Stolz und Vorurteil

by Jane Austen | Literature & Fiction |
ISBN: 9783596900046 Global Overview for this book
Registered by SerendipityN of Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on 2/1/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by SerendipityN from Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 01, 2009
Pride and Prejudice; Übersetzer: Werner Beyer

"Wo die Ehe der Lebenssicherung dient, sollte von Liebe nicht die Rede sein. Ist es aber doch. In Jane Austens berühmtestem Roman begegnet die kluge und hübsche Elisabeth Bennet einem undurchsichtigen, aber ungeheuer faszinierenden Fremden, Mr. Darcy, dessen weibliche Fangemeinde sich angesichts der Verfilmung mit Colin Firth noch vergrößert hat. Es folgt das Gefühlschaos, das die Liebe eben verursacht: Gesellschaftliche Erwartungen, unausgesprochene Wünsche, Stolz und Vorurteil."
__________
Mein 100. registriertes Buch, quasi zum zweijährigen BC-Geburtstag. Da muss es schon ein Lieblingsbuch sein, hier in der, wie ich finde, optisch sehr ansprechenden Fischer Klassik-Ausgabe.

Journal Entry 2 by SerendipityN at Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 11, 2009

Released 9 yrs ago (2/11/2009 UTC) at Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unterwegs!

Im Prinzip könnt ihr euch alle so viel Zeit lassen wie ihr braucht. Wäre nur schön, wenn zwischendurch kleine Rückmeldungen kämen, damit ich weiß, dass der Ring nicht verschollen ist. Danke.

Viel Spaß!


27.2.: Hab mal nachgefragt - Buch ist schon gut bei Tourvel angekommen und weitergereicht worden. :) Ich dachte schon, die Post hätte es verschludert.

Journal Entry 3 by tourvel from Alsdorf, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 16, 2009
Erstmal: Sie ist nicht "meine" Sekretärin :-)

Das Buch ist gelesen und ich warte noch auf den abschließenden Kommentar. Was ich unseren Gesprächen bisher entnehmen konnte war, dass sie bisher etwas in diese Richtung noch nicht gelesen hatte, dass sie am Anfang Probleme hatte reinzukommen und dass sie aber schließlich gefallen daran gefunden hat.

29.03.2009 Hier der Kommentar, den ich schon ein paar Tage in der Tasche rumgetragen habe:
Imdirekten Anschluss an "Die Asche meiner Mutter", war der krasse Wechsel in Stil und Thematik schon irritierend und die fehlende Handlung machte das Einlesen nicht leichter. Im weiteren Verlauf wird das Buch durch die präzisen Charakterisierungen der Personen und deren , aus heutiger Sicht skurilen gesellschaftlichen Regeln und Gepflogenheiten, richtig spannend und unterhaltsam. Man hofft mit den Hauptpersonen durch sämtliche Krisen geradezu auf das verdiente "happy end", während die Nebenakteure das Bild abrunden, auch wenn sie z.T. etwas überzeichnet sind. Aber das macht die ganze Sache nur umso witziger. So kann man z.B. schallend Lachen, wenn Mr. Collins, nach Lydias Fehltritt, in einem Brief an Familie Bennet seine Erleichterung kundtut, in eine _solche_ Familie _nicht_ eingeheiratet zu haben.

16.03.
Ich hatte die Ausgabe schon im Buchhandel gesehen und mir überlegt sie zu kaufen, da sie ganz nett aussieht. Da ich das Buch jetzt in der Hand hatte und die Kommentare zwar nett, aber nicht so besonders waren, bleibe ich doch bei meiner Reclam-Box und erstze lieber meine Penguins durch vernünftige Ausgaben.

Journal Entry 4 by tourvel at Renningen, Baden-Württemberg Germany on Monday, March 23, 2009

Released 9 yrs ago (3/21/2009 UTC) at Renningen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu bettylein.

Journal Entry 5 by bettylein from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, March 29, 2009
kam gestern an :)

Journal Entry 6 by bettylein from Nürnberg, Bayern Germany on Friday, May 08, 2009
So, hab mich jetzt etwa eine Woche durch dieses Werk gearbeitet. Die ersten paar Kapitel dachte ich noch: "Oh Gott, wie langweilig..." Aber irgendwann gewann dann doch die Neugier: Welches Fräulein Bennet bekommt welchen Herrn ab? Hat die gegenseitige Zuneigung zwischen Jane und Bingley eine Zukunft? Was wird aus Lissy?
Im Endeffekt fand ich diesen Klassiker doch sehr interessant, wenn er auch Stellenweise echt zäh und langweilig ist.


Released 9 yrs ago (5/9/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Darf nun weiterreisen :)

Journal Entry 8 by gruengelb on Wednesday, May 13, 2009
Oh, ein Überraschungs-Ring. Daran hatte ich gar nicht mehr gedacht.
Vielen Dank fürs Senden!

Journal Entry 9 by gruengelb on Friday, June 12, 2009
Gelesen als Teil der 1 Jahr = 1 Land Lifetime Challenge: Großbritannien

Zu Beginn ging es mir bei dieser Lektüre wie bettylein - es zog sich und zog sich wie Kaugummi, wirklich begeistern konnte ich mich für das Buch nicht.
Ich hatte vorher den Film gesehen, die Hollywood-Verfilmung. Schon da fand ich die Story an sich nicht übermäßig packend, die Verfilmung lebt meiner Meinung nach durch die witzigen und schlagfertigen Dialoge.
Dialoge gab es im Buch zwar auch, aber zu Anfang war der einzige mit Schlagfertigkeit gesegnete Mensch Herr Bennet. Und der kam bedauerlich selten zu Wort.

Mittlerweile habe ich meine Meinung aber geändert, gegen Ende wurde es dann doch noch interessant, und auch wenn ich den Ausgang schon kannte, musste ich immer wieder schmunzeln, nun auch über die Dialoge, die mit der Zeit immer besser wurden.
Ein bisschen genervt hat mich, dass Frau Austen den Leser so plump mit der Nase darauf gestoßen hat, wie der Charakter der Personen aussieht. Als hätte nicht jeder auch von selbst gemerkt, dass Frau Bennet nicht gerade die allerhellste ist!
Wie im Forum schon diskutiert, ist Herr Darcy nicht gerade der glaubwürdigste Charakter, aber Wolfgang G. Müller versucht das im Nachwort zu erklären, was meiner Meinung nach auch einigermaßen geklappt hat.

Alles in allem jedenfalls ein Buch, das man durchaus mal gelesen haben kann!

Journal Entry 10 by gruengelb at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Wednesday, July 08, 2009

Released 9 yrs ago (7/8/2009 UTC) at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

endlich - unterwegs zu anana3322!

Journal Entry 11 by anana3322 from Böblingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, July 10, 2009
Kam heute gut bei mir an.

Update 16.07.09:

Ich muss sagen ich LIEBE dieses Buch. Ich hatte ja nur den Film ca.20 mal gesehen ;-) und war gespannt als ich jetzt das Buch in die Finger bekam. Ich war ziemlich überrascht das sich sogar teilweise Zitate aus dem Buch Wort-für-Wort im Film finden. Ich bin allerdings froh das ich erst den Film und dann das Buch gelesen habe. Die Dialoge machen eben mehr Eindruck, wenn sie von guten Schauspielern dargeboten werden (und dabei mag ich Keira Knightley noch nicht mal). Das Buch hat mein Verständnis für die Gefühlslage und Entscheidungen sehr erweitert und das was im Film weggelassen wurde fand ich auch sehr interessant. Ich muss sagen das ist ein "Klassiker" den man wirklich gelesen haben muss.

Adressanfrage an Can-Toi-Tete ist raus.

Released 9 yrs ago (7/18/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ist auf dem Weg zu Can-Toi-Tete

Journal Entry 13 by wingCan-Toi-Tetewing from Ballysimon, Co. Limerick Ireland on Saturday, July 18, 2009
Hab's vorhin aus der Packstation gefischt. Vielen Dank fürs Schicken!

26.07.2009: Hach, endlich kenn ich das Buch, auf dem der Film beruht. Als ich mir den Film angeschaut hab, wusste ich gar nicht, warum ich mir das überhaupt antu, aber danach war ich ganz froh. Aber das Buch ist ja noch viel besser (wenn auch etwas schwer zu lesen)! Nur mit Herrn Darcy konnte ich mich nicht so ganz anfreunden.

Werde jetzt mal nachfragen, was mit dem Buch nun geschehen soll.

Journal Entry 14 by wingCan-Toi-Tetewing from Ballysimon, Co. Limerick Ireland on Saturday, August 01, 2009
Das Buch macht sich nun wieder auf den Heimweg. Vielen Dank, dass ich an dem Ring teilnehmen durfte!

Journal Entry 15 by SerendipityN from Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 16, 2009
Danke für die Erinnerungsmail, Can-Toi-Tete. Ich war schon seit ein paar Wochen nicht mehr daheim, wurde aber darüber informiert, dass das Buch den Weg unbeschadet zurück nach Hause gefunden hat.

Vielen Dank an alle Mitleser für meinen ersten erfolgreichen Ring!

:)

Journal Entry 16 by SerendipityN at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, February 18, 2010

Released 8 yrs ago (2/18/2010 UTC) at Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Hat sich heute auf den Weg zu BunteAmsel und lesemoewe gemacht.

Journal Entry 17 by wingBunteAmselwing from Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Monday, February 22, 2010
Vielen vielen Dank! Lesemöwe und ich werden es beide lesen. Sie, weil sie den Film liebt und ich, weil ich keine Filme gucken mag. Sehr lieb, daß du es uns geschickt hast.
------
Mai 2011
Oh, das liegt nun aber schon lange bei mir, sorry...
Lesemöwe hat das Buch sofort gelesen und fand es auch prima. Sie liebt ja auch den Film sehr.
Ich habe mir den Film einmal zwischenzeitlich angucken wollen, bin aber dabei eingeschlafen. Allerdings bin ich auch TV-los und völlig aus der Übung, was das stundenlange anstarren eines Bildschirms betrifft.
Dann habe ich es mit dem Buch versucht, bin aber dabei an der gleichen Stelle auch eingeschlafen.
Lesen bin ich gewohnt, daran kann es nicht liegen. Allerdings habe ich mich hier bei bc ja auch schon mehrfach als Klassiker - Trottel geoutet. Ich mag mich einfach neben meinem arbeitsreichen und spannenden Alltag nicht mit Lektüren ablenken, die mich so garnicht und überhaupt nicht betreffen. Wenn man zur Anregung liest, ist sowas sicher prima. Wenn man zur Entspannung liest (so wie ich eben), dann ist es eben einschläfernd. Vermutlich werde ich dieses Leben leben ohne zu erfahren, ob die Damen da alle einen Kerl finden oder nicht.
Ich gebe das Buch gezielt in einer Box weiter.

Journal Entry 18 by wingBunteAmselwing at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, July 12, 2011
Das Buch reist in der AboBox 1 weiter.

Journal Entry 19 by Biochemikerin at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, February 09, 2012
Aus der Box entnommen. :-)

SerendipityN kannst du bitte deinen ersten Eintrag ändern, dass man nicht nen Schreck bekommt, weil man glaubt man hat n Ringbuch bekommen. (ist mir nämlich grad passiert) Reicht ja ne kleine Notiz, dass der Ring schon vorbei ist. Vielen Dank. :-D

Journal Entry 20 by Biochemikerin at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, April 06, 2013

Released 5 yrs ago (4/8/2013 UTC) at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch darf weiterreisen zur muencherin, die es auf ihrer Wunschliste stehen hat. Viel Spaß beim Lesen. :-)

Journal Entry 21 by wingmuenchnerinwing at München, Bayern Germany on Thursday, April 25, 2013
Herzlichen Dank für die Erfüllung meiner Wünsche :)

Journal Entry 22 by wingmuenchnerinwing at München, Bayern Germany on Thursday, September 19, 2013
Ich fürchte, die klassische englische Literatur trifft nicht so ganz meinen Lesegeschmack, ich habe es daher nicht zu Ende gelesen.

Journal Entry 23 by wingmuenchnerinwing at München, Bayern Germany on Thursday, September 19, 2013

Released 5 yrs ago (9/19/2013 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist weiter an crossingoceans

Journal Entry 24 by crossingoceans at Willich, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 21, 2013
Lieben Dank für das Buch und die nette Karte dazu! Auch meine Mutter hat sich sehr gefreut!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.