ich habe schon viele Bücher über den Holocaust gelesen, das war eine Geschichte über eine Facette, die ich noch nicht kannte.

Ich habe es in einem Rusch durchgelesen und bin nun etwas zwiegespalten. Einerseits erschüttert, denn die Geschichte von Hetty und den anderen Kindern ist wirklich sehr ergreifend. Unglaublich, wie anpassungsfähig Kinder sind und was sie alles durchstehen können. Am Schlimmsten fand ich glaube ich, dass die Kinder nie wussten, wo und wie plötzlich eine neue Grausamkeit auftaucht. Und auch, dass nach der Befreiung noch 17.000 Menschen an Unterernährung und Typhus gestorben sind. Wenn der Krieg doch ein paar Monate früher zuende gewesen wäre.

Darum Danke, dass ich mitlesen durfte.

Der Schreibstil hat mir allerdings leider nicht besoners gefallen, ich bin trotz allem mit Hetty nicht recht warm geworden.

Außerdem hat das Buch sehr viele Fragen bei mir aufgeworfen ... z.B. was Prominente waren. Warum war das Lager in so viele unterschiedliche Lager unterteilt und die Häftlinge so unterschiedlich behandelt? OK, in den kranken Hirnen der SS kann man wahrscheinlich nicht viel Logik finden, aber ein paar Erklärungen in einem Annex hätte ich mir doch gewünscht.

Wenn ich das richtig sehe geht das Buch als nächstes zu Luntermair.

Journal Entry 35 by wingolagoriewing at Oberursel, Hessen Germany on Saturday, November 26, 2011

Luntermair meldet sich leider nicht.

Und Rabe-de auch nicht.

Ich bringe Dir das Buch im Januar mit.

Journal Entry 36 by Bonnie at Waldems, Hessen Germany on Tuesday, January 10, 2012
wieder zuhause vielen Dank

Journal Entry 37 by Bonnie at Waldems, Hessen Germany on Sunday, January 15, 2012

Released 6 yrs ago (1/15/2012 UTC) at Waldems, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nach kurzem Zwischenstop reist das Buch nun wieder weiter - erstmal zu Rabe-de.

Journal Entry 38 by Rabe-de at Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 21, 2012
Buch ist sicher hier angekommen. Vielen Dank!

Journal Entry 39 by luntermair at Osnabrück, Niedersachsen Germany on Tuesday, February 21, 2012
Das Buch ist heute angekommen.

Journal Entry 40 by luntermair at Osnabrück, Niedersachsen Germany on Monday, April 02, 2012
Ein sehr bewegendes Buch.


Das Buch ist bereit zur Weiterreise zu Qantaqa.

Journal Entry 41 by Bonnie at Steinfischbach in Waldems, Hessen Germany on Sunday, November 17, 2013

Released 5 yrs ago (11/17/2013 UTC) at Steinfischbach in Waldems, Hessen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch ist leider nie bei Qantaqa angekommen. Nun reist es halt anonym durch die Welt.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.