MacTiger - Ein Highlander auf Samtpfoten

by Andrea Schacht | Literature & Fiction |
ISBN: 9783442368105 Global Overview for this book
Registered by Akropolis of Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on 2/17/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
13 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Akropolis from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 17, 2009
"Schottland im Jahr 1744. Eine Clan-Fehde nimmt auf Drumnadruid Castle ein blutiges Ende. Dabei wird auch der Schlosskater MacTiger hinterrücks gemeuchelt. Seither geht sein Geist ruhelos im Schloss um...
Jahrhunderte später. Drumnadruid Castle zieht als idyllisches Schlosshotel in den Highlands unzählige Gäste an. Doch nur die junge Margita spürt MacTigers Anwesenheit. Die beiden verbindet ein Geheimnis, das weit in die Vergangenheit zurückreicht..."


Ach ja, ich habe von dem Buch eigentlich genau das erwartet, was es mir dann geboten hat: einige Stunden Kurzweil bei anspruchsloser Handlung und anspruchslosem Schreibstil. Viele Kleinigkeiten fand ich nicht rund und überzeugend, doch insgesamt war es nette Regenwetterunterhaltung.

MacTiger besucht jetzt erst einmal eine Freundin, die Interesse an dem Buch angemeldet hat. -> Er ist wieder zurück (08.07.09.).

Journal Entry 2 by Akropolis from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 10, 2009
MacTiger macht sich als Bookray auf den Weg und besucht:

1. Nenya75
2. Isfet
3. sandsteinchen
4. Rosenfrau
5. Annieselan
6. zinat1
7. robby-nette
8. RazFaz

Von RazFaz aus wandert er dann in die OBCZ Karlsruhe.

Journal Entry 3 by Nenya75 from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 16, 2009
Und angekommen, vielen Dank fürs schicken, mitlesen lassen und für die wunderschöne Karte! Genau mein Geschmack getroffen :o)

Journal Entry 4 by Nenya75 from Rüthen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 09, 2009
Ich fand die GEschichte an sich auch ganz nett, aber die Umsetzung fand ich auch nicht so prall.
Vieles war leider für mich nicht nachvollziehbar und platt, das es ein wenig die leichte Unterhaltung geschmälert hat. So zum Beispiel die Romanze zwischen Protagonisten und ihrem Ken, den Streit habe gar nicht richtig mitbekommen, war aber eh egal da sie sich bald auch wieder kriegten. Und natürlich wurde aus der schrecklichen Tante im Laufe der Zeit eine wunderbare Freundin und Vertraute, ahja. Eigentlich hätte mir das ja alles von vornerein klar sein müssen, jedoch hätte ich es lieber etwas netter serviert bekommen *gg*
Und ich frag mich auch warum gegen Ende keine Polizei auftaucht und die Beteiligten vernommen wurden......egal am besten hat mir eh der KAtergeist gefallen, den fand ich richtig gut! Und auch die ständigen Nevermore Zitate waren klasse, leider hat es mich nicht im geringsten gegruselt aber von einem Tiergeist habe ich bisher nicht gelesen von daher entschädigt das einiges ;o)

Reist nun weiter.....

Released 10 yrs ago (8/10/2009 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter gehts....

Journal Entry 6 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Thursday, August 13, 2009
Heute aus der Packstation gefischt - vielen Dank für's Schicken und für den Ring!

Journal Entry 7 by wingIsfetwing from Ingolstadt, Bayern Germany on Wednesday, September 02, 2009
Ein nettes Buch für die leichte Unterhaltung zwischendurch.
Hat mir aber gut gefallen - auch wenn viele Dinge vorhersehbar oder etwas unrealistisch waren.
Den Kater fand ich klasse - ohne den hätte ich das Buch vermutlich gar nicht gelesen ;-)

Wandert morgen oder übermorgen in Sandsteinchen's Briefkasten - ist nur ein ganz kurzer Weg.

Journal Entry 8 by sandsteinchen from Condamine, Queensland Australia on Thursday, September 03, 2009
Hab es heute aus dem Briefkasten gefischt..vielen Dank an Isfet für´s einwerfen.. :-) Wird so schnell wie möglich gelesen..

17.09.09
Ich fand das Buch recht unterhaltsam. Die Geschichte hat mir ganz gut gefallen, auch wenn es nach meinem Geschmack ein wenig mehr Geisterkater hätte geben können!

Reist morgen weiter und kann im nächsten Briefkasten sein Unwesen treiben.. ;-)

Journal Entry 9 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 23, 2009
Unwesen? Mitnichten: MacTiger lag ganz brav im Briefkasten. Und schnurrt jetzt auf dem TBR ;-)

Journal Entry 10 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, November 01, 2009
Ganz sicher in keiner Beziehung preisverdächtig, aber wunderbar leichte Muse mit einem Hauch von Witz, einer goßen Portion Kitsch&Vorhersehbarkeit und einem liebevoll gezeichneten Spuk-Kater. Genau das Richtige für einen schön faulen, grauen Novembersonntag auf dem Sofa!

Die Adressanfrage an Anieselan ist raus, da kann MacTiger hoffentlich bald weiter - der hat ja schon lang bei mir aushalten müssen.

Edit 2.11.
Das klappte ja ganz prima - gleich heute abend konnte ich MacTiger einem mißgelaunten Postmenschen übergeben. Was MacTiger dem wohl vorspukt? ;-)

Journal Entry 11 by Annieselan from Fulda, Hessen Germany on Thursday, November 05, 2009
Heute ist MacTiger bei mir angetigert gekommen. Ich bin mal gespannt!

Journal Entry 12 by Annieselan from Fulda, Hessen Germany on Friday, November 06, 2009
Ich habe bisher erst "Rheines Gold" von Andrea Schacht gelesen und da hatte ich auch schon ihren etwas ungelenken Schreibstil bemängelt. Das ging mir jetzt mit "MacTiger" genauso, nur dass mich dabei noch die ständigen Sprünge von Vergangenheit in Gegenwart und von Margitas Ich-Erzählung in MacTigers Ich-Erzählung gestört haben.
Die Grundidee vom Buch fand ich genial und MacTiger als Katergeist sowieso. Alles andere war arg vorhersehbar, aber das will ich jetzt gar nicht bemängeln - bei so einem Buch weiß man ja, was einen erwartet und das wollte ich ja auch lesen. Nur war die Sprache teilweise arg gekünstelt und so blieben auch die handelnden Personen für mich künstlich. Der einzig Lebendige war MacTiger, obwohl er ja der Geist war. Die ständigen Nevermore-Zitate gingen mir gegen Ende auch auf den Geist und gegruselt habe ich mich kein bisschen. Insgesamt nette Unterhaltung, die noch besser hätte sein können, wenn nicht am Ende noch alles mit Gewalt an den Haaren herbeigezogen worden wäre.... ;-)

Danke, dass ich bei dem Ray mitlesen durfte, Akropolis. Die nächste Adresse ist angefragt!

Journal Entry 13 by zinat1 from Elsdorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, November 14, 2009
Das Buch war gestern in meinem Briefkasten. Hab mich sehr gefreut. Danke fürs Schicken...

Journal Entry 14 by zinat1 from Elsdorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 26, 2010
So - nach einem netten Erinnerungsschubser habe ich das Buch auch endlich gelesen.

MacTiger hat mich nicht auf Anhieb vom Hocker gerissen. Das Buch hat sich etwas schwer angetan.. aber wurde ab der Mitte immer besser. Am Anfang ist es mir schwer gefallen mit der ständig wechselnden Ich-Perspektive warm zu werden, da die beiden Hauptprotagonisten jeweils aus ihrer Sicht schreiben und man nicht immer auf Anhieb weiss wer nun redet. Aber auch das legte sich ab der Hälfte des Buches.

Die Geschichte.. finde ich sehr interessant auch wenn ich nicht denke dass sowas wirklich möglich ist, und am Ende die Geschichte doch das typische Happy End, Heiraten und Kinder-Kriegen-Ende hat, so mochte ich das Buch doch ganz gerne und habe daher 7 Sterne vergeben. Ich sehe jetzt meine Tiger mit anderen Augen ;-)

Viel Spaß den Nachfolgern beim Lesen.

Released 9 yrs ago (4/3/2010 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Viel Spaß mit den roten Augen und dem süßen Geisterkater!

Journal Entry 16 by robby-nette from Kitzingen, Bayern Germany on Tuesday, April 06, 2010
War heute als nachträgliches Ostergeschenk vor meiner Haustür gelegen. Freu mich aufs Lesen, dauert aber noch "e weng"

Gruß
nette

So- geschafft. Habe das Buch aber nur angelesen. Mir spuckt es in diesem Buch zu viel - und bevor mich die Schatten der Vergangenheit selbst einholen, lese ich lieber nicht zu Ende.
Den Schreibstil der Autorin fand ich toll.
Habe mir trotzdem unter der Geschichte was anderes vorgestellt.

Nun frage ich mal die Adresse von RatzFatz an, und dann kann das Katerchen auf Samtpfoten weiter reisen.


Und weiter gehts mit Dir Katerchen

Journal Entry 17 by robby-nette at Karlsbad, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 23, 2010

Released 9 yrs ago (5/24/2010 UTC) at Karlsbad, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Los gehts Katerchen auf Deinen Samtpfötchen.....

Journal Entry 18 by wingRazFazwing at Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Friday, May 28, 2010
Vielen dank für das buch! Kam zur rechten zeit: nach ein paar anstrengenden Tibet-romanen, war so etwas knuffliges genau das richtige.
Leicht , duftig, nicht stressend...
Jedoch eine zeitebene (aktuell) war zuviel, weil sinnlos und hat den erzählfluss gestört. Die Begine-romane haben mir besser gefallen.
MacTiger wandert beim nächsten meet up weiter in gute hände. :)
Update: schnell zum meet up gebracht und ratz-fatz morgenrot in die hände gedrückt (fürs tigerle)

Journal Entry 19 by wingtigerlewing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Sunday, February 13, 2011
Im Zauberberg beim Enzkreistreffen gefunden. Ich hatte den Geisterkater schon mal als Ring oder Ray durch's Forum laufen sehen und wer hätte gedacht, dass er nun wirklich bei mir landet. Mal was anderes ein Kater als Geist, bin gespannt.

edit 27.04.2011:
Ach war das mal wieder eine Liebesschnulze für zwischendurch. Das Katerchen hat mir ganz gut gefallen, verwirrend waren die unterschiedlichen Zeiten in den Kapiteln. Dadurch wurde schon viel von der Geschichte vorweggenommen und die Spannung war raus. Das Ende war vorhersehbar, aber als leichte Lektüre hat es Spass gemacht das Buch zu lesen.

Journal Entry 20 by husky at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 30, 2011
Oh, das Buch ist ja schon weit gewandert. Naja, die Idee finde ich schon so lustig, dass ich dies Buch auch mal lesen möchte. Ein Schlosskater als Gespenst - mit einem Augenzwinkern...

Journal Entry 21 by husky at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Sunday, June 05, 2011
Naja, ein literarisches Meisterwerk war nicht zu erwarten, aber der Geisterkater (vor allem, weil er so schüchtern ist!) hat es ein wenig rausgerissen. Außer dem Kater war nicht viel los, aber andererseits... mal nach Schottland reisen, würde mich auch sehr reizen.

Journal Entry 22 by husky at Carpe Diem in Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 06, 2012

Released 7 yrs ago (1/6/2012 UTC) at Carpe Diem in Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Für das traditionelle Dreikönigstreffen heute Abend:

Lieber Finder,

dieses Buch wurde nicht verloren, sondern absichtlich liegengelassen, um gefunden zu werden. Du kannst (musst aber nicht!) es lesen und dann wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann.

Die Seite mit dem deutschsprachigen Forum www.bookcrossing.com/forum/14 ist bei allen Fragen sehr hilfreich.

Journal Entry 23 by wingtigerlewing at Rheinstetten, Baden-Württemberg Germany on Friday, January 06, 2012
blieb übrig, also wieder mit heim

Journal Entry 24 by wingtigerlewing at wishlist-tag, by mail -- Controlled Releases on Friday, April 20, 2012

Released 7 yrs ago (4/21/2012 UTC) at wishlist-tag, by mail -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist im Rahmen des wishlist-tag zu satay-spiess nach Hamburg.
Viel Vergnügen mit dem kleinen Racker!

Journal Entry 25 by wingsatay-spiesswing at Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Monday, April 23, 2012
Der Racker bevölkerte heute, am Welttag des Buches, unseren Briefkasten. Die Beginen-Romane kenne ich alle schon und fand sie klasse. Mal sehen, wie's mit der schottischen Geisterkatze wird. Vielen Dank fürs Taggen und Schicken des Buchs.

Journal Entry 26 by wingsatay-spiesswing at Hamburg - Osdorf, Hamburg Germany on Tuesday, February 12, 2013
Holla, das war aber schon so seicht, dass ich um ein Haar mit dem Buch auf Grund gelaufen wäre. Da ich jedoch Schottland schon bereisen konnte und durchaus was für die dortigen alten Gemäuer und die Steinkreise usw. übrig habe, habe ich mich aber über die Untiefen tapfer hinweg gekämpft.
Von allen Schacht-Romanen, die ich bis jetzt gelesen habe, sind die Begine-Almut-Geschichten nach wie vor unerreicht.

Journal Entry 27 by wingsatay-spiesswing at on Tuesday, February 12, 2013

Released 6 yrs ago (2/13/2013 UTC) at

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist als Wishlisterfüllung zugunsten der Uncon in Leipzig an 83dea. Viel Spaß mit dem Buch! :-)

Journal Entry 28 by 83dea at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 14, 2013
Dieses Buch kam grad gut an und kommt auf meinen Katzenlesestapel :-)

Vielen, lieben Dank für das Schicken

Journal Entry 29 by 83dea at irgendwo in Solingen in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, August 07, 2016

Released 3 yrs ago (8/7/2016 UTC) at irgendwo in Solingen in Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch wird im Rahmen des Snap Spiels freigelassen.

Herzlichen Glückwunsch, du hast ein Buch auf Reisen gefunden. Ich hoffe, es gefällt dir.

Es würde mich sehr freuen, wenn du dir kurz Zeit nimmst und einen Journaleintrag machst. Da kannst du gerne deine Meinung zu dem Buch mitteilen oder einfach nur, wo du es gefunden hast. Ich weiß somit, wie es meinem Buch geht und wohin seine Reise schon geführt hat.

Das ganze kannst du auch anonym machen und es ist völlig kostenlos für dich.

Herzlichen Dank schon im Vorhinein für deine Bemühungen!

Viel Spaß beim Lesen,
wünscht dir 83dea.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.