Barabbas

by Pär Lagerkvist | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by myotis of Aadorf, Thurgau Switzerland on 11/13/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by myotis from Aadorf, Thurgau Switzerland on Thursday, November 13, 2008
Literaturnobelpreis:
1951 - Pär Lagerkvist


Das Buch erzählt die Geschichte von Barabbas dem anstelle des Jesus von Nazareth das Leben geschenkt wurde. Er beobachtet das Sterben Jesus und kehrte als ein einsamer, nachdencklicher Mann zu seinen Kupanen zurück.

Habe das Buch im Rahmen 1 Jahr = 1 Land (Leseziel für Gemütliche) Lifetime-Challenge von clawdiewauzi für Schweden und für "Harenberg Buch der 1000 Bücher" gelesen.

Journal Entry 2 by myotis from Aadorf, Thurgau Switzerland on Thursday, December 04, 2008
Barabbas reist als Ray.

Nr. 5 BookRay vom 1. - 31. Dezember 2008 für Lifetime-Challenge der 1000 Bücher und 1 Jahr - 1 Land

223 Seiten

Teilnehmer:

1. Sheepseeker
2. bigbooklover82
3. Chaotica
4. Canchita
5. Aldawen
6. ???

Findet sich keine MitleserInnen mehr, darf der/die Letzte entscheiden was mit dem Buch passiert.

Journal Entry 3 by myotis at Aadorf, Bookray -- Controlled Releases on Friday, December 19, 2008

Released 11 yrs ago (12/19/2008 UTC) at Aadorf, Bookray -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Barabbas macht sich heute auf die Reise. Wünsche viel Spass.

Journal Entry 4 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, December 21, 2008
Gestern bei mir angekommen - mit schönen Lesezeichen!

Vielen Dank fürs Schicken, myotis!

Journal Entry 5 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, December 28, 2008
Dieses Buch hätte ich ohne die Challenge sicherlich NIE gelesen, alleine schon, weil ich um religiöse Themen aus diversen Gründen gerne einen Bogen mache.
Aber dieses Buch hat mir wirklich gefallen, mal eine ganz andere Sicht auf die Anfangszeit des Christentums.

Vielen Dank für den Ray, myotis! Das Buch wir zusammen mit 'Erklärt Pereira' zu bigbooklover82 reisen...

Journal Entry 6 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Sunday, January 04, 2009
Ist bei mir angekommen und ich bin schon sehr gespannt!

Journal Entry 7 by bigbooklover82 from Garlstorf, Niedersachsen Germany on Saturday, March 21, 2009
Ich habe das Buch gestern beendet. Mir hat es auch gut gefallen, wobei ich den ersten Teil (so bis zur Hälfte) besser fand als den zweiten.

Danke für den Ring!

Journal Entry 8 by Chaotica from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, March 25, 2009
Das Buch ist nun glücklich bei mir angekommen. Der Umschlag war an der unteren Seite zur Hälfte aufgerissen - und das trotz stabiler Pappe! - aber es hat es unbeschadet überstanden.

Ich bin schon gespannt darauf.

Journal Entry 9 by Chaotica from Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 03, 2009
Es ist auf jeden Fall schnell zu lesen. Aber ohne fundiertes Wissen der biblischen Geschichte bleibt wohl viel im Dunkeln.

Das Buch geht heute auf die Weiterreise.

Journal Entry 10 by wingCanchitawing from München, Bayern Germany on Thursday, April 09, 2009
Lag diese Woche überraschend in der Paketstation.

Journal Entry 11 by wingCanchitawing from München, Bayern Germany on Monday, April 13, 2009
Da habe ich den Ring ja genau zur richtigen Zeit bekommen. Habe das Buch am Karsamstag und Ostermontag gelesen. Das hat natürlich super gepasst und man konnte sich richtig in die Zeit reinfühlen. Vor allem der Anfang hat mir gut gefallen. Später fand ich es ein bischen verwirrend und das Ende war dann wieder ziemlich gut.

Vielen Dank für den Ring.

Journal Entry 12 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 15, 2009
Heute aus der Packstation befreit, danke schön!

Journal Entry 13 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, April 27, 2009
Die Perspektive fand ich durchaus interessant gewählt, zugegebenermaßen habe ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, wie Barabbas das Ganze empfunden haben könnte. Was mich allerdings recht schnell und mit zunehmender Seitenzahl immer mehr genervt hat, war diese naive und simple Erzählweise. Ich kann mir sogar eine Absicht dahinter vorstellen, aber trotzdem ... Das hat dem Roman dann doch – für mich – viel von seinem möglichen Reiz genommen.


Journal Entry 14 by SJJ-315643 on Sunday, May 03, 2009
Ein Nobelpreisträger für meinen SuP - Stapel ungelesener Preisträger. ;) Vielen Dank!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.