Wecke die Göttin in mir

by Sonia Singh | Women's Fiction |
ISBN: 9783404267286 Global Overview for this book
Registered by wingInto-the-Bluewing of Stade, Niedersachsen Germany on 10/8/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
8 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingInto-the-Bluewing from Stade, Niedersachsen Germany on Wednesday, October 08, 2008
Liebe Finderin, lieber Finder,
Gratulation, dass Du dieses Buch gefunden hast! Ich hoffe, es gefällt Dir. Du hast nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben. Schau Dir die Seite mal an! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dir die Zeit nimmst, einen Journal-Eintrag zu machen und mich so wissen zu lassen, wo das Buch gerade ist und was Du damit vor hast. Vielleicht willst Du Bookcrossing ja beitreten? Das ist anonym, kostenlos und macht Spaß!
Herzliche Grüße, Into-the-Blue

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rückentext:
Maya Mehra ist das schwarze Schaf der Familie: Mit knapp 30 Jahren wohnt sie immer noch zu Hause (ihre Eltern sind schließlich extrem gut situiert), hat nie etwas Richtiges gelernt (außer beim Shoppen die Kreditkarte zu zücken), schenkt den indischen Traditionen kaum Beachtung (schließlich leben sie in den USA) und ist noch nicht mal unter der Haube. Da nehmen ihre Tanten die Sache in die Hand und besorgen ihr einen respektablen Ehemann in Indien - den Maya natürlich von vornherein ablehnt. Als plötzlich zwei indische Mönche auftauchen, die sie für die Reinkarnation der Göttin Kali halten, sieht ihre Familie sie mit anderen Augen...

Journal Entry 2 by wingInto-the-Bluewing from Stade, Niedersachsen Germany on Friday, May 07, 2010
Ich habe das Buch für die Bergabbauchallenge im Mai 2010 gelesen (lese ein Buch mit kulinarischen Begriffen im Titel oder Bildern von Lebensmitteln im Cover). Ich lese nicht mehr gerne Chicklit, weil mir die "Heldinnen" dieser Romane oft unsympathisch sind (alberne egoistische Hühner). Maya allerdings war mir auf Anhieb sympathisch. Außerdem mag ich alles, was mit Indien zu tun hat (Essen, Musik, Bühnenshows, Möbel, Reisen dahin...) Das indische wurde in diesem Roman oft übertrieben herausgestellt, aber irgendwie liebevoll dargestellt. Insgesamt fand ich das Buch total witzig. Es entwickelte sich in eine Richtung, die ich nicht erwartet hatte, denn ich dachte, die beiden indischen Mönche wären Spinner. Die Handlung gewann rasant an Fahrt und ich habe doch des öfteren kichern müssen. Gegen Schluss ging Frau Singh irgendwie die Puste aus. Der war dann doch sehr normal und vorhersehbar.Ende gut - alles gut und wenn sie nicht gestorben sind.... Dafür gibt es von mir einen Punktabzug und somit nur 7.

Released 9 yrs ago (5/7/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch wird sich als Ray auf die Reise machen zu:

Teilnehmer:
1. Crazy66
2. Tshael
3. Tiamat-muc
4. ChaosHamburg
5. Eisi
6. Quilterin100
7. buecherklee
8. Gelenkzug
9. Jurinde
10. Annieselan

Es startet heute zur ersten Teilnehmerin. Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen.

Journal Entry 4 by Crazy66 from Hannover, Niedersachsen Germany on Monday, May 17, 2010
Hmm, schon am Samstag letzter Woche angekommen und übers Wochenende in 2 "Rutschen" gelesen. Wirklich nette Geschichte, genau das richtige für ein verregnetes WE. Reist nun weiter...

Journal Entry 5 by Tshael at Lüneburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, May 26, 2010
Gut hier angekommen, vielen Dank

Journal Entry 6 by Tshael at Lüneburg, Niedersachsen Germany on Sunday, May 30, 2010
Naja, irgendwie total abgedreht, aber nicht genug, um schon wieder gut zu sein.

Journal Entry 7 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Sunday, June 13, 2010
Die blöde deutsche Seite hat mich jetzt ein paar Tage fern gehalten, außerdem arbeite ich daheim aktuell nur am Laptop, aber das Buch ist bereits ein paar Tage hier und nun schreibe ich auch endlich den Eintrag. Zuerst wandert die Göttin auf den Stapel, aber sobald ich mein aktuelles Bergabbaubuch durch habe, lese ich dieses hier.

30.06.2010
also ich fand das Buch lustig - nicht absolut überragend, aber sehr kurzweilig zu lesen. Typische Chicklit"heldin" eben. Eine, die viel zu sehr in ihrer Denke verhaftet ist, als dass sie etwas objektiver sein könnte. Und ich kann TOTAL verstehen, wie man einen Kerl, der einem ausgesucht wurde, sei er auch noch so ein Schnittchen, keine Chance geben möchte. Klar, dass es dann doch anders kommt (c:

Journal Entry 8 by Tiamat-muc at München, Bayern Germany on Wednesday, June 30, 2010

Released 9 yrs ago (7/1/2010 UTC) at München, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter nach Hamburg - viel Spaß!

Journal Entry 9 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, July 03, 2010
Die rosa Göttin ist angekommen. Dankeschöön

9.7.2010

Bücher die die Welt nicht braucht. Rosa Bücher erfüllen ja meist wenigstens die Mindestanforderung "unterhaltsam" aber selbst daran schrammt dies Buch knapp vorbei.

Die Idee, die dem Buch zugrunde liegt, ist klasse und hat Potenzial. Leider ist die Autorin jedoch nicht in der Lage, dies Potenzial auszuschöpfen (um es mal vorsichtig zu formulieren und um nicht gleich ihre schreiberischen Fähigkeiten mit denen einer Tasse Linsen zu vergleichen …)

Journal Entry 10 by Quilterin100 at Bad Pyrmont, Niedersachsen Germany on Thursday, July 22, 2010
Na, da bin ich ja mal gespannt, wie rosa das Buch nun ist....

Journal Entry 11 by Quilterin100 at Bad Pyrmont, Niedersachsen Germany on Monday, July 26, 2010
Die Story hat was, bei viel bildlicher Phantasie gabs auch mal 'nen Schmunzler, aber der Bringer ist das Buch meiner Meinung nach nicht. Dafür fand ich den Schreibstil etwas zu krampfhaft und manchmal hatte es auch deutliche Längen.
Reist weiter zu buecherklee.

Journal Entry 12 by buecherklee at Filderstadt, Baden-Württemberg Germany on Friday, August 20, 2010
steckte heute im Briefkasten - vielen Dank:)

Released 8 yrs ago (8/25/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

So muss Chicklit sein;) Ein nettes Buch, das schnell gelesen war und sich deshalb heute Vormittag schon auf den Weg zu Gelenkzug gemacht hat:) Vielen Dank, dass das Buch als Ring unterwegs ist!!!

Journal Entry 14 by Gelenkzug at Brandenburg an der Havel, Brandenburg Germany on Thursday, August 26, 2010
Das Buch ist heute wohlbehalten angekommen und wird umgehend gelesen. Vielen Dank fürs Schicken.

Journal Entry 15 by Gelenkzug at Brandenburg an der Havel, Brandenburg Germany on Monday, September 06, 2010
Ich muß gestehen, ich habe dieses Buch geliebt. Es ist witzig und mir gefiel der Schreibstil, der sehr gut zu einer Geschichte einer verwöhnten jungen Frau paßt, die sich, anfangs etwas widerwillig, auf eine spirituelle Reise zu ihrem wahren Ich begibt. Garniert wird das Ganze von der Bekanntschaft mit einem Mann, den sie absolut nicht ausstehen kann. Zumindest solange nicht, bis sie sich in ihn verliebt...
Ich kann das Buch guten Gewissens weiterempfehlen. Es soll nun bald weiterreisen und vielleicht wird sich bald wieder jemand wünschen, eine schlummernde Göttin in sich zu tragen.

Edit: Da die beiden folgenden Ringteilnehmerinnen aus persönlichen Gründen derzeit das Buch nicht lesen können, verbleibt es vorerst bei mir.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.