Hoffman's Hunger

by Leon de Winter | Literature & Fiction |
ISBN: 3257228317 Global Overview for this book
Registered by bigbooklover82 of Garlstorf, Niedersachsen Germany on 11/20/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Thursday, November 20, 2008
Noch nicht gelesen, aber schon mal für die 1000-Bücher-Challenge registriert.

Journal Entry 2 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Friday, July 24, 2009
Wird ein Ring! Teilnehmer:

1. Aldawen
2. rotewoelfin
3. Dani75
4. laborqueen
5. realkiku
6. chawoso
7. liondancer
8. Mondstina
9. NINHH

Journal Entry 3 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, July 30, 2009
Heute aus der Packstation befreit, danke schön!

Journal Entry 4 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, August 04, 2009
Ok, gelesen habe ich es jetzt also. Was daran aber so großartig sein soll, daß man es in die 1000-Bücher-Liste aufgenommen hat, ist mir ein Rätsel. Der politische Hintergrund des Zusammenbruchs der politischen Systems Osteuropas 1989 ist dafür entschieden zu dünn, für eine ordentliche Spionagegeschichte gibt es zu wenig geheimnisvolle Geheimdienstler und die, die auftauchen, sind dann auch eher dröge, für ein Familiendrama waren der Abschweifungen in andere Richtung zu viele, und die Verdauungsprobleme eines psychischen labilen Botschafters sind dann auch nur von eher mäßigem Interesse. Das beste an diesem Roman waren die Auszüge aus Spinozas Abhandlung über die Verbesserung des Verstandes. Wahrscheinlich hätte man mehr davon, dieses Werk von Spinoza als diesen Roman zu lesen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber in letzter Konsequenz war er mir zu banal.

Journal Entry 5 by wingrotewoelfinwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, August 08, 2009
gestern aus der Packstation gefischt - danke :)

Journal Entry 6 by wingrotewoelfinwing from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, August 26, 2009
Also - mir hat das Buch ganz gut gefallen (vielleicht spricht das auch nicht für meinen literarischen Sachverstand *kicher*). Es hat sich richtig flüssig lesen lassen, am Anfang startet es sehr gemütlich, aber irgendwie gewinnt das ganze dann meiner Meinung nach eine gewisse Eigendynamik, der ich mich irgendwie nicht richtig entziehen konnte. Klar, ich würde es vermutlich auch kein zweites Mal lesen, dazu ist es nicht spannend genug - trotz allem hab ich es gerne gelesen und fand Hoffmann irgendwie auch einen ganz interessanten Charakter (bei weitem interessanter als Freddy oder Marks) - obwohl er mir gegen Ende des Buches zu direkt wurde in seinen Gedanken/Aussagen ;-)

Wird am Montag an Dani weitergegeben.

Released 9 yrs ago (8/31/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Wird heute Abend an Dani weitergegeben :-)

Journal Entry 8 by Dani75 from Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Thursday, September 03, 2009
Beim Meetup überreicht bekommen - bin mal gespannt!

Journal Entry 9 by Dani75 from Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Friday, October 23, 2009
Irgendwie hatte ich mich richtig auf dieses Buch gefreut, immerhin haben mir "Sokolows Universum" und "Der Himmel von Hollywood" von de Winter beide richtig gut gefallen. Aber was ich von diesem hier halten soll weiss ich nicht so recht. Ich fand die Geschichte ja gut geschrieben, aber mir geht es da wie Aldawen: das geschichtliche kam bei mir nicht so rüber, die Spionagegeschichte fand ich jetzt nicht so aufregend, dafür gab es dann zu viel Fresserei, zu detaillierte Toilettensitzungen und Spinoza hätte jetzt auch nicht sein müssen.

Released 9 yrs ago (10/23/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Seit eben per Post auf dem Weg zu laborqueen!!

Journal Entry 11 by winglaborqueenwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 27, 2009
Ist heute angekommen...

8.11.09: Ich habs relativ schnell und zügig gelesen, weil ich das Buch echt gern gelesen habe... Ich fand die Charaktere, wie auch die Story spannend. Die genauen Beschreibungen über Hoffmans Körperfunktionen fand ich wichtig um den Charakter zu beschreiben. Unglaublich wie manche Menschen mit ihrem Körper umgehen.
Das Spionageelement fand ich interessant, auch wenn diese Thematik für mich weit weg ist, da ich 1989 2 Jahre alt war.

Released 9 yrs ago (11/8/2009 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Schnelle Antwort = schneller Versand :-)

Journal Entry 13 by wingrealkikuwing from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Friday, November 13, 2009
Das Buch ist gestern angekommen und schon halb gelesen:-)

Passt ja irgendwie in diese Woche, in der man dauernd auf die Welt von 1989 gestoßen wird.

Journal Entry 14 by wingrealkikuwing from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Sunday, November 15, 2009
Weder Spinoza noch die Spionagehandlung haben mich in ihren Bann gezogen, aber diese Fresserei hat mich schon sehr beeindruckt. Und es gab einige Augenblicke, die ich bemerkenswert und philosophisch fand, und das waren dann Hofmans/de Winters Gedanken, nicht Spinozas.
1989 findet eher im Hintergrund statt. (Aber die Befürchtungen, dass die Moffen dann gleich wieder das Großdeutsche Reich propagieren, hatten gewiss viele.)

Hunger und Übersättigung, das sind die eigentlich Themen des Buchs und dazu hat der Autor wirklich etwas zu sagen gehabt, auch wenn die Leserin am Ende nicht wirklich gesättigt das Buch schließt, sondern trotzdem mit einem flauen Gefühl und einer gewissen Leere im Magen.
War aber trotzdem durchaus lesenswert.

Released 9 yrs ago (12/1/2009 UTC) at Controlled Release, --by post or by hand (ie ring, ray, RABCK, trade) -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

In den Briefkasten gewandert, auf dem Weg zu chawoso.

Journal Entry 16 by wingchawosowing from Heusenstamm, Hessen Germany on Tuesday, December 15, 2009
Sorry, der gefräßige Herr kam schon vor dem Wochenende, aber irgendwie haben Rechner und Buch nicht zusammengefunden: entweder war der Rechner an und das Buch nicht da, oder ich habe im Buch geblättert und kein Rechner weit und breit, aber jetzt hat es ja geklappt.

Vielen Dank fürs Schicken. So nach Weihnachten werde ich Ruhe und Muße finden ...

Journal Entry 17 by wingchawosowing from Heusenstamm, Hessen Germany on Friday, January 15, 2010
Habe das Buch zwischen den Jahren gelesen und fand es hoch spannend. Die Darstellung der unterschiedlichen Charaktere. Hoffmann selbst ein einsamer gebrochener Mann, der mit den erlittenen Schicksalsschlägen nicht umgehen kann und letztendlich völlig vereinsamt. Nicht mehr in der Lage mit oder auf Gefühle zu reagieren münden Emotionsreste in einer ungezügelten Völlerei und Trunksucht.
Interessant für mich auch die Annäherung an Spinosa. Die "Spionagegeschichte" fand ich eher zweitrangig und das Verweben der einzelnen Personen manchmal erzwungen und nicht von Nöten.
Insgesamt ein lesenswertes Buch.

Journal Entry 18 by wingchawosowing at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany on Friday, January 15, 2010

Released 8 yrs ago (1/15/2010 UTC) at -- Per Post/Persönliche Weitergabe--, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich auf den Weg zu liondancer.

Journal Entry 19 by Liondancer from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, January 18, 2010
Das Buch ist heute angekommen und schon sichtlich gelesen. Bis ich dazu komme, es zu lesen, wird es sicher ein paar Tage dauern...

Released 8 yrs ago (3/20/2010 UTC) at Mailed to next BC member of the Bookring, Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zu Mondstina.

Im Prinzip interessant geschrieben, aber so richtig wichtig kam mir das Buch nicht vor. Bei allzu vielem wartete ich vergeblich auf eine Fortführung und Vertiefung, doch es blieb nur angeschnitten oder angedeutet. Ich hätte mir mehr über die Stadt Prag erwartet, mehr über Außenpolitik und Spionage, aber die lebendigsten Szenen waren noch Hoffmans Erfahrungen auf diversen Toiletten. Vielleicht lässt sich der Roman auch als eine Art literarischer Ausdruck von Hoffmans Verdauung verstehen: Halbverdautes kommt brockenweise vorzeitig heraus und das Verdaute lässt allzu lange auf sich warten. Vielleicht stand die Handlung der einzelnen Kapitel in einem tieferen Zusammenhang zu den Spinoza-Zitaten, aber angesichts der vielen losen Enden erschloss sich mir das nicht. Vielleicht sollte ich Spinoza mal ohne Herrn de Winters Ausschmückungen lesen.

Journal Entry 21 by Mondstina from Leipzig, Sachsen Germany on Tuesday, March 23, 2010
gut angekommen, danke fürs Schicken!

15.4.: Ich kann mich meinen Vorlesern nur anschliessen...ganz gut, wenn auch kein mitreißendes Leseerlebnis. Das detailliert Körperliche hatte im Gegensatz zu den philosophischen Gedanken Spinozas dargestellt schon etwas Faszinierendes. Ein bisschen ging es mir wie bei "Super Size Me": der Gedanke an das ganze Essen hat mich irgendwann nur noch angeekelt.

Danke für den Ring!


Journal Entry 22 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Sunday, May 09, 2010
Wieder zuhause!

Journal Entry 23 by bigbooklover82 at Garlstorf, Niedersachsen Germany on Friday, December 14, 2012
Türchen 18 des Adventskalenders für LiniP. Ein 1000-Bücher-Buch

Journal Entry 24 by LiniP at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Saturday, December 22, 2012
Es freut mich immer, ein so weit gereistes Buch zu erhalten und zu lesen. Ich bin gespannt, wie es mir gefallen wird. Vielen Dank bigbooklover82 für dieses Adventskalendertürchen. Ich hoffe, ich werde es bald lesen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.