Gazellenspuren

by Miral Al-Tahawi | Literature & Fiction |
ISBN: 3293003583 Global Overview for this book
Registered by Sheepseeker of Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on 3/1/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, March 01, 2009
"Die Bilder im alten Haus am Nil sind Muhra seit ihrer Kindheit vertraut. Da ist zum Beispiel das Foto der drei Schwestern mit den bunten Schleifen im Haar. Oder ein Gemälde, von einem durchreisenden Franzosen gemalt: Beduinen sitzen um ein Feuer und sehen einer verschleierten Frau beim Tanz zu. Und von ihrem Vater gibt es Fotos mit seinem Lieblingsfalken und mit edlen Araberpferden.
Jedes der Bilder birgt ein Geheimnis. Welche der drei Schwestern ist Muhras Mutter? Wer ist die tanzende Frau am Feuer? Weshalb nahm der Vater für reiche Ölscheiche an Falkenjagden teil, die nichts als eine Farce waren? Muhra will die Wahrheit wissen und sucht ihre Spuren in Erinnerungsfetzen, in den Geschichten der Alten, in versteckten Aufzeichnungen und Skizzen."

Hm, mich hat das Buch jetzt nicht überzeugt, sehr viel verwirrende Familiengeschichte, die mir zu unübersichtlich war...

Reist als Ray zu

1.
2. Isfet
3. Pitak

und dann ab in die Wildnis o. ä.

Journal Entry 2 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Friday, March 27, 2009
Buch gerade von der Post geholt - vielen Dank für's schicken! Muss noch ein bisschen warten, aber da es so ein kleines Büchlein ist, schieb ich es mal mittenrein in den Berg ;-)

Edit 09.04.
Die Autorin zaubert wundervolle Bilder und spricht in Rätseln - also so, wie man es aus ägyptischen Erzählungen kennt. Nur leider löst sie kaum ein Rätsel auf, vieles bleibt im Dunkeln. Außerdem ist die Geschichte ziemlich verwirrt und reizt einen zu der Frage "Worum geht es eigentlich grade?". Das ist schade und trübt auch etwas den Lesegenuss.

Journal Entry 3 by wingIsfetwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, April 13, 2009

Released 9 yrs ago (4/14/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich auf den Weg zu Pitak...Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 4 by Pitak from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Monday, April 20, 2009
Das Buch ist gut angekommen. Vielen Dank fürs Schicken!

Journal Entry 5 by Pitak from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 28, 2010
Das Buch ist schön zu lesen und entwickelt schöne Bilder. Mir fehlte aber der zusammenhang und das Fazit.

Journal Entry 6 by Pitak at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 23, 2010

Released 8 yrs ago (4/23/2010 UTC) at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt in meine Multi-Kulti-Box.

Journal Entry 7 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Saturday, April 02, 2011
Ich durfte heute mit queball zusammen in Pitaks Multi-Kulti Box stöbern und konnte bei einigen Büchern einfach nicht widerstehen - bei diesem zum Beispiel! :-)

Bei der Lifetime-Lese-Challenge fehlen mir immer noch drei Bücher, um Ägypten abzuschließen, dieses sollte eines davon werden.

Journal Entry 8 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Saturday, February 18, 2012
Ich habe mehrere Anläufe genommen, dieses eigentlich recht dünne Buch zu bewältigen, das noch dazu in einer recht augenfreundlich großen Schrift gehalten ist, aber nach dem heutigen neuerlichen Versuch gebe ich auf und lasse die Gazellenspuren von jemand anderem entschlüsseln.

Journal Entry 9 by lady-liberty at A&O Hotel/Hostel am Hauptbahnhof in Moabit, Berlin Germany on Sunday, April 15, 2012

Released 6 yrs ago (5/10/2012 UTC) at A&O Hotel/Hostel am Hauptbahnhof in Moabit, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist nach Berlin, um bei der UnConvention im Mai auf dem Büchertisch zu landen. Ich selbst werde mit dem Zug kommen und leider erst am Freitag, deshalb schicke ich alles, was schwer ist und pünktlich dort sein soll, schon vorab.

Ich werde dieses Buch als passendes Exemplar für die Teilnehmer der 1-Jahr-1-Land-Challenge kennzeichnen, aber natürlich darf auch jeder andere interessierte Leser zugreifen.

Journal Entry 10 by calendulaa at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Monday, May 14, 2012
Für die 1 Jahr 1 Land Challenge mitgenommen - danke!

Journal Entry 11 by calendulaa at Wien - irgendwo / Vienna - somewhere, Wien Austria on Wednesday, August 21, 2013
Ein bisschen geplagt hab ich mich beim Lesen schon - verwirrend wars für mich teilweise, vielleicht lag es zum Teil auch an den Namen, die doch sehr fremd für mich waren. Andererseits war das Buch dann doch faszinierend genug um dranzubleiben.

Journal Entry 12 by curlycat at Wien Bezirk 05 - Margareten, Wien Austria on Sunday, September 29, 2013
Schon vor einiger Zeit von calendulaa erhalten.

Gelesen am 9.11.2013
Grundsätzlich fand ich das Buch sehr interessant, gerade die Einblicke in die arabische Welt mit den Erzählungen über die Falkenjagd und die Araberzucht, welchen Stellenwert das einnimmt. Das Familiengeheimnis das hier aufgelöst werden sollte war mir dafür viel zu verwirrend, ich rätsle noch immer und beim Schluss bin ich dann gänzlich ausgestiegen. Ich hoffe, dass nicht alle ägyptischen Autoren so verwirrend schreiben.

Released 4 yrs ago (7/21/2014 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Kommt in die Spotlight: Afrika, die zweite Bücherbox.

Gute Reise, liebes Buch und lass bald wieder etwas von dir hören!

Viel Spaß beim Lesen,
wünscht dir curlycat

Journal Entry 14 by wingKasimarwing at Landsberg am Lech, Bayern Germany on Thursday, July 31, 2014
Ich kann mich nur allen Kommentaren anschießen: Das Buch ist rätselhaft, verwirrend, geheimnisvoll. Auch mir gelang es nicht den Sinn zu ergründen, hätte es im Mittelteil nicht ein paar Seiten gegeben, die sich relativ klar verständlich mit bleibenden Personen beschäftigten und so zumindest einige Zusammenhänge herstellten, hätte ich es wieder zur Seite gelegt. Trotzdem bleibt nur Verwirrung: Es gelang mir kaum, die vielen Namen, Personen und Familienzusammenhänge zu durchschauen. Der eigentliche Sinn des Buches hat sich mir nicht erschlossen. Einzig ein paar wenige Episoden, die Einblick in beduinisches Leben geben und den Übergang in ein seßhaftes Leben mit all den dazugehörigen Schwierigkeiten schilden, bleiben als positives Resumee.
Das Buch bleibt in der Box.

Journal Entry 15 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 01, 2014
Dieses Buch kam mit der Spotlight: Afrika, die Zweite Box an und bleibt nun erstmal hier, danke :-)

Gelesen für Ägypten

Und am Ende waren da nur noch Fragezeichen. Leider konnte ich der Geschichte nicht folgen, ging es um die Pferdezucht oder um die Falkenjagd oder doch um die Familie, ich habe keine Ahnung, mich lässt das Buch ratlos zurück. Ich habe mir ein weiteres Buch dieser Autorin besorgt " Die blaue Aubergine " vielleicht wird dieses mir etwas besser gefallen, mal sehen. Diesem Buch gebe ich nur 3 Punkte.

Journal Entry 16 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 15, 2016

Released 2 yrs ago (1/15/2016 UTC) at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist weiter zu book - a - billy.

Gute Reise und viele spannende Lesestunden :-)

Journal Entry 17 by book-a-billy at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Thursday, January 21, 2016
Das Buch ist heute mit netter Reisebegleitung gut bei mir angekommen - die Bücher haben sich unterwegs bestimmt nicht gelangweilt. Vielen lieben Dank! Es meldet sich wieder, soabld ich es gelesen habe.

Die Bilder, die die Autorin da vor dem geistigen Auge entsehen lässt, sind sehr schön und wegen diesen hat mir das Buch gefallen. Schon im Vorspann weist die Erzählerin darauf hin, dass sie aus Geschichten und Bildern ein Puzzle zusammensetzt, dessen Rätsel sie zu lösen versucht, was ihr aber nicht gelingt, und dass der Leser dieses Rätsel für sich selber lösen darf oder aber auch das Buch vor Ende zuklappen und beiseite legen. Damit ist man immerhin schon einmal vorgewarnt. Das Puzzle entspricht natürlich in gewisser Weise dem Puzzle, dem sich jeder gegenüber sieht, wenn es um die Geschichte der eigenen Familie geht, da immer zu verschiedenen Zeiten Informationen mit unterschiedlichem Fokus an einen herangetragen werden und durch die Sicht des Erzählenden beeinflusst sind. Nur dass man bei der eigenen Familie oftmals die Möglichkeit hat, nachzufragen, sich in seinem eigenen Kulturkreis bewegt und weiß, wie wer einzuschätzen ist. Dieses Puzzle ist um einiges schwieriger und lässt einen am Schluss doch mit Einzelteilen zurück, die nicht alle zusammenfügbar sind. Aber eine ungefähre Vorstellung bekommt man schon von der Familiengeschichte.
Das Buch darf in efells Länderbox weiterreisen.

Journal Entry 19 by wingInawing at München, Bayern Germany on Friday, June 03, 2016
Und schon wieder aus der Box entstiegen.
Bei den bisherigen Kommentaren bin ich mal gespannt, wie viel ich damit anfangen kann...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.