Blind Date mit einem Vampir

by Katie MacAlister | Women's Fiction |
ISBN: 9783802581380 Global Overview for this book
Registered by anana3322 of Böblingen, Baden-Württemberg Germany on 11/19/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by anana3322 from Böblingen, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, November 19, 2008
Rückentext:

Als sich Joy von ihrer Freundin Miranda die Karten legen lässt, erfährt sie zu ihrer Freude, dass sie bald den Mann fürs Leben kennenlernen wird. Doch was soll sie davon halten, dass ihr Traumprinz angeblich ein Vampir ist? Kurz darauf fährt Joy zu einem Gothic Festival nach Tschechien und wird dort Zeugin rätselhafter Vorgänge ...

"Machen Sie es sich bequem und freuen Sie sich auf ein einmalig witziges Leseerlebnis. Dieses Buch ist ein wahres Vergnügen!" Romantic Times

WILD RELEASE NOTES:

Wandert in die Vampirbox

Journal Entry 3 by wingmysticcatwing from Wien Bezirk 21 - Floridsdorf, Wien Austria on Wednesday, June 17, 2009
Heute aus der Vampirbox gefischt - es klingt vielversprechend, ich freue mich schon darauf!

Journal Entry 4 by wingmysticcatwing from Wien Bezirk 21 - Floridsdorf, Wien Austria on Friday, November 20, 2009
Für meinen Geschmack etwas zu wenige Vampire für ein Vampirbuch - wenige Spannungsbögen, die teilweise künstlich am Leben gehalten werden, aber eine nette Rahmenhandlung und gut gezeichnete DarstellerInnen. Ein durchschnittliches Lesevergnügen, für Vampirromane zu viele Sexszenen, die schon fast ins pornografische gehen und zu wenig Vampirgeschehen.

Der Gothik - Markt hat mir gut gefallen, ebenso die Tschechische Republik als Schauplatz, aber daraus hätte man mehr machen können. Schade!

Released 10 yrs ago (12/4/2009 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch geht heute mit zum Einstein - Meetup. Viel Spaß mit diesem Buch!

Released 10 yrs ago (12/4/2009 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

OBCZ Café Einstein - am shelf

Lieber Finder!
Gratulation, dass Sie das Buch gefunden haben! Ich hoffe, Sie werden es mögen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Meinung über das Buch nach dem Lesen hier einzugeben!
Das ist anonym und kostenlos für Sie!
Danke und viel Spaß beim Lesen wünscht,
CafeEinstein

Journal Entry 7 by EXW-205952 on Wednesday, May 19, 2010
Hab's vergessen, das Buch offiziell einzufangen

Journal Entry 8 by EXW-205952 on Saturday, May 22, 2010
Was für ein Unsinn! Es soll wohl eine witzige, erotische und mystische Geschichte sein, aber nichts funktioniert.

Helden: alle doof, aus dem Klischee-Handbuch und überzeichnet. Auch die Männer – ob ich das als Pluspunkt verbuchen soll?
Humor: zwischen ungelenk, schmerzhaft und peinlich. Lustig ist etwas anderes.
Erotik: es gibt ganz viele Sexszenen, die allerdings alle ähnlich sind. Langweilig. Außerdem versucht die Autorin, diese Szenen witzig zu schildern. Das geht gründlich daneben.
Mystik: leider nein. Ein einziger Vampir kommt vor. Ansonsten gibt es einen Gothic-Markt mit eigenartigen Menschen und ganz am Anfang eine Hexe, die die Zukunft vorhersagt. Ach ja, und die Heldin Joy ist supertalentiert im Vorhersagen von Katastrophen mittels Runen.
Stil: braucht man, wie bei der Vampirfließbandliteratur üblich, nicht extra zu erwähnen. Hölzern, steif, wie aus dem Satzbaukasten zusammengewürfelt.

Wollt ihr noch etwas über den Plot wissen? Zwei Ami-Zicken, Joy und Roxy, bereisen Europa. Manchmal heißt es, dass es Tschechien ist, dann wieder Deutschland. Gesprochen wird von den Einheimischen Deutsch, Tschechisch, Französisch und natürlich Englisch. Egal. Die beiden Tussis sind auf Männer- und Vampirjagd. Vor allem suchen sie den Autor einer vielbändigen Vampirsaga. Die Mädels halten das für Sachliteratur (da dachte ich noch, das könnte eine ganz nette Bis(s)-Parodie werden).
Joy und Roxy führen sich furchtbar auf. Dauernd quatschen sie Unsinn, ziehen falsche Schlüsse, verhalten sich wie Dreizehnjährige und fühlen sich unheimlich schlau. Trotzdem verlieben sich die Männer reihenweise in Joy. Eh klar. Einer macht natürlich das Rennen.
Nebenbei gibt es noch einen Krimi-Handlungsstrang. Unvermeidlich, dass sich die Mädels zur Klärung berufen fühlen.

Fazit: völlig missglückt

Sauber eingeschenkt
Grimoires
Pias Bücherregal
Verführerische Schriften
Auglias Buchstabensuppe

http://leselustfrust.wordpress.com/

Released 9 yrs ago (8/6/2010 UTC) at Café Einstein (Ehemalige OBCZ) in Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria

WILD RELEASE NOTES:

Zum Meet-up

Journal Entry 10 by Marjan71 at Wien Bezirk 01 - Innere Stadt, Wien Austria on Monday, November 01, 2010
Bin im Einstein darauf gestoßen. Ganz nett, kein Vergleich zu anderen Vampierromanen. Kombi aus Vampier?-Krimmi und Erotik. Ach ja, und ein wenig Esotherik -na ja...
Wollte es in einem Mode-Geschäft lassen und hab es gleich der Verkäuferin beim "Aufklären" über bookcrossing zur weiteren Verwendung überlassen - mal sehen ob Sie es liest oder weitergibt oder...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.