Kalteis

by Andrea Maria Schenkel | Mystery & Thrillers |
ISBN: 9783894015497 Global Overview for this book
Registered by Meineela of Heiligenhaus, Nordrhein-Westfalen Germany on 1/7/2009
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Meineela from Heiligenhaus, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 07, 2009
München in den 30er Jahren: Süß und sehnsüchtig ist der Traum vom Glück in der großen Stadt - auch Kathie träumt ihn und entflieht der Enge des dörflichen Lebens. Dunkelharig, kräftig und hübsch ist sie, wie die Frauen, die seit einiger Ziet in München und Umgebung spurlos verschwinden. Der Feufel scheint auf dem Fahrrad unterwegs zu sein.

Da ich dem Erstwerk von Andrea Maria Schenkel "Tannöd" schon 10 Punkte gegeben habe müsste ich hier eigentlich mind. 12 punkte vergeben, hat mich dieses Buch doch noch mehr gefesselt.

Ring:
1. Tati2213
2. Cat-i
3. Twin-Mum
4. Shadow24
5. enitsirhc72
6. schokofondue
7. Rumble-Bee

Journal Entry 2 by Tati2213 from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 07, 2009
Großartig erzählter Thriller. Besonders gefallen haben mir die Gegenüberstellung der Ereignisse mit den Aussagen von Josef Kalteis.

Geht beim nächsten Meet-up in Velbert an cat-i

Journal Entry 3 by cat-i from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 18, 2009
Hmm, also Tannöd hat mich jetzt nicht so umgehauen. Und auch dieses Buch war nicht so fesselnd wie ich gedacht hätte.
Kann als nächstes zu rumble-bee

Journal Entry 4 by Twin-Mum from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 23, 2009
Naja, da Rummble-Bee beim letzten Meet-up nicht da war ist das Buch bei mir gelandet.

[Edit: 12.03.2009]
Dieses Buch war ganz schnell gelesen. Am meisten beeindruckt haben mich die "Verhörprotokolle" von Kalteis, vorallem dadurch, dass man vorher die "Vorgeschichte" zur Tat gelesen hatte.

Journal Entry 5 by Shadow24 from Lampertheim, Hessen Germany on Tuesday, March 17, 2009
Ist heute wohlbehalten in meinem Briefkasten gelandet. Ich bemühe mich, es so schnell wie möglich weiterzuschicken.
Vielen Dank für die Zusendung.

Journal Entry 6 by Shadow24 from Lampertheim, Hessen Germany on Tuesday, March 24, 2009
Leider kann ich mich den vorherigen Eintägen nicht anschließen.
Ich empfand das Buch überhaupt nicht ansprechend.
Hätte ich den Klappentext nicht gelesen, könnte ich im Nachhinein nicht sagen, was genau passiert ist.
Ständig erzählt jemand anderes seine Geschichte und seine Auffassung der Ereignisse.
Richtig durchblicken, wie wer in welchem Verhältnis genau zueinander steht, kann ich nicht sagen.
Ein Buch, dass so weit entfernt von meiner Ansicht eines guten Buches ist, wie noch keines davor.
Trotzdem danke, dass ich an diesem Bookring teilnehmen durfte.
So erhielt ich Einblick in eine "ganz andere Form" eine Buches.

Anfrage der nächsten Adresse ist gestellt.

Journal Entry 7 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Thursday, April 02, 2009
Das Buch kam wohlbehalten bei mir an. Vielen Dank.

Journal Entry 8 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Saturday, April 25, 2009
Mir hat das Buch recht gut gefallen. Die verschiedenen Erzählperspektiven und /-zeiten und als Gegenüberstellung das Verhör fand ich gut gemacht und auch recht spannend. Aber ein wirklicher Krimi war es dann doch nicht.

Sobald ich die Adresse von schokofondue habe, schicke ich das Buch weiter.
------------------------------------------------
29.04.09
Schokofondue hat das Buch inzwischen geschenkt bekommen, daher versuche ich es bei Rumble-Bee.

Journal Entry 9 by rumble-bee from Velbert, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 19, 2009
Es kam schon gestern bei mir an, und ich habe nur deshalb noch keinen Eintrag gemacht, weil ich gleich angefangen habe zu lesen. Und heute hab ich's schon fertig!!
Interessant, wie unterschiedlich Meinungen sein können. Ich persönlich muss mich zu 100 % Meineela anschließen; denn ich habe dieses Buch auch als NOCH besser als Tannöd empfunden.
Allerdings kann ich andere Meinungen durchaus verstehen: ein "typischer Krimi" im eigentlichen Sinne ist es wohl nicht, da die Lösung von vornherein feststeht. Auch ist es "eine andere Art von Buch", wie hier jemand sagte. Es ist eher collagenartig aufgebaut, was natürlich eine ganz andere "Leseleistung" und Aufmerksamkeit vom Leser verlangt. Das eigentliche Geschehen, das letztliche Buch wird erst im eigenen Kopf zusammengesetzt, was ich persönlich GERADE so reizvoll finde!
Toll gelungen ist hier auch die Schilderung der Naivität dieses Mädchens Kathie, und der recht sittenlosen Zustände im München jener Zeit. Ich hatte auch befürchtet, der bayrische Akzent wäre zu übertrieben, aber das war ganz dezent und gut gelungen. Es hat für mich die Tragik der Situation durchaus gesteigert, das ganze Buch hindurch von Kathies "letzten Tagen" zu lesen, und gleichzeitig zu wissen, dass etwas Schreckliches passieren wird...
Ja, und die Verhöre mit diesem Josef Kalteis, da lief mir ein Schauer nach dem anderen über den Rücken... wie sehr sich ein Mensch selbst darstellen und rechtfertigen kann, wie blind er gegenüber den Gefühlen anderer Menschen ist... hat mich streckenweise SEHR stark an den "Totmacher" mit Götz George erinnert, da fühlte ich ganz ähnlich.

Jetzt habe ich ein wenig wirr durcheinander geschrieben, aber das liegt wohl daran, dass der Eindruck noch so frisch ist. Ich habe die Lektüre sehr genossen, und bedanke mich für diesen tollen Ring!

Soll ich bis zum nächsten Meet-Up warten, oder gibt es andere Möglichkeiten der Übergabe??


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.