[RAY] Die seltene Gabe

by Andreas Eschbach | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 9783404243488 Global Overview for this book
Registered by Noria of Gehrden, Niedersachsen Germany on 11/14/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Noria from Gehrden, Niedersachsen Germany on Friday, November 14, 2008
Gegenstände bewegen sich nicht von allein. Sie brauchen Hilfe von außen ... Spiegel zerspringen, Autos bleiben liegen, wie von Geisterhand geführt schweben Dinge durch den Raum … und daneben steht ein Junge, dessen starrer Blick diese unheimlichen Vorgänge zu lenken scheint. Armand ist ein Telekinet. Der wohl beste, den es je gab. Doch diese seltene Gabe hat auch ihre Schattenseiten. Wenn Armand wollte, könnte er seine parapsychologischen Kräfte als gefährliche Waffe einsetzen – und genau das möchte das Militär von ihm. Armand bleibt schließlich nur die Flucht. Eine Flucht, die ihn zu Marie und möglicherweise in ein neues Leben führt. Ein spannender Wettlauf beginnt: gegen die Zeit, das Netz der Geheimdienste, den Tod und um die Freundschaft.

(Zusammenfassung von amazon.de)

~ ~ ~

Das Buch wird nun bald zum RAY und hier sind schon mal die bisherigen Anmeldungen:

01. lissjen
02. Rabe_de
03. HH58 <--- HIER ist das Buch gerade.
04. erinacea
05. DieHenkerin

Und hier der Thread im Forum, um noch weitere Mitleser zu finden: Forumsfaden

Journal Entry 2 by Noria at Fire-Bar in Hannover, Niedersachsen Germany on Friday, November 14, 2008

Released 11 yrs ago (11/15/2008 UTC) at Fire-Bar in Hannover, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

WILD RELEASE NOTES:

MeetUp Hannover
--> reserviert für tiger-kuh-katze

Journal Entry 3 by tiger-kuh-katze from Oberthal, Saarland Germany on Sunday, November 16, 2008
vielen dank an noria,
und an recyclemouse fürs mitbringen!

Journal Entry 4 by tiger-kuh-katze from Oberthal, Saarland Germany on Wednesday, November 19, 2008
für mich der beste eschbach, von denen, die ich bis dato gelesen habe...!!!

und 9 sterne bücher sind mir für wild relaese eignetlich zu schade - ...
liebe noria, soll / darf ich es im forum als ray ausrufen...? sonst geht es demnext in den bücherschrank, wenn sich vorher niemand meldet...

Journal Entry 5 by tiger-kuh-katze at Hannover, Niedersachsen Germany on Saturday, December 13, 2008

Released 10 yrs ago (12/15/2008 UTC) at Hannover, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

kommt mit zum meetup und dort wird mit noria die ray-formularien abgesprochen...

Journal Entry 6 by Noria from Gehrden, Niedersachsen Germany on Monday, December 15, 2008
So, das Buch ist erstmal wieder bei mir und wird nach Empfehlung von tiger-kuh-katze hoffentlich bald als Ray auf die Reise gehen.

Journal Entry 7 by Noria at by mail, A Bookray -- Controlled Releases on Wednesday, March 11, 2009

Released 10 yrs ago (3/12/2009 UTC) at by mail, A Bookray -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ray ist gestartet und die Gabe wird zuerst lissjen erreichen.

Journal Entry 8 by lissjen from Kroppach, Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, March 15, 2009
Das Buch ist gestern wohlbehalten angekommen....vielen lieben Dank fürs bereitstellen und weiterschicken.....es wird heute noch begonnen (c; Bin ziemlich gespannt....das reinlesen gestern war schon ganz gut....wobei ich ja bei Sci-Fi Geschichten ein Grenzgänger bin....später mehr.

... und schon fertig....schöne unterhaltsame Lektüre für einen gemütlichen Sonntagnachmittag auf der Couch (c; Hat wirklich Spaß gemacht....Eschbach kann halt einfach gut schreiben (c;

Die nächste Adresse wird umgehend angefragt und die Reise kann weitergehen.

erinacea möchte nach hinten verschoben werden...drum frag ich jetzt mal bei der nächsten Haltestelle (c;

Journal Entry 9 by lissjen at per Post, an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases on Wednesday, March 18, 2009

Released 10 yrs ago (3/19/2009 UTC) at per Post, an einen anderen Bookcrosser -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Werde die Buchsendung morgen früh dem Briefträger meines Vertrauens mit auf den Weg zu Rabe-de geben...gute Reise und ein kurzweiliges Lesevergnügen (c;

Journal Entry 10 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 26, 2009
Buch ist heute trocken angekommen. Vielen Dank! :-)

Journal Entry 11 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, April 05, 2009
Puh, das war zwar einer der kürzesten Eschbachs, aber ich habe am längsten dafür gebraucht. Mußte mich immer wieder zwingen mal ein Kapitel zu lesen und wenn ich von Eschbach nicht deutlich besseres gewohnt wäre, hätte ich wahrscheinlich nach ein paar Kapiteln aufgegeben.
Die Henkerin bittet darum übersprungen zu werden.

Journal Entry 12 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Thursday, April 09, 2009
Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen, vielen Dank. Kann jetzt ein Weilchen dauern - Buchringe und -rays sind bei mir eine nicht sehr seltene Gabe :-)

Journal Entry 13 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Monday, October 05, 2009
Ein spannendes, leicht zu lesendes Buch, für das ich auch gar nicht lange gebraucht habe (als ich erst mal damit angefangen hatte). Ich vermute, dass es vor allem für Jugendliche geschrieben worden ist - aber ich habe es auch als Erwachsener gerne gelesen.

Speziell das letzte Kapitel finde ich allerdings in mindestens einem Punkt etwas "zu einfach" und unlogisch - aber ich kann hier jetzt nicht genauer werden, ohne zu spoilern.

Die nächste Adresse habe ich schon, so dass das Buch gleich morgen seine Reise fortsetzen kann.

Vielen Dank fürs Mitlesen-Lassen !

Journal Entry 14 by wingHH58wing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, October 05, 2009

Released 10 yrs ago (10/6/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

... und ab zu erinacea !

Journal Entry 15 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Tuesday, October 13, 2009
Gestern von der Post geholt. Ich lese gerade ein Grusel-Mystery-Buch (gestern gekauft :p) und zweimal hintereinander halte ich sowas nicht aus. :/ Außerdem muss ich sowieso noch einen anderen Ring lesen, es könnte also ein bisschen dauern.

Danke schonmal fürs Schicken!

Journal Entry 16 by erinacea from Friedrichshain, Berlin Germany on Saturday, December 12, 2009
Ach ja, *lach*, war ja gar nix mit Grusel! (Der Amazontext geht aber auch ziemlich am Buch vorbei...)

Ich hatte das Buch eine Weile verlegt, was mir allerdings erst auffiel, als ich es letzten Donnerstag als Reiselektüre zum Meetup mitnehmen wollte. Hab ne Weile gesucht und es dann schließlich auch gefunden und gelesen.

Ich fand das Buch nicht schlecht, aber es ist halt doch nur ein Jugendbuch. Ich fand es etwas schade, dass der Grund, weshalb Marie das Buch schließlich schreibt, überhaupt nicht in den Schreibstil einfließt. Ich meine, sie hat doch ein Publikum, dem sie etwas mitteilen will, oder nicht? Das ist rückblickend etwas inkonsequent. Auch empfinde ich die Grundgeschichte etwas an den Haaren herbeigezogen, also nicht die paranormalen Fähigkeiten (die sind in SciFi ja gang und gäbe), sondern das, was sich daraus entwickelt. Spoiler! (Vor allem nehme ich Armand und Marie die Liebesgeschichte überhaupt nicht ab.)

Es gab ein paar sehr schöne Szenen voller Situationskomik, gerade zu Anfang der Geschichte, vereinzelt aber auch später. Am besten gefielen mir diese beiläufigen Kommentare: "Dachte ich wie gesagt." "Erstaunlich, dass mein Fahrrad das von selber gemerkt hatte." "Steigen Sie wieder ein. Das ist noch nicht der Hauptbahnhof!" *g* Gerade über letzteres konnte ich mich kringeln vor Lachen.

Das Ende fand ich insofern unlogisch, als Maries Eltern und Freundin Jessica nur Statisten in Maries Leben zu sein schienen. Spoiler! Weder ihre "Entführung" noch ihr geplanter Abschied auf Nimmerwiedersehn schienen irgendeinen nennenswerten Einfluss auf diese Beziehungen zu haben. Merkwürdig.

Danke fürs Mitlesenlassen!

EDIT: DieHenkerin hat kein Interesse mehr, und ich keine Ahnung, was ich jetzt mit dem Buch mache. :p

Journal Entry 17 by tacx from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Sunday, January 10, 2010
erinacea hat es mit zum Treffen gebracht... und irgendwie ist es in meine Tasche gehüpft.

Edit 4.7.10: Mir hat das Buch ausnehmend gut gefallen. Es hat sich leicht weglesen lassen, ging aber über ein etwas tiefgreifende Erkenntnis, daß man bei besonderen Fähigkeiten manchmal gejagt wird und auch der Kindheit beraubt wird, beeinflußt wird in seinem Vertrauen in die liebsten Menschen, die vielleicht dann hilflos mit zusehen müssen, wie der Wille gebeugt wird. Telekinese... wieso nicht. Armands Theorie, daß viele diese Begabung haben, und eigentlich alle mit Würfeln anfangen, denn dem Universum ist es egal, welche Zahl oben zu liegen kommt, Hauptsache, der Würfel fällt runter, klang sehr witzig und doch auch irgendwie logisch ;-). Wer weiß. Bewundernswert finde ich auch die Figur der Marie, die ihre Gefühle erkennt, ihre Beweggründe und Zutrauen hat und diese auch äußert.
Die Gedanken zum Ende haben mich tief beeindruckt: "Der Abschied morgen früh wird etwas sein, das ich durchstehen muß. Vor meine Eltern hinzutreten und zu erklären, daß ich, trotz all ihrer gut gemeinten Einwände, gehen werde - ihnen wehzutun damit -, wird das Schwerste sein, was ich in meinem Leben bisher zu bewältigen hatte. Vielleicht aber nicht das Schwerste, das auf mich wartet in dem Leben, das noch vor mir liegt. (Marie geht zu Armand, in einem fremden land, das sie nicht kennt und vo dem sie noch nicht weiß, welches es ist, und weiterhin ist die Gefahr da, daß Armand wieder eingefangen werden soll). Ich werde auf mich aufpassen. Natürlich. Aber falls mir etwas passieren sollte... dann ist es besser, es passiert mir, während ich ein Leben führe, das ich liebe. Ein Leben, von dem ich sagen kann, es ist meins. Ohne Zweifel kann einem eher etwas zustoßen, wenn man Risiken eingeht. Bloß sind wir nicht auf der Welt, um der in möglichst großer Sicherheit zu verharren. Wir sind auf der Welt, um der Stimme unseres Herzens zu folgen. Unser Verstand und alles, was wir lernen, dient nur dazu, uns auf diesem Weg zu beschützen, so gut es eben geht. [...] Deshalb habe ich angefangen zu schreiben. [...] dann wird niemand mehr hier sein, der diese Geschichte erzählen kann."

Trau ich mich?

7 Sterne von 10

Journal Entry 18 by tacx at Englers Unikat in Friedrichshain, Berlin Germany on Monday, August 09, 2010

Released 9 yrs ago (8/10/2010 UTC) at Englers Unikat in Friedrichshain, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch geht mit mir zum MeetUp, das heißt zum Treffen der Berliner Bookcrosser, das diesmal im Englers Unikat, Samariterstr. 17 im Friedrichshain ab 18 Uhr stattfindet, wie immer am 10ten des Monats.
Genaueres findet Ihr im Forum unter http://www.bookcrossing.com/forum/14/438510

Gute Reise, liebes Buch! Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 19 by wingPebbletoolwing at on Tuesday, August 10, 2010
Ist beim heutigen MeetUp als erstes in meine Tasche gefallen. Habe bisher auch noch nichts von Eschbach gelesen und bin gespannt :)

Januar 2011: Hm, naja, kommt für mich ehrlich gesagt nicht so richtig über den Durchschnitt hinaus. Nicht unamüsant, nicht unspannend, aber doch meines Empfindens nach ein bisschen zu sehr an der Oberfläche geblieben.

Journal Entry 20 by wingPebbletoolwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany on Friday, February 18, 2011

Released 8 yrs ago (2/19/2011 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Da noch Platz im Umschlag ist und dieses Buch noch weiterreisen möchte, macht es sich zusammen mit viel Wein und Hape Kerkeling auf den Weg in den Süden. Gute Reise!

Journal Entry 21 by nydrian at Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, February 24, 2011
Welch eine Überraschung!
Habe das Päckchen gerade von der Post abgeholt und mich schon über Weingenuss und Kerkeling gefreut ... da purzelt noch ein weiteres Buch heraus.
Bin schon gespannt, was Eschbach hier zu bieten hat.

09.03.2011
Das Buch ist fertig gelesen und ich bin unschlüssig, was ich davon halten soll.
Eschbach hat auf jeden Fall schon besseres geschrieben.
Ein absoluter Reinfall war es aber auch nicht.

Journal Entry 22 by nydrian at Jugendherberge in Worms, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, March 11, 2011

Released 8 yrs ago (3/11/2011 UTC) at Jugendherberge in Worms, Rheinland-Pfalz Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch wurde in den Bücherschrank im Untergeschoss entlassen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.