Winterspelt.

by Alfred Andersch | Literature & Fiction |
ISBN: 3257203977 Global Overview for this book
Registered by Langhaarjoe of Dresden, Sachsen Germany on 9/26/2008
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Langhaarjoe from Dresden, Sachsen Germany on Friday, September 26, 2008
Aus dem Klappentext:

"Winterspelt ist für mich das bedeutendste deutschsprachige Werk über den zweiten Weltkrieg... Alles in allem: das bisher belangreichste Werk eines der größten Erzähler der deutschen Gegenwart." - Jean Améry -

Journal Entry 2 by Shopgirl-NY152 from Wien Bezirk 09 - Alsergrund, Wien Austria on Wednesday, July 29, 2009
Noch ein Mitbringsel vom meet-up im IMMERHIN in Bamberg.

Journal Entry 3 by winglitrajunkiewing at Coburg, Bayern Germany on Monday, February 12, 2018
Beim Meetup vergangenen Freitag vom Wühltisch genommen. Die Lobpreisungen auf der vierten Umschlagseite haben hohe Erwartungen geweckt.

Meine weiteren Werke dieses Autors

Journal Entry 4 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Thursday, January 09, 2020
Die Handlung spielt unmittelbar vor der Ardennenoffensive in einem kleinen Dorf, das im Laufe der Kampfhandlungen völlig zerstört wurde. Im Buch geht es nicht um konkrete historische Wahrheit, sondern der Autor bezeichnet seine Erzählung als "Sandkasten", die eine Möglichkeit durchspielt, im Gegensatz zur Geschichte, die berichtet, wie es gewesen.

Das schließt natürlich nicht aus, daß die Erzählung trotzdem (historische) Wahrheit enthält. Für mich war das Buch vor allem deswegen interessant, weil die Psychologie der einzelnen Personen detailgenau herausgearbeitet wurde, Beweggründe, Absichten, daraufhin ausgerichtetes bzw. modifiziertes Verhalten dargestellt wurden.

Aus heutiger Sicht besonders wichtig: Die Vorbereitungen zur Schlacht finden nicht in irgendwelchen Wäldern und Schluchten oder sonstigen einsamen Gebieten statt, sondern mitten in einem zwar dünnbesiedelten, aber dennoch bewohnten Gebiet. Die Durchdringung der zivilen und militärischen Strukturen wird gut dargestellt.

Mein Foto habe ich vor einigen Jahren in Milledgeville aufgenommen, die Stadt wird im Roman ab und zu erwähnt, weil Hauptmann Kimbrough, der Kompaniechef der dem Bataillon von Major Dincklage gegenüberliegen amerikanischen Einheit, aus Georgia stammt.

Markantes Zitat
Schicksal, dieses Scheißwort, das dazu herhalten mußte, noch den letzten Dreck zu beschönigen, und das man am besten aus den Wörterbüchern strich, denn es gab das Schicksal gar nicht, sondern nur das Chaos und den Zufall, von denen wissenschaftliche Hohlköpfe annahmen, sie brächten Ordnung hinein, wenn sie daraus Statistiken zapften. (S. 228f)

Journal Entry 5 by winglitrajunkiewing at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, January 22, 2020

Released 3 wks ago (1/22/2020 UTC) at OBCZ Blaues Haus in Nürnberg, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Für den heutigen Stammtisch.

Journal Entry 6 by wingbcz-nuernbergwing at Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, February 05, 2020
Dieses Buch steht bei mir im Regal bis sich eine neue Leserin / ein neuer Leser findet...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.