Krieg beenden - Frieden leben. Ein Soldat überwindet Hass und Gewalt

by CLAUDE ANSHIN THOMAS | Biographies & Memoirs |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by SydneyBristow on 6/1/2020
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by SydneyBristow on Monday, June 01, 2020
In vielen Teilen der Welt sind Krieg und Gewalt allgegenwärtig, wird gemordet, gefoltert und vergewaltigt, wird gehungert und gestorben. Die Erfahrungen von Menschen im Krieg - den Opfern und den Tätern - sind oftmals von einem Tabu des Schweigens umgeben, einem Schweigen, das noch Generationen später nachhallt, wie nicht zuletzt wir Deutschen aus unserer jüngsten Geschichte wissen. Der Vietnam-Veteran Claude AnShin Thomas hat dieses Schweigen gebrochen. Er spricht offen und schonungslos von dem, was er tat; er beschreibt die zerstörerischen Wirkungen von Hass und Gewalt, der er am eigenen Leib erfuhr, und er weist einen Weg, wie auch wir den Krieg in uns selbst beenden können.

Mir ist es schwer gefallen, dieses Buch in einem "Rutsch" durchzulesen. Denn es hat mich an sehr vielen Stellen zutiefst bewegt, zutiefst traurig gemacht und meine Bewunderung für Claude AnShin Thomas und wie er sein Leben verwandelt und transformiert hat, noch um ein vielfaches vergrößert. Dieses Buch macht mir Mut. Den Mut, dass wenn dieser Mensch es geschafft hat, sein Leben anders, zufriedener und bewußter zu leben, ich dies auch schaffen kann. Es hat mir auch gezeigt, wie tiefe Wunden Kindheits- und Kriegserlebnisse ein Leben lang hinterlassen und wie wichtig es ist, dass jeder seine Geschichte erzählt. Damit Dinge, sowohl die positiven, aber besonders auch die negativen Erlebnisse, nicht in Vergessenheit geraten und die negativen Erlebnisse nicht wieder geschehen können.
Claude AnShin Thomas beschreibt in seinem Buch auf klare, direkte, offene und sehr ehrliche Weise Erlebnisse, die sein Leben zutiefst beeinflusst haben und wie die Lehre Buddhas ihm schließlich einen Weg eröffnet hat, diese Erlebnisse zu heilen, zu transformieren und einen anderen Umgang mit ihnen zu finden.
Hierzu fällt mir noch ein Zitat von Richard von Weizäcker ein, welches sehr gut zu diesem Buch paßt:
Wenn wir die Augen vor der Vergangenheit verschließen, dann werden wir blind für die Gegenwart .
Ein großartiges Buch, das ich jedem nur ans Herz legen kann!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.