Die Kunst des stilvollen Verarmens: Wie man ohne Geld reich wird

by Alexander von Schönburg | Entertainment |
ISBN: 9783499616686 Global Overview for this book
Registered by Buchmacherin of München, Bayern Germany on 4/14/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
18 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Buchmacherin from München, Bayern Germany on Tuesday, April 14, 2009
Die Kunst des stilvollen Verarmens will gelernt sein. Es gibt etliche Geheimnisse, wie man reich wird, ohne dafür einen einzigen Heller zu zahlen. Dieses Buch ist ein ebenso intelligentes wie unterhaltsames Manifest gegen den Konsumwahn – und für ein glücklicheres Leben. Alexander von Schönburg war freier Journalist und hat für Esquire, DIE ZEIT und Vogue, die FAZ und die Süddeutsche Zeitung geschrieben. Er ist heute Chefredakteur des Magazins Park Avenue.

Journal Entry 2 by Buchmacherin from München, Bayern Germany on Wednesday, April 22, 2009
Hier sind die Mitleser des Buches im Ring:

risibisi

wtalalex

inkling1

tuschta

Bibo59

workingmum

STERNENBUECHER

faerie-glen

Robbina

benschu

llovis61

weitere ?

Released 10 yrs ago (4/28/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wandert heute per Post zu risibisi

Journal Entry 4 by risibisi from Weil am Rhein, Baden-Württemberg Germany on Thursday, April 30, 2009
Gestern bei mir angekommen.
Ich bin gespannt...

(13.05.2009) Gestern habe ich das Buch beendet.
Der erste Teil war ziemlich langartmig aber um so besser hat mir dann der zweite Teil dieses Buches gefallen. Es ist teilweise sehr informativ und interessant.
Danke für den Ring. Es ist auf jedenfall lesenswert.

Sobald ich die nächste Adresse habe, reist das Buch weiter.

(09.06.2009) und es kam wieder zurück :-(
Werde nochmal nachfragen, ansonsten schicke ich es dann dem nächsten Teilnehmer.

(17.06.2009) da ja Limericks nun übersprungen werde möchte, geht´s wenn ich die Adresse habe weiter zu inkling1.

Journal Entry 5 by risibisi at Efringen-Kirchen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, June 23, 2009

Released 10 yrs ago (6/24/2009 UTC) at Efringen-Kirchen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

endlich auf dem Weg zu inkling1.

Journal Entry 6 by inkling1 from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Thursday, June 25, 2009
Habe das Buch heute erhalten. Vielen Dank für Ring und Versand.
Es muss sich aber noch etwas gedulden.

Released 9 yrs ago (5/8/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Gute Reise

Journal Entry 8 by tuschta from Bernitt, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Monday, May 10, 2010
...und ist heute bei mir angekommen, danke. Wird als nächstes gelesen.

Journal Entry 9 by tuschta at Bernitt, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Wednesday, June 23, 2010
Meine Mutter und ich haben es gerne gelesen, nicht immer können wir von Schönburgs Meinung akzeptieren. Auf jeden Fall ist das Buch aber lesenswert. Es kann jezt weiter wandern.

Edit hat gesehen, daß Bibo an nächster Stelle steht. Da diese aber zur Zeit "bei den Vögeln" wohnt ;-)) werde ich sie erstmal überspringen.

Journal Entry 10 by tuschta at Bernitt, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Thursday, June 24, 2010

Released 9 yrs ago (6/25/2010 UTC) at Bernitt, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Jetzt kann workingmum die Kunst des stilvollen Verarmens erlernen. Viel Erfolg beim Studium!

Journal Entry 11 by wingworkingmumwing at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, July 01, 2010
Gestern aus der Packstation befreit, muß es noch etwas warten, weil noch zwei andere Ringe vorher dran sind ;-)

Journal Entry 12 by wingworkingmumwing at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, August 10, 2010
Sehr interessant, wenn ich auch nicht alles nachvollziehen kann, und auch nicht anwenden werde ;-). Aber als schnelle Lektüre in der Bahn oder um Wartezeiten zu überbrücken kam es genau recht.

Ich frage jetzt bei Bibo59 an...

Journal Entry 13 by wingbibowing at Hamburg - Schnelsen, Hamburg Germany on Thursday, August 12, 2010
Ich bin wieder zurück von den Vögeln und es war richtig mich zu überspringen. Das Buch kam nun gerade rechtzeitig um sich mit der Bilderflut-Box zu treffen aus der/für die ich noch einiges lese, sowie mit einem "Ziegelstein", die ich gestern angefangen habe.
Aber man weiß ja, wie Ringe so sind.
Wenigstens passt es, im Gegensatz zu meiner anderen Lektüre, in die Handtasche.

Bei dem Kapitel über Helmut Berger hätte ich es fast schon geschmissen. Was bitte ist stilvoll daran, sich vollgekokst in die Hosen zu scheißen? Zum Glück hat es kurze Kapitel.

Tatsächlich sind die folgenden Teile besser, bieten aber kaum etwas, was nicht andere Autoren wie z.B. Paul Watzlawick (Anleitung zum Unglücklichsein, Vom Schlechten des Guten) oder Wener Tiki Küstenmacher (Simplify your life) schon geschrieben hätten.
Zudem ist die Fallhöhe von (finanziell) superreich zu normal sicher eine andere als von Mittelstand zum Obdachlosen.
Die Quintessez: "Sei zufrieden mit dem was Du hast" ist sicher richtig. Aber welcher normal Sterbliche wird schon vom Sultan von Brunei eingeladen und mit Luxusarmbanduhren beschenkt?
Was fehlen sind praktische Vorschläge, Geld zu sparen, wie z.B. Bookcrossing, Bücherei oder Umsonstladen statt Bücher neu kaufen, Tauschringe etc.

Journal Entry 14 by wingbibowing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Hamburg Germany on Monday, August 16, 2010

Released 9 yrs ago (8/16/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Hamburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

unterwegs zu Sternenbuecher

Tschüß Buch, meld dich mal wieder.

Journal Entry 15 by STERNENBUECHER at Göda, Sachsen Germany on Tuesday, August 17, 2010
Kam heute an, vielen Dank fürs Schicken.
Dauert noch ein Weilchen, bis es hier weitergeht, ich lese gerade ein ganz ganz dickes Buch.

Journal Entry 16 by STERNENBUECHER at Göda, Sachsen Germany on Tuesday, September 07, 2010

Released 9 yrs ago (9/7/2010 UTC) at Göda, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unterwegs zum nächsten auf der Liste.

Journal Entry 17 by faerie-glen at Ulm, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 13, 2010
Wird sofort gelesen!

Journal Entry 18 by Robbina at Bremen, Bremen Germany on Friday, November 12, 2010
Zwischenzeitlich gut angekommen; liest sich leicht und man ist schnell damit durch. Jedoch habe ich handfeste Tipps vermisst... Ist gestern an den nächsten Teilnehmer weitergereist.

Journal Entry 19 by benschu at Lübeck, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, November 20, 2010
Habe es heute aus der Packstation befreit. Danke fürs Schicken.

Bin am Ausräumen und habe es immer noch nicht gelesen. Jetzt reist es ungelesen zum nächsten.
Adresse ist angefragt.

Released 8 yrs ago (5/30/2011 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich auf den Weg nach Wiehl.

Journal Entry 21 by llovis61 at Gummersbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 03, 2011
Und dort ist es angekommen, vielen Dank fürs Schicken, benschu!

Journal Entry 22 by wingAnonymousFinderwing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 15, 2011
Sehr geehrter Herr von Schönburg,

mit großem Amusement habe ich mir ihr Werk zu Gemüte geführt.

Doch ich muss feststellen, wir Zwei, Sie und ich, wir haben eine recht unterschiedliche Vorstellung von "Arm sein". Während Sie von Ikea-Regalen schwadronieren, die mit Stoff zu verhüllen sind, damit ihre niedere Herkunft nicht ersichtlich ist, herrscht für mich dort Armut, wo die Entscheidung zu fällen ist, ob die 5,-- € jetzt für die nötige Medizin oder für, ebenso notwendige, Lebensmittel auszugeben sind.

Wenn Sie vielleicht einmal einen Ausflug in die deutsche Armut unternehmen möchten? Ich zeige Sie Ihnen gerne.

Mit gar nicht untertänigen Grüßen

Journal Entry 23 by llovis61 at Gummersbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 15, 2011
Hoppla, ich habe mich gerade vertan!
Die Zeilen an Herrn von Schönburg hat gar kein Anonymer geschrieben, sondern ich - Entschuldigung!

13. Juli 2011:

Buchmacherin scheint leider von der BC-Bildfläche verschwunden zu sein, so habe ich jetzt einfach eine neue Ring- bzw. dann ja wohl leider Ray-Runde eingeläutet.
Als Interessenten und Interessentinnen fanden sich bislang:

1. mvdl
2. cappuccino21
3.RKBonny
4. Fußgänger
5.whitecaj

Viel Spaß und Inspiration beim Lesen, ich bin gespannt, wie Euch das Buch gefällt

Journal Entry 24 by mvdl at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, July 19, 2011
Das Buch ist hier angekommen und wird direkt als nächstes gelesen. (Ein Ring ist noch vorher dran.)

Journal Entry 25 by mvdl at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 31, 2011
Wie bereits in einigen Kommentaren meiner Vorgänger angeklungen, ist dieses Buch keinesfalls für Menschen gedacht, die an der untersten Armutsgrenze leben und sich im Sommer kaum ein Eis für ihre Kinder leisten können. Diese Kommentare hatte ich schon vor dem Lesen dieses Buches gesehen, und daher konnte ich mich darauf einstellen.

Dennoch hat mir das Buch gut gefallen, denn es hat zu vielen Themen, deren "Notwendigkeit" auch im Mittelstand als "Mindeststandard" angesehen werden, mal völlig andere Ansätze, als einem täglich suggeriert wird. Es geht eher um Fragen, wie:
"Brauche ich das wirklich?", "Macht dies mein Leben wirklich glücklicher?" oder "Besteht mein Lebensglück eher in den Dingen, die dadurch untergehen?"

Die nächste Adresse frage ich direkt an.

Journal Entry 26 by mvdl at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 05, 2011

Released 8 yrs ago (8/5/2011 UTC) at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter

Journal Entry 27 by cappuccino21 at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 09, 2011
Ist gestern mit der Post angekommen, danke!

Journal Entry 28 by cappuccino21 at Petershagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, August 22, 2011
Leicht zu lesendes, unterhaltsames Buch. Auf jeden Fall den einen oder anderen guten Gedankenanstoß gefunden, auch wenn die Lebenswelt und Lebenssicht von A.v.S. schon recht speziell ist.

Reist nun per Post zur nächsten Leserin weiter.

Journal Entry 29 by RKBonny at Wittlich, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, August 26, 2011
soeben aus der Packstation befreit

Nachtrag:
Ich habe das Buch nun vorgezogen, da ich noch ein weiteres Buch für den fußgänger hier liegen habe, somit reist dieses dann mit

Eigentlich hätte ich nicht gedacht, das ich es so schnell durchlesen kann, aber ich fand sehr lustig und interessant, sodas ich bis 3 Uhr wachblieb und bis zur letzten Zeile laß.
Der dritte Teil des Buches gefiel mir am besten.. Ich kenne auch Bekannte, die ihr haus rund um die Uhr "Bewachen" müssen ;-)


Released 8 yrs ago (9/10/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

zu Fuß dauert es zu lange, daher gehts per post an den Fußgänger ;-)

Journal Entry 31 by Fußgänger at Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, September 15, 2011
Es war heute im Briefkasten.Werde es bald lesen.

Journal Entry 32 by Fußgänger at Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, September 27, 2011
Das Buch ist durchweg gelungen, ich spüre eine gewisse Seelenverwandschaft mit dem Autor, ich wollte ihm mehrfach beim lesen in Gedanken die Hand schütteln.
Am besten fand ich das Kapitel "Kinder,Kinder"
Das Streetart-Foto aus Berlin-Kreuzberg trifft den Inhalt des Buches auf den Punkt.

Journal Entry 33 by whitecaj at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 25, 2011
Ja, ich bin spät, mein Büchereibon war immer gerade zu Ende oder ich hatte die Bcid nicht mit. Gelesen ist es längst.
Nicht viel Neues für mich, da ich so mehr oder weniger sowieso lebe. Doch ganz unterhaltsam geschrieben. Aber das Wohnzimmer gegen Cafes eintauschen-nein,danke, das ist mir einfach zu langweilig. Die Öffentlichkeit eines Cafes hat schon sehr seine Reize, genauso wie Imbissbuden. Restaurants dagegen reizen mich auch nicht.

Journal Entry 34 by whitecaj at Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, December 16, 2011
Gut, Buchmacherin ist nicht mehr erreichbar, da ich die letzte in der Rayrunde war, und ich das erst jetzt kapiert habe, verwahre ich das Buch bis zum nächsten Treffen, vermutlich in Bünde.

Journal Entry 35 by GrafOlaf at Oerlinghausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 05, 2012
Vom gestrigen BookCrosser-Treffen im Café del Sol in Schötmar mitgenommen.
Bin schon gespannt... :o)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.