corner corner Der geliehene Mann.

Medium

Der geliehene Mann.
by Jane Heller | Entertainment
Registered by Tiamat-muc of München, Bayern Germany on 11/22/2008
Average 8 star rating by BookCrossing Members 

status (set by ohrwaschl): travelling


This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!

9 journalers for this copy...

Journal Entry 1 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Saturday, November 22, 2008

This book has not been rated.

Wenn im Leben alles glatt läuft, was kann einen da noch aus der Ruhe bringen? - Dass es deiner schlimmsten Feindin doppelt so gut geht wie dir! Als Amy Sherman der Frau wieder begegnet, die ihr vor Jahren den Freund ausspannte, muss sie einfach behaupten, mittlerweile mit dem Mann ihrer Träume verlobt zu sein. Auch wenn das gar nicht stimmt. Deshalb muss sofort ein Traummann her, und sei er nur geliehen... 


Journal Entry 2 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Saturday, December 06, 2008

9 out of 10

Eine Mischung aus Chicklit und Krimielementen. Außerdem eine Erzählung aus zweierlei Sicht, was mich zunächst ein wenig genervt hat, aber gut zur Erklärung der tatsächlichen Situation (eben beide Seiten anhören) beigetragen hat. Sicher ist auch diese Geschichte höchst vorhersehbar, aber welcher anspruchslose Badewannen-Roman ist das nicht? Jedenfalls ist es ein Buch zum nicht mehr aus der Hand legen (c: 


Journal Entry 3 by Tiamat-muc from München, Bayern Germany on Monday, December 22, 2008

This book has not been rated.


Das Buch darf als Ray auf die Reise.



Teilnehmer:

1. ChaosHamburg
2. ataje
3. Rochester74
4.
5.
6. cinda-rella 


Journal Entry 4 by Tiamat-muc at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, December 22, 2008

This book has not been rated.

Released 8 yrs ago (12/23/2008 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist zum Chaos 


Journal Entry 5 by wingChaosHamburgwing from Hamburg - City, Hamburg Germany on Tuesday, December 30, 2008

6 out of 10

Juchhu, da hat es sich doch gelohnt, mit 2 Paar Socken, 2 Hosen, zwei Wollpullovern, Daunenjacke, Schal, 3PudelMütze und Fellhandschuhen hustend zur Packstation zu radeln – äh, zu schleichen.

Am schönsten ist beiliegende Karte: "Das ist genau der Blick, der meine Nüsse runzlig werden lässt"

Oha!

7.1.08

Ich habs duch. Ich fand es nicht so gut, wie ein anderes Buch von Jane Heller, das ich mal gelesen hatte. Als plötzlich die ganze Geschichte nochmal aus anderer Sicht geschildert wurde, war ich kurz vorm Aufgeben. Aber der Schluss hat sich dann wieder gelohnt ;o) 


Journal Entry 6 by ataje from Bürstadt, Hessen Germany on Friday, January 09, 2009

This book has not been rated.

habs gerade erhalten und sobald ich mit meinem anderen buch fertig bin, mach ich mich an dieses.

lg 


Journal Entry 7 by ataje from Bürstadt, Hessen Germany on Monday, January 12, 2009

10 out of 10

fand das buch super. hatte mir was ganz andres drunter vorgestellt ... auch die "doppelte" erzählung fand ich gut gemacht.

dem nächsten viel spaß 


Journal Entry 8 by wingRochester74wing from Gießen, Hessen Germany on Saturday, January 24, 2009

This book has not been rated.

Das Buch ist heute wohlbehalten bei mir eingetroffen. Vielen Dank! Es muß sich noch ein kleinwenig gedulden und anderthalb Bücher warten, bis es gelesen wird. 


Journal Entry 9 by wingRochester74wing from Gießen, Hessen Germany on Sunday, February 08, 2009

7 out of 10

So lang hat es dann doch nicht gedauert. Ich lang dieses Wochenende mit Halsschmerzen zu Hause rum und habe das Buch fast in einem Zug durchgelesen.
Hat mir gut gefallen. Den Blickwinkelwechsel hätte man allerdings noch extremer gestalten können, denn auch nach dem Sichtwechsel gewann Tara keine großen Sympathiepunkte. Zwischenzeitlich war ich auch von Amys hysterischer Art genervt. Aber dann hat sich ja alles gefügt...

Das Buch geht morgen wieder auf Reisen. 


Journal Entry 10 by cinda-rella from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, February 14, 2009

This book has not been rated.

kam an und muss sich dank letzter stelle im ray jetzt bitte erstmal gedulden... 


Journal Entry 11 by Garten-Fee on Tuesday, April 28, 2009

This book has not been rated.

gestern bei mir angekommen, herzlichen Dank fürs süsse (!) Zusenden.
Ich lese gerade eins von den anderen Jane-Heller-Büchern, nach denen ich gerufen habe und dieses ist dann auch bald dran. 


Journal Entry 12 by Garten-Fee on Monday, May 25, 2009

This book has not been rated.

hm ja - das war auch ganz nett.
Ich glaube, wenn man zuviele Heller-Bücher hintereinander liest, wird es doch eintönig. ;>))

Auch hier der Macho, der plötzlich zahm wird und eine kleine strebsame Frau, die vom Ehemann verlassen wurde und ihre Existenz retten muss.
Interessant fand ich wie Tara sich im zweiten Teil selbst darstellt und die arme Schönheit mimt, die einsam auf ihrem Thron sitzt. Nein, es täuscht nicht über ihren wahren Kern hinweg. Sie ist trotzdem auf ihren Vorteil bedacht, den sie gern auf dem Rücken anderer erreicht. Allein, wenn man an die Sache mit der Klassensprecherin denkt. Frauen, die nicht die Handtasche passend zu den Schuhen tragen, sind in ihren Augen minderwertig. Es stimmt schon, diese beiden Frauen passen eigentlich nicht zusammen und Amy wird immer die zweite Geige spielen. Auch wenn das Ende uns ein anderes Bild suggerieren möchte.
Aus Autorensicht muss ich natürlich sagen, dass es Jane Heller perfekt gelungen ist die oberflächliche Teenagerschönheit, die es gewöhnt ist, dass alle ihr zu Füssen liegen, darzustellen.

Für mich ist das irgendwie ein typisch amerikanisches Buch. Wenn man keinen adäquaten Mann heiratet, ist man nicht gesellschaftsfähig. Sind die Mädels da drüben immer noch so einseitig dumm? Wird einem zumindest hier vorgegaukelt. Diese beiden Frauen hier scheinem dem Schulalter nicht wirklich entwachsen zu sein. Mir ist z.B. auch nicht klar, warum man kein Nein akzeptieren kann, wenn man mehrmals gesagt bekommt, dass der Mann keine Zeit hat. Wieso muss man gleich eine Lüge dahinter vermuten und bohren und bohren, nur um den besagten Mann auch zu Gesicht zu bekommen.

Stilistisch muss ich sagen, dass mir hier einige Übersetzungen nicht so gefallen haben. Das sprachlich gerade moderne "Hallo??", das eigentlich mehr als Aussage denn als Frage gebraucht wird, taucht hier z.B. auf. Meiner Meinung nach passt das nicht in ein Buch. Wirkt irgendwie abgedroschen und platt. Gab noch so zwei, drei Stellen, die mir grad nicht einfallen. (ist aber vielleicht bei dieser Sorte Buch auch nicht ganz so wichtig...grins) Kann aber grad nicht nachgucken, weil ich das Buch heute weiterschicke. Es reist nach Wien huckepack bei Catbook.
Danke fürs Mitnehmen, Catbook.




 


Journal Entry 13 by wingmysticcatwing from Wien Bezirk 21 - Floridsdorf, Wien Austria on Sunday, May 31, 2009

8 out of 10

Vielen lieben Dank - das Buch ist gut angekommen, zusammen mit dem zweiten! Danke nochmals für den Aufwand - ich freue mich schon sehr darauf, dieses Buch zu lesen! Bookcrosser sind eben doch ganz besondere Menschen!


Edit 18.3.2010

Im Rahmen der März BergABbauchallange 2010 habe ich mich an dieses herrlich gelbe Buch herangewagt. Ich mag diesen Stil sehr - und bereue, dieses Buch erst jetzt gelesen zu haben. Eine sehr gut durchdachte, interessante Geschichte, die ich aber nach 50 Seiten schon weglegen wollte, bis die Geschichte aus der Perspektive der Freundin erzählt wurde.

Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt - vielen Dank! 


Journal Entry 14 by wingmysticcatwing at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, March 19, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/19/2010 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch kommt heute mit zur 1. Geburtstagsfeier der OBCZ Einstein. 


Journal Entry 15 by CafeEinstein at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Friday, March 19, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (3/20/2010 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein 


Journal Entry 16 by ohrwaschl from Gumpoldskirchen, Niederösterreich Austria on Sunday, May 02, 2010

This book has not been rated.

Heute im Einstein erwischt... 


Journal Entry 17 by ohrwaschl at Offener Bücherschrank (Zieglergasse Ecke Westbahnstraße) in Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria on Sunday, May 02, 2010

This book has not been rated.

Released 7 yrs ago (5/3/2010 UTC) at Offener Bücherschrank (Zieglergasse Ecke Westbahnstraße) in Wien Bezirk 07 - Neubau, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Meine Frau hat dieses Buch gelesen und fand es "ganz passabel". 


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.