Fünf Wochen im Ballon

by Jules Verne | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by anathema-device of Graz, Steiermark Austria on 3/29/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by anathema-device from Graz, Steiermark Austria on Sunday, March 29, 2009
Flohmarktbuch. Wunderschöne ältere Ausgabe, super erhalten.
TBR!

Journal Entry 2 by anathema-device at Graz, Steiermark Austria on Wednesday, July 11, 2012


Dieses Buch ist vor knapp mehr als 2 Jahren mit mir von Innsbruck nach Graz übersiedelt. Jetzt komme ich endlich dazu, es zu lesen, damit ich es bald auf die Weiterreise schicken kann. Bisher habe ich aber echte Probleme mit der Handlung. Dabei sind es nicht die technischen Details, mit denen uns der Autor auch in seinen späteren Büchern geradezu überschüttet, sondern eher das Bild, das von Afrika und den Afrikanern - und natürlich im Kontrast dazu von den ach so überlegenen Europäern - gezeichnet wird.

ACHTUNG SPOILER!

Im Moment bin ich auf Seite 72, wo der irische comic sidekick und der Butler erst erkennen, dass es sich bei den Gestalten, die den Ballon belagern, nicht um afrikanische Stammesangehörige sondern um Paviane (!!) handelt, als der Forscher, der während ihres Jagdausflugs im Ballon zurückgeblieben ist, bereits einen davon erschossen hat.
Natürlich muss ich jetzt wissen, was sonst noch alles an Haarsträubendem passiert - aber Spaß macht die Lektüre nicht unbedingt.

S. 87 - Tiger in Afrika? Kann es sein, dass er Hyänen meint? Aber er ist doch sonst nicht so schluderig...!

...Nach der langsamen und qualvollen Hinichtung eines (mit den Stoßzähnen im Ballonkabel verhedderten) Elefanten durch Dutzende von Gewehrschüssen (S.95f) und einigen Beobachtungen über Kannibalen - incl. der Bemerkung, dass von den Gefährten in der Not gegessen zu werden noch durchginge, aber "diese Mohrenlümmel mästen, pfui Teufel! Da schämte ich mich zu Tod!" (S.110) - habe ich jetzt auf Seite 119 endgültig beschlossen, nicht mehr weiterzulesen.

Journal Entry 3 by anathema-device at Stadtpark in Graz, Steiermark Austria on Monday, July 16, 2012

Released 7 yrs ago (7/16/2012 UTC) at Stadtpark in Graz, Steiermark Austria

WILD RELEASE NOTES:

Hallo! Du hast also ein Buch gefunden, das bei Bookcrossing registriert ist! Wenn Du hier eine kleine Nachricht schreibst, weiß ich, dass es gefunden worden ist. Vielleicht hast Du auch Lust, mich wissen zu lassen, wie Dir das Buch gefallen hat und was Du als nächstes damit machen möchtest? Bookcrossing ist eine Plattform, die die "Wanderwege" von Büchern beobachtet -- anonym, kostenlos, garantiert spamfrei und ohne weitere Verpflichtungen!
Hier kannst du dich anmelden.

Vielen Dank und viel Spaß mit dem Buch! :)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.